NewsWindows 10

Windows 10 Anniversary Update: Rollout beginnt für Surface Hub

microsoft-surface-hub

Für die allermeisten PCs und Phones ist das Windows 10 Anniversary Update schon lange durch. Doch nun beginnt der Rollout auch für das größte Mitglied der Windows 10 Familie: das Surface Hub. Das Anniversary Update wird seit dem 13. Oktober sukzessive, also in Wellen, ausgerollt und soll ab Anfang November weltweit für alle Surface Hub Kunden zur Verfügung stehen.

Neue Funktionen für das Surface Hub
Mit dem Windows 10 Anniversary Update erhält das Surface Hub neue Features für „Inking“ und „Sharing“. Zu den Highlight gehören:

  • Unterstützung der digitalen Stifteingabe in Word, Excel und PowerPoint. Nutzer kommentieren Inhalte in den Office-Programmen nun auch direkt per Stift. Über die neue „Draw“-Toolbar profitieren Anwender zudem über eine Vielzahl neuer Werkzeuge für die digitale Stifteingabe.
  • Simultane Touch- und Stifteingabe. Surface Hub unterstützt ab sofort die gleichzeitige Bedienung mit beiden Händen sowie die gemischte Eingabe über Finger und Stift –auch bei der parallelen Verwendung verschiedener Apps. Damit wird vor allem die Zusammenarbeit mehrerer Anwender an einem Gerät weiter erleichtert.
  • „Whiteboards“ via OneDrive speichern und abrufen. Das Versenden von „Whiteboards“ per Email als Bild- oder OneNote-Datei an Meeting-Teilnehmer ist eine der beliebtesten Funktionen von Surface Hub. Mit dem Update öffnen, speichern und laden Anwender Whiteboards direkt über OneDrive. So lassen sich begonnene Projekte einfach und sicher fortsetzen.
  • Unterstützung für Zubehör von Drittherstellern. Um Nutzern eine größere Auswahlmöglichkeit und Flexibilität im Bereich Audio, Video und bei der Nutzung von Mikrofonen zu ermöglichen, erweitert Microsoft die Unterstützung von Surface Hub für Zubehör von Drittherstellern. Eine aktuelle Liste mit kompatibler Peripherie gibt es unter diesem Link, weitere Geräte wird Microsoft in den kommenden Monaten bekanntgeben.

Eine komplette Auflistung aller neuen Funktionen gibt es auf dem Windows Devices Blog sowie auf dieser Surface Hub Update-History Website.

Das Surface-Hub ist ein Großbild-Device, das für die moderne Zusammenarbeit in Teams konzipiert wurde. Es ist eine praktische Lösung für Videokonferenzen oder als digitales Whiteboard. Das Surface Hub richtet sich vor allem an Firmenkunden und wurde bereits an über 600 Unternehmen in 24 Länder verkauft.

Hier geht’s zur offiziellen Produktseite.


Quelle: Microsoft Pressemitteilung

 

Vorheriger Artikel

Skype Preview UWP: Update auf Version 11.8.202.0

Nächster Artikel

Outlook.com Premium startet heute - vorerst nur in den USA verfügbar

Der Autor

Königsstein

Königsstein

Mehr Beef als Maredo.

6
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Comment threads
3 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
6 Comment authors
KiNG_laRzAlexJakfischBlade VorteXxRicolino Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
thomas.g.8235
Mitglied

Ich hätte auch so gerne eins, wenn auch nur auf Arbeit. Aber irgendwie will mein Arbeitgeber sich nicht von Preis/Leistung überzeugen lassen. Schade dabei ist damit sooooo viel möglich.

Ricolino
Mitglied

Und was genau ist damit mehr möglich als mit nem normalen Notebook/Laptop, welcher grad mal die Hälfte kostet?

Blade VorteXx
Mitglied

Surface Hub ist kein Surface Tablet, sondern ein riesiges Konferenzdisplaysystem mit Touch- und Multimediaeigenschaften und kostet 10.000 bzw. 25.000€.

https://www.microsoft.com/microsoft-surface-hub/de-de/product-specs#tech-specs

Jakfisch
Mitglied

Gleich mal nach Updates suchen ?!

Alex
Gast
Alex

Also ich habe das Teil tatsächlich und habe es inzwischen an einem externen PC angeschlossen. Die integrierte Windows Version ist dermaßen eingeschränkt, dass man das Teil für meine Zwecke schlecht nutzen kann. Es ist nicht mal möglich einen Drucker zu installieren. Microsoft Support: „Dies ist hier nicht vorgesehen“

KiNG_laRz
Mitglied

Wofür willst du das denn verwenden?