MicrosoftNewsWindows 10

Windows 10 Anniversary Update: Anzahl verpasste Benachrichtigungen in der Taskleiste

Windows 10

Mit dem Anniversary Update (aka Redstone), das Microsoft im Sommer (voraussichtlich Ende Juli) veröffentlichen wird, werden einige Neuerungen für den Nutzer mit dabei sein. Wir haben in den vergangenen Tagen schon über viele dieser Neuerungen anlässlich der Build-Konferenz in San Francisco berichtet.

Eine Neuerung betrifft eine Funktion, die wir bereits von den App-Kacheln kennen. Dort wird mit einer Nummer die Anzahl verpasster Benachrichtigungen dargestellt. Die verpassten Benachrichtigungen werden zudem im Action Center (unter Windows 10 Mobile im Info Center) dargestellt.

Wer hingegen eine App in der Taskleiste angepinnt hat, der sieht nichts. Dort sind nur die entsprechenden Symbole dargestellt. Das soll sich aber mit dem besagten Update im Sommer ändern. Microsoft wird hier einen Weg einschlagen, den man bei der Konkurenz schon lange kennt und die Anzahl verpasster Benachrichtigungen auch in der Taskleiste in Form eines Symbols darstellen. Diese Neuerung betrifft alle Universal-Apps und sieht wie folgt aus:

Benachrichtigungen Taskleiste

Eine durchaus nützliche und, wie ich finde, überfällige Neuerung. Somit muss man in Zukunft seine Apps nicht mehr immer wieder kurz öffnen, um neue Benachrichtigungen zu sehen, sondern kann einfach kurz in der Taskleiste nachschauen.

Wann das Feature für Insider aufgeschaltet wird, ist nicht bekannt. Ich denke, lange wird es nicht mehr dauern, bis die ersten Builds dieses Feature nutzen. Achja, noch eine kleine Randnotiz von der Build-Konferenz. Gabriel Aul, Chef des Insider-Programms, sagte in einem Interview, dass die Entwickler-Teams schon jetzt mehr (interne) Builds zum Redstone-Update generiert und getestet haben, als sie es zuvor mit dem Threshold (2) Update getan hatten. Klingt doch gut, oder?

Was haltet Ihr von dieser Neuerung?


Via MSPU

Vorheriger Artikel

Microsoft Band 2 und Microsoft Health erhalten Update mit vielen neuen Funktionen

Nächster Artikel

TuneIn für Windows 10 Mobile ist da und bringt Continuum-Unterstützung

Der Autor

Tom

Tom

I would say you lost.

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
4 Comment authors
PeterKmusicAmbermoonTomlestatxtc Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
lestatxtc
Mitglied

Und nun? Die Welt ist gerettet! Ich erhalte Nachricht über verpasste Nachrichten….braucht ehrlich gesagt keine Sau!

Ambermoon
Mitglied

Kleines, aber nützliches Detail. Wer es als überflüssig betrachtet, kann es einfach ignorieren. Ansonsten sieht man schnell, ob etwas ansteht. MS schließt hier endlich zu anderen OS auf. Zeit ist es allemal dafür.

PeterKmusic
Mitglied

Sehr schön, man braucht keine App zu öffnen. Brauche ich auch jetzt nicht. Das Action-Center ist doch da …