MicrosoftNewsWindows 10Windows Phone

Win32 Programme auf Windows 10 Phones? Microsoft arbeitet dran!

Joe Belfiore tweet Continuum

Das Continuum Feature ist eines der wichtigsten Alleinstellungsmerkmale von Windows 10 Mobile (kritische Stimmen behaupten: das einzige). Continuum erlaubt es, Windows 10 Apps vom Smartphone auf einen externen Monitor wiederzugeben und sie dort mit Maus und Tastatur zu bedienen wie auf einem richtigen Desktop-PC. Dank der universellen App-Plattform passt such die Benutzeroberfläche dabei nahtlos der jeweiligen Eingabemethode an. Das Lumia 950 und Lumia 950 XL werden die ersten Geräte sein, die dieses Feature unterstützen, andere Hersteller wie Acer haben ebenfalls „Pocket-PCs“ mit Continuum angekündigt. 

Ein wahres Killer Feature wäre allerdings, auch richtige Win32 Desktop-Anwendungen auf dem Smartphone laufen zu lassen. In Verbindung mit Continuum würde das Windows 10 Phone damit endgültig zum PC für die Hosentasche werden. Da Microsoft Gerüchten zufolge im kommenden Jahr ein Smartphone mit Intel Prozessor auf den Markt bringen will (womöglich unter dem namen Surface Phone) scheint dieses Szenario in greifbarer Nähe zu sein.

Nun hat Microsoft erstmals offiziell bestätigt, dass sie an Win32 Anwendungen auf Windows 10 Phones arbeiten. Kevin Gallo, technischer Leiter der App-Entwicklung, soll auf der Connect 2015 Konferenz gesagt haben, das sei definitiv etwas, das sie sich anschauen. Und man darf getrost davon ausgehen, dass sich die Redmonder intensiver mit dem Thema beschäftigen, als es die Wortwahl vermuten lässt…

Ich persönlich hatte ohnehin nie Zweifel, dass Dektop-Programme früher oder später auf Windows Phones kommen, das Ganze erscheint einfach als logische Fortsetzung von Continuum und des „One Windows“ Gedanken. Aber es ist trotzdem gut, eine entsprechende Stellungnahme aus dem Mund eines Microsoft Offiziellen zu hören.

Wären Win32 Anwendungen, die mit Continuum auf dem Phone laufen, für euch ein Killer Feature? Sagt uns eure Meinung in den Kommentaren!


Quelle: Ginny Caughey (Twitter) via WindowsCentral

 

Vorheriger Artikel

Lumia 950 (XL): Neue appetitanregende Fotos versüßen laufenden Release

Nächster Artikel

Groove Music für Windows 10 Mobile erhält Update mit Share Funktion und mehr

Der Autor

Königsstein

Königsstein

Mehr Beef als Maredo.

10
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
6 Comment threads
4 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
7 Comment authors
RoffellScaverSigikaiserkiwidirkmattis Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Nils
Mitglied

Ja das wäre absolut genial – und ein Grund mehr auf das Surface Phone zu warten ☺

andyga
Mitglied

Ja. MS wird immer besser! W10m ist schon sehr gut. Der Desktop gefiel mir bei Win 8.1 besser (Snap Funktion, „Alle Apps“…)
Ich würde mir noch die Tastatur (mit Diktierfunktion) am Desktop wünschen (v.a. für Tablet)

dirkmattis
Mitglied

Ich hatte es auch schon einmal an anderer Stelle in der Kommentarspalte geschrieben: Wenn MS so ein Gerät im Frühjahr/Sommer auf den Markt bringt, wird das ein dunkler Tag für mein Sparschwein. 😉

Nils
Mitglied

Ich dachte schon, jetzt kommt was negatives 😀

dirkmattis
Mitglied

Kommt halt auf den Blickwinkel an. ;D

kaiserkiwi
Mitglied

Ich nutze am Rechner privat doch jetzt schon zu 95% nur noch Apps. Was soll ich da mit Win32-Anwendungen am Phone? Arbeiten kann ich damit eh nicht. Ich bezweifle, dass ein Phone in naher Zukunft Visual Studio mit mehreren Emulatoren betreiben können wird, also bringt mir das beruflich auch nichts.

Für mich also vollkommen uninteressant.

Sigi
WU Team

Bei mir bringt eine Win32-Anwendung vom Phone aus für die Arbeit auch nichts. Ich hatte schon überlegt mir ein Surface4 mitunter auch für die Arbeit zuzulegen, aber die i7 Version, die ich für CAD-Programme benötigen würde, ist mir zu teuer. Ob die Lumias leistungsmässig vergleichbar sind wage ich zu bezweifeln…

Sigi
WU Team

*Surface Pro 4 😉

Scaver
Mitglied

Ich bin auch 100% sicher, dass Win32 Anwendungen auf W10M möglich werden. Die Frage ist nur, WIE es umgesetzt wird. Die 3 wahrscheinlichsten Möglichkeiten (für mich) sind: * Ein Smartphone mit Intel x86/x64 CPU * Ergänzung der Qualcom Snapdragons um x86/x64 Funktion (bzw. eine neue Serie von Qualcom) * Emulation einer x86/x64 Umgebung Die letzte Variante würde aber eher fehleranfällig und wesentlich Ressourcen hungriger sein. Die anderen Varianten würden dann auch eine komplette Verschmelzung von Windows 10 und Windows 10 Mobile ermöglichen, sprich dass W10 neben dem Tablet Modus auch einen Smartphone Modus samt entsprechender Funktionen bekommt und die „separate“… Weiterlesen »

Roffell
Gast
Roffell

Das ist genau das worauf ich warte… Win32/x86 auf dem Smartphone abspielen, mehrere Programme nebeneinander laufen lassen mit denen ich parallel arbeiten kann…
Das würde endlich mein iPhone ablösen mit dem ich immer unzufriedener werde… Der Grund weshalb ich noch kein Windows Phone habe ist der, dass immer noch ne Menge Apps für iOS/ Andoid, aber nicht für w-phone angeboten werden… Eine Win32 Oberfläche würde mich endlich von dem App-Zwang erlösen (;