NewsWindows 10 MobileWindows Phone

Wileyfox Pro: Neues Windows Phone am 4.Dezember 2017 verfügbar

Wileyfox Pro bestellen

Auf der IFA 2017 gab es zwei neue Windows Phones zu sehen: Das Trekstor 5.0 LTE, das wir bereits getestet haben und nun auf der Crowdfundingplattform Indiegogo sein Glück versucht. Und es gab das Wileyfox Pro – ein Windows Phone des britischen Herstellers Wileyfox. Letzteres wird ab dem 4. Dezember zu kaufen sein.

Warum jetzt noch ein neues Windows Phone produzieren?

Wie schon beim Trekstor 5.0 LTE, drängt sich die Frage nach dem „warum“ auf. Warum gibt es Hersteller, die im Jahre 2017 noch Windows Phones produzieren? Wenn man folgende Details berücksichtigt, macht es eventuell Sinn.

Nischenmarkt bedienen

Anders als auf dem Geschäft mit Android-Smartphones, haben Windows Phone Hersteller kaum Konkurrenz. Zugegeben, der Markt ist sehr klein, kann aber trotzdem profitabel für einige wenige Player sein.

Versorgungsgslücke im Business

Microsoft hat vor allem für Busiensskunden, die sich diverse Nokias zugelegt haben, eine Versorgungslücke hinterlassen. Es gibt durchaus Firmen die weiter auf Windows Phone setzen möchten, denen aber zunehmend die Haardware-Optionen aus gehen. Hier wollen sich Hersteller wie Trekstor oder Wileyfox positionieren.

Langer Support

Wir dürfen nicht vergessen: Der Support für die aktuelle Version von Windows 10 Mobile soll noch bis 2020 gehen. Hersteller hätten noch zwei „gute“ Jahre ihre Geräte an Mann und Frau zu bringen.

All diese Argumente haben natürlich wenig mit Endverbrauchern zu tun. Natürlich werden aber auch Windows Phone Fans, die der Plattform noch treu bleiben möchten, erfreut über die größere Auswahl an Endgeräten sein.

Das Wileyfox Pro hat folgende Spezifikationen:

  • 5 Zoll 720p Display
  • Qualcomm Snapdragon 210
  • 2 GB RAM
  • 8 MP Rück- , 2 MP Frontkamera

Bisher ist das Wileyfox Pro nur im Amazon UK Store gelistet. Hier wird es für 189 Pfund (€213) angeboten:

Wileyfox Pro bei Amazon UK vorbestellen – erscheint am 4.Dezember

Werdet ihr eines bestellen?

Vorheriger Artikel

Windows 10 ARM Gerät mit klappbarem Bildschirm in Benchmarks aufgetaucht

Nächster Artikel

Windows 10 UWP-Apps sollen in Redstone 4 "Sets" erhalten und Browsertabs werden

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

38
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
19 Comment threads
19 Thread replies
3 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
25 Comment authors
ThomasPetrellasidolin100AndrovoidWebster Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
droda
Mitglied

Mal die ersten Tests abwarten, und der Preis dürfte gerne noch etwas sinken.
Dann kann man das eventuell in Erwägung ziehen.

mrtlbrnft
Mitglied

Totgesagte leben länger… 😀

robin2017
Mitglied

Ich finde das gut. Ich habe sowohl ein W10M-Phone als auch ein Android, das ich aber nur aus Spaß/Langeweile nutze. Wenn es drauf ankommt, nehme ich mein Lumia. Da bin ich froh, eine neue Alternative zu haben, wenn meines die Waffen strecken sollte. Mal sehen, wann und wo es für den deutschen Markt verfügbar sein wird. Bitte Bescheid geben, wenn es soweit ist!

Herron
Gast

Etwas teuer, oder?

JensWalter1
Mitglied

Display und Prozessor reißen nicht vom Sockel aber bei Bedarf auf jeden Fall eine Alternative

remmy
Mitglied

Seh ich auch so, der Prozessor zusammen mit 2GB Ram macht, in der Theorie, das bessere 650. Als Alternative gerne wenn’s im Test nicht enttäuscht. Habe in der Familie zwei 650 die schon zwei Jahre auf dem Buckel haben.

robin2017
Mitglied

Nicht billig, aber hoffentlich bald auch bei uns erhältlich. Wenn mein Lumia aufgeben sollte, könnte ich mein ANDROID trotzdem weiter im Schrank lassen.

Höli
Mitglied

Das System ist tot, Support ist eine Farce. Alleine das was sie mit Skype aufführen sagt, wie wichtig denen das System noch ist. Bei meiner Freundin ist derzeit eine Unterhaltung via Skype nicht möglich weil die unnütze App keine neuen Nachrichten bekommt, ist seit ein paar Tagen so. Ich bin vor etwa 2 Wochen auf ein Nokia 8 mit Android umgestiegen, dort lädt Skype schneller als am Windows Phone die Nachrichten-App (SMS). Es ist traurig zuzusehen, wie Microsoft dieses an und für sich tolle System gegen die Wand gefahren hat und nun dort ausbluten lässt.

sidolin100
Gast
sidolin100

Ich gebe dir absolut Recht.
Dennoch werde ich in Zukunft kein Roboter oder agebissenes Obst System benutzen.
Ich kann auch ohne…. :-).

rbl64
Mitglied

Genau so ist es!Ob noch ein Windowsphone heraus kommt,oder Peng.Hauptsache irgendeinen Beitrag verfassen.Das grenzt schon an verbaler Leichenfledderei.

House.M.D.
Mitglied

So ist es. Ein solches Smartphone noch auf den Markt zu bringen ist ja mal völlig sinnfrei oder einfach nur blanke Verzweifelung um irgendwie die Entwicklungskosten noch herein zu bekommen.

Happy WP Fan
Mitglied

Als Fan können die mich mit der Gurke nicht hinter dem Ofen hervor locken. Und Support bis 2020 ist jetzt auch nicht die Sensation. Im Gegenteil, ich würde als Firma nicht auf ein System setzten , wo ich jetzt schon weiß, daß es in 3 Jahren Geschichte ist.

Webster
Mitglied

Mal 2 Fragen: Wer von euch hat sein smartphone länger als 2 Jahre? Wie lange wird der androide suportet?

Androvoid
Mitglied

Wenn man sein Phone länger als den doch kümmerlich kurzen Zeitraum von zwei Jahren in Verwendung haben will, ist das doch noch ein zusätzlicher Grund, um um Android einen Bogen zu machen… und auch ein nicht mehr supportetes Android gehört noch viel länger als ein WP nicht ins technische Museum, wenn da draußen Millionen von Folgemodellen mit dem im Kern selben System weiter blühen und gedeihen… was bei WM definitiv bald nicht mehr der Fall sein wird.

rolin
Mitglied

Das Phone von Trekstor wäre mir deutlich lieber. Wieso man diese Kampagne und zumal mit dieser Summe an den Start gebracht hat, erschließt sich mir nicht.

keinNick
Gast
keinNick

Nein, auf keinen Fall.

1. Windows 10 Mobile befindet sich auf dem Abstellgleis.
Hier wird also nicht mehr viel passieren.
Und ob es überhaupt bis 2020 Updates gibt, wird sich noch zeigen.
Immerhin ist die letzte Insider-Fast-Build schon 42 Tage alt. Das sagt viel aus.

2. Mehr Apps wird es dadurch auch nicht geben. Ganz im Gegenteil.

3. Der Preis ist für diese Hardware meiner Meinung nach maßlos überzogen.
Zum Vergleich: Ein Moto G 5S mit SD430, 3 GB RAM, 1080p Display und 16 MP Kamera gibt es zum selben Preis.

Wer heute noch in ein Windows Phone investiert, muss schon ein „Hardcore-Fan“ sein.

Ngdata
Mitglied

Ist jetzt kein Schnapp, wird aber vielleicht noch billiger, ich schau es mir mal an.
Wieviel Stück muss der Hersteller eigentlich verkaufen, damit sich das lohnt ?

hanno
Mitglied

Solange Windows Phone unterstützt wird von Microsoft sehe ich kein problem

carrabelloy
Mitglied

zu schwach Display zu klein 🙂 ich bin verwöhnt mit meinem 950 XL Handy …..:)

remmy
Mitglied

Ich versteh das ganze gejammer nicht. Wenn ich mir jetzt einen Droide für um die 200€ kaufe, kann ich definitiv nicht sagen ob es 2 Jahre lang alle Sicherheitspatches gibt. Wo ist da das Problem ein Windows Phone zu kaufen was mit Sicherheit bis 2020 noch alle relevanten Patches bekommt???

Petrella
Mitglied

Auf den Androiden kannste nach dem Supportende aber z. B auf Lineage OS wechseln und selbst neuere Apps laufen au h auf älteren Systemen. Bei Windows phone oder mobile ist die Situation um einiges erbärmlicher, bzw. gar nicht zu vergleichen.

Max MP
Gast
Max MP

Ich haben mir ein Nokia 5 zugelegt – Sicher sein kann ich nicht, dass das gerät zwei Jahre lang Sicherheitsupdates bekommt. Würde man das wollen, sollte man bspw. zum HTC U11 life greifen – dort verspricht Google 3 Jahre lang Sicherheitspatches und zwei Jahre lang Major Updates. Klar, das Htc kostet mit 349€ mehr, aber dafür gibt es auch eine völlig andere Hardwareausstattung und ein ganz anderes Nutzererlebnis.

Shyntaru
Mitglied

Im Gegenzug ist das Life auch das erste Android One Smartphone. Alleine das sorgt schon dafür, dass Google da etwas mehr Leidenschaft reinsteckt.

Shyntaru
Mitglied

Ganz einfach. Du kannst bei einen Android wenigstens sagen, dass das Ökosystem nicht all zu schnell zusammenbricht. Bei W10m ist das Problem, dass viele App Hersteller (sei es nun die Großen oder die Kleinen) jederzeit sagen können, ok schade, aber es lohnt sich für uns nicht mehr.
So hast du im schlimmsten Fall 200 Euro ausgegeben und brauchst dennoch eine Alternative für gängige Kommunikationswege.

ExMicrosoftie
Mitglied

Es kommt immer drauf an, auf welche Apps man Wert legt. Facebook nutze ich nur noch ganz selten, dazu ist mir diese Platform in der letzten Zeit durch viele Reportagen einfach zu suspekt geworden.
WhatsApp nutze ich aus Prinzip nicht.
Und was brauche ich sonst so unbedingt?
Wunderlist, Mail, Kalender, OneNote, Word, Excel, Edge, ein Podcatcher, Karten, Tanken, eine Wetterapp, Haltestelle und auf jeden Fall Telegram, irgendein Spiel. Das war es. Achja, Telefonie und SMS.
Auf den ganzen Rest kann ich verzichten, der ist für mich nicht überlebensnotwendig, den kann ich auch über den PC nutzen oder per Edge aufrufen.

rbl64
Mitglied

Diese Apps sind für dich nicht relevant,für sehr viele User schon!!!!Nein,überlebens wichtig ist keine App,aber es ist gut zu wissen,ich könnte ja,wenn ich wollte;-))Übrigens die GMX App,Windowsphone,ist eher eine Karnevallsapp,närrisch und nervig!

myopinion
Gast
myopinion

Ja klar, über Edge aufrufen.
Und dann will man mal auf einer Seite posten und stellt fest, dass es nicht möglich ist in ein Textfeld zu schreiben.
Den Fehler schleppt der Edge mobile Browser jetzt schon ewig mit und er ist auf jedem Lumia zu finden.
Da habe ich lieber anständige Apps, auch wenn ich ebenfalls nicht viele benötige.

robin2017
Mitglied

Und die App von Windows United? 😜

rbl64
Mitglied

Ja genau,diese App ist ultra wichtig.Ich kotze gleich im Strahl!

remmy
Mitglied

Gut, da hast du recht. Aber ich denke die relevanten, wie Facebook&WhatsApp bleiben bis zum Schluss. Da wird es schon Verträge geben. Und wer jetzt noch nicht gegangen ist wird wohl auch noch den letzten weg mit gehen. Ich weh das alles nicht so schlimm jetzt noch mal zu investieren. Besondere Special Apps benötige ich nicht.

Shyntaru
Mitglied

Tatsächlich sehe ich gerade WhatsApp als eher schwankenden Kandidat. Wobei das für einige wohl weniger das Problem sein wird. Es gibt zu WA gute Alternativen.
Oft sind es gerade die kleinen Apps, kleiner Entwickler, die einem über die Zeit geholfen haben, die wenn sie Wegbrechen richtig weh tun. Stichwort Smartwatch und co.
Es kann sein, dass auf dich das nicht zutrifft, doch gerade ein Businessorientiertes Projekt wie das Smartphone oben, kann hier noch mehr leiden, da das Ökosystem eh etwas schwach aufgestellt ist.

ExMicrosoftie
Mitglied

Im Vergleich zum Trekstor (249 €) ist der Preis noch zu hoch. Ansonsten wäre es ein prima Low-Budget-Phone. 179 € max. fände ich angemessen.

keinNick
Gast
keinNick

Das Lumia 550 hatte seinerzeit eine UVP von 139 Euro.
Und das war vor 2 Jahren.
Das Wileyfox Pro mit etwas stärkerer Hardware ist heute keine 139 Euro mehr wert.
Für um die 179 Euro bekommt man mittlerweile ganz andere Smartphones:
http://www.hihonor.com/de/products/mobile-phones/honor6x/index.html
http://consumer.huawei.com/de/phones/p8-lite-2017/specs/
https://www.nokia.com/de_de/phones/nokia-5#details

Max MP
Gast
Max MP

Ein Nokia 2 hat eine bessere Hardwareausstattung und kommt mit einer UVP von 99€!

droda
Mitglied

Es läuft aber nicht mit Windows, leider!

myopinion
Gast
myopinion

Wileyfox ist auf jedenfall preislich interessanter, wie das Trekstore.
Sofern man noch Windows Mobile nutzen will und keine Apps braucht.

keinuntertan
Mitglied

Die Specs liegen sogar noch deutlich unter denen des Trekstore 5.0 LTE, von dem niemand weiß, ob es kommt. Habe keinen Bedarf für ein neues Gerät, aber es ist dennoch zu begrüßen, dass sich am Markt wenigstens noch etwas tut. Für Business-Kunden kann das Gerät interessant sein, für Consumer eher nicht.

Thomas
Gast
Thomas

Wieso synchronisieren sich plötzlich die Kontakte bei meine Frau (Lumia 930) nach dem letzten Update nicht mehr? Ich bin seit ca. einem halben Jahr auf ein Xiaomi Handy umgestiegen mit Android 7. Vorher hatte ich auch das Lumia 930 und war eigentlich damit zufrieden. Aber das Betriebssystem ist immer schlechter geworden, solche Fehler kenne ich bei dem Xiaomi nicht, es funktioniert alles und das ich einer atemberaubenden Geschwindigkeit. Weihnachten wird das Handy von meiner Frau auch ausgetauscht und ich habe dann hoffentlich keine Probleme mehr. Warum tut Ihr euch das noch an mit dem Windows 10 Mobile?