EditorialExclusives

Wie wichtig ist das Aussehen für den Erfolg eines Laptops/Smartphones?

„Auf den Charakter kommt’s an„, hat meine Mama immer gesagt. Doch gilt dies auch für Technik? Wie die Begegnung mit einem ehemaligen Apple Fan, zu dieser Frage geführt hat.

Apple ist in vielen Augen noch immer der defacto Standard von hochwertigem Technikdesign. Doch immer öfter gewinnt Microsoft die Gunst der Presse mit den Produkten der Surface-Reihe (dieses Thema habe ich bereits HIER aufgegriffen).

Es stimmt, der neue hybride Formfaktor spielt eine entscheidende Rolle. 2 in 1 Geräte sind sehr flexibel einsetzbar und viele Nutzer genießen die Vorzüge von Laptop und Tablet in einem. Als ich vor kurzem im Cafe saß, und über einem neuen Artikel brütete, kam ich mit einem Ex-Apple Fan ins Gespräch, der mich auf mein Surface Book ansprach.

„Das sieht verdammt geil aus!“

Das Aussehen des Surface Books hatte ihn auf das Gerät aufmerksam gemacht. Bisher verband er Windows Laptops mit „grauen Konserven“, das Surface Book aber sei „wunderschön“. Von Apple käme immer wieder das gleiche Design, das langweile ihn mittlerweile.

Wir fuhren unser Gespräch fort und irgendwann vollzog ich den „Surface Move“, ich trennte das Display von der Basis. Überraschenderweise wusste er gar nichts von der Funktion. Daraufhin war er nur noch mehr begeistert vom Book und er verabschiedete sich mit den Worten „nächstes Mal haben wir beide eins“. Die eigentliche Funktion des Books war also gar nicht der ausschlaggebende Punkt für das Interesse dieses Nutzers gewesen.

Es handelt sich hierbei natürlich um einen Einzelbericht und keine wissenschaftlich belegbare Erhebung. Doch ich habe schon mit mehreren Menschen gesprochen, die zunächst vom tollen Design der Surfaces angezogen wurden.

Beispiele aus der Smartphonewelt

 

In der Welt der Smartphones ist die Wichtigkeit von aussehen vielleicht noch auffälliger. HTC konnte nie wieder an den Erfolg seines One M7 anknüpfen, dem vorläufigen Höhepunkt seiner Designkunst.

Samsung hat mit dem attraktiven Design seines (S6 Edge) seine Absätze revitalisiert. Huawei stach vor allem wegen seiner hochwertigen und schönen Geräte aus der Masse der China Smartphones heraus.

Und war nicht das Aussehen und die Verarbeitung der größte Kritikpunkt an den Lumia Flaggschiffen 95o und 950 XL?

Reicht gutes Aussehen aus?

Surface Pro, Surface Book und Studio erwecken das Interesse von Nutzern weltweit. Einen wesentlichen Anteil daran trägt ihr hervorragendes Design. Es ist die Eintrittskarte in den Wahrnehmungshorizont des Kunden. Windows Produkte sind nicht nur mehr etwas für Buchhalter.

Was bedeutet diese Erkenntnis für die mobile Sparte von Windows? Kann ein hervorragend designtes, mobiles Gerät, die Aufmerksamkeit von Android und iOS ablenken?

Surface kann sich mit Windows auf ein stark verbreitetes Betriebssystem stützen. Im Mobilbereich hinkt Microsoft aber stark zurück. Käufer müssten also über diese Nachteile hinwegsehen – kein kleiner Schritt.

Wie wichtig ist euch das Aussehen eurer Technik? Glaubt ihr, dass Microsoft mit einem atemberaubenden Design eine Wende im mobilen Bereich einläuten kann?


Bildquelle: Microsoft

Vorheriger Artikel

Instagram: Update bringt Live Videos

Nächster Artikel

Microsofts Patent-Kombination aus "Slide-to-Unlock" und "Fingerprint im Display"

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

49
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
33 Comment threads
16 Thread replies
3 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
41 Comment authors
ShyntaruRickOrk DiktatorGerritMeinereiner Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
WeneMuc
Mitglied

aber genau der optische Unterschied zum Standard-Brei von Android und iOS ist, was mir so viel besser an W10M gefällt

Tom
Redakteur

Also ich stelle keinen grossen optischen Unterschied zwischen iOS, Android und WP fest.

Devil2015
Mitglied

Und deswegen werde ich mir ein Telefon mit richtiger physischer Tastatur zulegen, das wird der Blickfang Nummer 1. Das 950xl bleibt aber trotzdem mein treuer Begleiter ☺

DonDoneone
Mitglied

Ja, ich auch nicht. 90% der Optik sind bei allen Smartphones auf die ein-oder-andere weise identisch. Trotzdem gibt’s ein paar feine unterschiede, die zumindest mich dann mehr ansprechen.
Zb habe ich die iPhones noch nie als schön empfunden, das 6er war das erste davon.

Surferwookie
Mitglied

Das Empfinden eines tollen Designs ist rein subjektiv. Ich habe mir das Lumia 650 gekauft, weil ich es einfach schön finde. Anderen muss das nicht gefallen und wird es auch nicht. Generell werden Smartphones sicher besser verkauft, wenn das Aussehen eine breite Masse anspricht. Trotzdem bleibt da noch das Betriebssystem. Die Entscheidung ob Android, iOS oder Windows, trifft man in der Regel schon vor der Wahl des mobilen Endgerätes. Da sich hier der größte Teil sicher weiterhin für Android und iOS entscheidet, wird sich dadurch keine Besserung der Situation für Microsoft ergeben, da diese Microsoft-Geräte von vorneherein ausgeschlossen werden.

sw7706
Mitglied

Ich bin fest der Meinung, das Aussehen spielt die größte Rolle z.B. auch die Optik auf dem Display bei Windows Phon ist ein wesentlicher Punkt beim Kauf einer Hardware! Die breite Masse braucht keine speziellen Anwendungen sondern gut aussehende Hardware mit stabiler und sicher Software. Die Geräte und ihre Technischen Funktionen werden hauptsächlich von Menschen genauer unter die Lupe genommen wenn sie mehr zeit mit EDV verbringen oder Poweruser sind.

Surferwookie
Mitglied

Ich finde das zum großen Teil richtig. Ich glaube aber, dass auch grade bei den technisch weniger versierten Menschen die Entscheidung nach dem Betriebssystem vorher getroffen wird. Wer bisher beim Google Play Store war, scheut sich dann noch eher auf ein anderes System mit anderem Store zu wechseln. Das ist ja auch geschickt gemacht. Man kauft sich eine App für Geld und kann die auf einem anderen System dann nicht nutzen, oder (falls es sie gibt) dann muss man Sie nochmal kaufen. Diejenigen, die wirklich wechseln wollen, entscheiden sich bewusst dafür. Es gibt auch schicke Android Geräte. iPhones/iPads lasse ich… Weiterlesen »

clausi
Mitglied

Es gibt sehr viele Menschen, die nicht mal wissen, dass es verschiedene mobile BS gibt…und User, die nicht wissen, welches BS sie eigentlich nutzen….ich war richtig geschockt, als ich diese Feststellung im Kollegenkreis machen musste….und es waren durchaus auch Leute <40 dabei.

Weltenfresser
Mitglied

Der Klassiker!
„Hast Du Iphone oder Samsung?“

sw7706
Mitglied

???

Huhnagack
Mitglied

Für mich sind Technik und Design beinahe gleichberechtigt. Gefállt mir eines von beiden nicht, kauf ichs nicht.

All Blacks
Mitglied

Wie bei Frauen eben auch: Das beste Aussehen nützt nichts, wenn der Inhalt fehlt. Beides zusammen muss stimmen.

backpflaune
Mitglied

Die neuen Samsung Smartphones finde ich hässlich, so wie eigentlich jedes Samsung Handy bislang.
Das Design vom iPhone 4 mochte ich.
Das 950 ist langweilig, mir aber lieber als etwas rundes. Und auf Alu und Glas Rückseite verzichte ich sehr gerne.
Das 930 hatte ein tolles Design.

sw7706
Mitglied

Ich bin mit dem 950ziger sehr zufrieden

Shyntaru
Gast
Shyntaru

Kenne ich, wobei ich zuletzt immer den Nutzen vor das Design gestellt habe.
Habe derzeit das neue iPhone 7plus in jetblack und es ist seit dem 5er das erste Smartphone bei dem ich sage, jup das Gerät ist echt schön. Und das obwohl sie nur Kleinigkeiten geändert haben gegenüber dem Vorjahr.

Lars
Mitglied

Das 930 und 830 fand ich vom Design bislang am Schönsten. Das 830 noch etwas besser. Leider habe ich keine dieser beiden besessen☺ Wurde das 735 neu für 80€ und das war einfach unschlagbar.

Tom
Redakteur

Mir war das 930 ein Wenig zu dick..

ExMicrosoftie
Mitglied

Eine Welt, in der Facebook und Instagramm, Videos und Bilder wichtiger als die Gedanken oder das, was unter der Oberfläche liegt, sind, wird auch beim Kauf irgendeines Teils oberflächlich entscheiden. Der Mensch ist so. Oder woher kommt der Spruch: „Wie mache ich ein Frauenprodukt? Mach es klein, mach es bunt/rosa, lass es glitzern.“ Seit ich das Mozocover auf meinem L950xl habe, erhalte ich auch mehr Aufmerksamkeit. Technische Details interessieren eher Technikfans, den Rest interessiert das nicht. Da werden auch Defizite als gegeben hingenommen, wenn das Teil nur stylisch aussieht und „in“ ist. Also ein ganz klares Ja für mehr Design.… Weiterlesen »

obi
Mitglied

??? mehr muss man(n) nicht sagen.

Höli
Mitglied

Eine Außendienstmitarbeiterin eines Lieferanten der Firma in welcher ich arbeite, hat sich nun auch ein Lumia 950 gekauft. Sie hatte zuvor ein Lumia 535 und will wieder ein so tolles Smartphone mit diesem giftgrünen, tollen Backcover. „Während die anderen im Dunkeln noch in ihrer Handtasche wühlen, telefoniere ich schon, weil ich das so leicht finde.“ Das war das Hauptargument. Ich musste dann schnell nachdenken wie ich ihr nun beibringe, dass es für das Lumia 950 keine grünen Backcover gibt oder nur sehr teure von Mozo. Nun, so schlimm war es dann doch nicht, sie hat jetzt eine grüne Schutzhülle, so… Weiterlesen »

woddy
Mitglied

Also bei mir sind immer die technischen Voraussetzungen am wichtigsten obwohl es mich nicht stört wenn sie stylisch verpackt sind. Beim meinem 950 war auch das technische und das System am wichtigsten wie ich aber das erste mal das Mozo Ledercover gesehen hatte musste ich es haben. Ich fand das dass 950 so das würdige Aussehen zu den inneren Werten hat. 😉

clausi
Mitglied

Klar spielt die Optik eine Rolle…aber es hat halt jeder seinen eigenen Geschmack. Ich bevorzuge eher Praktisches, nix Glas etc….
Allerdings sollte der Kameralinse optisch durchaus Aufmerksamkeit geschenkt werden können. Die kleinen „Löchlein“ auf der Geräterückseite (Iphone und die meisten Androiden), egal ob mittig oder an der oberen Ecke, finde ich grottenhässlich.
So hat eben jeder seine Favourites und das sollte auch so bleiben.
Mir persönlich ist, mit Einschränkungen(dito), der „Inhalt“ wichtiger als die „Verpackung“ .

imagi
Gast
imagi

Genau deswegen sollten sie eigentlich ein Surface Phone im Portfolio haben, auch wenn es bisher nicht „mehr“ als ein normales Smartphone sein kann. Es gibt a) die Leute, die es aus Prinzip wollen, b) die es als Ergänzung zum Book oder Pro wollen und c) die unabhängig von anderen Geräten explizit auf das Phone aufmerksam werden und es wollen.

sw7706
Mitglied

Ja mit vollwertigem Windows drauf!

Shyntaru
Gast
Shyntaru

Ne vernünftige Vernetzung reicht vollkommen… Ein vollwertiges Windows unter einem snappi 835 wäre ein Alptraum….

WeneMuc
Mitglied

und das wird auch noch so passieren: 2017

Rene
Mitglied

Also mir ist das sehr wichtig ich will ja nicht viel geld für ein alten lappen ausgeben
Also ja das Design ist schon ein wichtiger teil für mich

FranzvonAssisi
Mitglied

Ja glasklar. Das 650 wurde in meiner Familie 2x gekauft obwohl das 950 auch im Raum stand, da es hübscher sei.
Über ein Surface Book wurde trotz Kompromissen/Nachteilen im Bereich Speicher, Anschlüsse, … auch nachgedacht – eben wegen des super Designs. Nur der Preis hat letztendlich dazu geführt, dass ein fast ebenso gut/besser ausgestattetes Laptop (i5, Full HD, Usb C, 250Gb Ssd) für 500€ gekauft wurde. Das wären immerhin 700€ mehr nur für Optik und bissl mehr Mobilität!

Tugio08
Mitglied

Also ich bin von dem optischen Aspekte eines devices überzeugt. Vor allem was Flagschiffe und hochpreisige Produkte angeht. Hier spielt das rundum Packet eine wesentliche rolle.

Erinnern wir uns an das Lumia 950/XL da war die Presse (und auch ich) ziemlich enttäuscht, das nur ein Plastikgehäuse verbaut wurde.
Obwohl es ein super Produkt ist glaube ich, dass mehr verkauft worden währe hatte es ein ansprechenderes design gehapt.

Appel machts vor. Denn neben einem zuverlässigen OS (allgemeine meinung über das Apple BS) kann man vor allem mit der Optik emotionen Wecken.

la99er
Mitglied

Ich könnte mir vorstellen, dass ein gut designtes Smartphone von Microsoft ein wenig helfen würde. Denn wenn Leute, die sich vielleicht vorher noch nie mit WP beschäftigt haben, auf ein solches Gerät stoßen, könnten sie neugierig werden und sich das BS nochmal genau anschauen. Ich denke allein um ein bisschen mehr Aufmerksamkeit zu bekommen würde sich ein schickes WP schon lohnen.

Jürgen Drews
Mitglied

Spielt für mich keine Rolle da ich eh alles Rechteckige in einer Schutzhülle oder Schutztasche packe. Außen Hui und innen ? Dann zählt eher für mich die anordnung der Bedienelemente oder wo sitzen die Lautsprecher, wie kann man nur die Headset-Buchse unter dem Gerät verbauen? Aber jeder wie er mag.

Tiberium
Mitglied

Für mich persönlich ist das Design und ein wertiges Aussehen mit wertigen Materialien extrem wichtig. Ich denke technisch nehmen sich gerade Oberklasse Modelle relativ wenig – da ist oft derselbe Prozessor etc. drin. Punkten kann man eigentlich nur och mit Materialien und Design. Und hier ist MS mit den 950ern leider langweilig gewesen. Der zum Release aufgerufene Preis passte weder zum design noch zu den verwendeten Materialien. Huawei ist für mich ein gutes Beispiel. Deren Geräte wirken wie „aus einem Guss“ und fühlen sich in der Oberklasse extrem hochwertig an. Technisch sind sie nicht besser als die von LG oder… Weiterlesen »

MsLover
Mitglied

Aussehen/design ist super wichtig !! Das Surface ist auch erst groß rausgekommen als man vom klobigen Design von Pro 1 & 2 Abstand nahm und ein dünnes Attraktives Surface rausbrachte! Und im Mobilen Bereich ist es noch viel wichtiger durch ein geniales Design auf sich Aufmerksam zu machen.

6258Sebastian
Gast

Egal was andere sagen,ich bin und bleibe bei windows mobile :))

Sanangel
Mitglied

Mich hat das Design nie interessiert und tut es jetzt auch nicht. Aber ich denke der Mainstream schaut schon darauf, vielleicht sogar hauptsächlich.

KChristoph
Mitglied

Ich möchte mich mit der Technik wohlfühlen.
Das Surface spricht mich nicht an … (optisch)
In der Vergangenheit gab’s bei mir nur Sony u. Toshiba …
In Bezug auf Optik bin ich Apple-Fan …

Bob123
Mitglied

Das HP sieht doch richtig gut aus. Aber warum ist das nicht super angekommen?

Friday
Mitglied

Hab mir das 950xl statt 950 auch hauptsächlich wegen dem besseren Aussehen geholt, fand die Kamera mit dem schmalen Ring drum einfach schön(er)

Flying Dutchmen
Gast
Flying Dutchmen

Es geht um nichts außer Design. Mittlerweile verkaufen sich China Handys mit Hardware von vor 3 Jahren wie geschnitten Brot. 80 € und „Dafür sieht es echt gut aus“. Hätte letztens der Person mit nacktem Arsch ins Gesicht springen können.

Ich finde das Design des 950 und 950 XL i.O. Ich habe das 950 XL in Weiß. Die Haptik ist im Vergleich zum 1520 das letzte. Dazu das wackelnde Backcover.
Hatte erst ein Mozo Backcover, das Passt aber dann nicht in die Handyhalterung. Jetzt habe ich ein originales, schwarzes Cover.
Das wackelt nicht und passt in die Halterung 🙂

icet
Mitglied

Ich finde das 950XL sehr schön. Mir gefällt’s das genügt

ryu85
Mitglied

Ist mir sehr wichtig!! (wenn die software dabei aber versagt verzichte ich gern)

Salino24
Mitglied

Ein Smartphone hatte mich nie interessiert, weil ich die Oberfläche des Systems hässlich fand. Android und iPhone. Erst als ich die Kacheloberfläche von WP8 damals wahrnahm, wusste ich, DAS ist meins. HTC war wegen des guten Rufs der Vorgängermodelle meine erste Wahl und Nokia wollte ich nicht unterstützen (wg. Bochum). Das HTC 8X fand ich aber auch wirklich sehr schön. Hätte ich das 8S schöner gefunden, wäre das vielleicht mein erstes Smartphone geworden. Ich war sehr verliebt in das 8X, weil es so schön war.

SPri
Mitglied

Für mich sehr wichtig. Lumia 920 in Rot und Gelb habe ich geliebt, gerade auch mit farblich abgestimmten Kacheln. Mein 930er mit Metalltand und schön eckig gefällt mir auch. Das aktuelle HP wäre auch voll mein Ding, wenn die Kamera besser wäre. Ich behalte mein Handy so viele Jahre bis wieder was geboten ist, wo Design UND Technik passen. Das eine genügt mir nicht ohne das andere und umgekehrt.

fredi830
Mitglied

Mir ist das aussehen eines Technikproduktes sehr wichtig. Vor allem ein Notebook oder Smartphone sollte ein tolles Design haben, was man zu den recht hohen Preisen auch auf jeden Fall erwarten kann.

Meinereiner
Mitglied

Hab zwar nur das Surface 3, aber jedesmal sind die Leute am Fragen, ob es so gut ist wie es ausschaut. Und wenn ich dann noch mit einem vollwertigen W10 komme sind se baff.
Das 950er hab ich aber wegen der Kamera und der restlichen Hardware, das schaut ohne Zusatzcover schön schlicht aus, brauch nix zum zeigen.

Gerrit
Gast
Gerrit

Ich denke, dass das Design heutzutage mit das wichtigste Design-Merkmal ist. Wenn du kein gutes äußeres Design hast, dann kannst es gleich vergessen! Heutzutage ist Hardware ja schon eher ein „Schau mal her“-Artikel. Apple war immer der Vorreiter, aber inzwischen machen andere auch gute Designs, bzw. viele finde ich deutlich besser. Apple ist eher langweilig geworden und traut sich nichts mehr! Auch die Software muss ein gutes Design haben! Persönlich finde ich die Windows Welt am besten designt, auch wenn bei Windows einiges noch im alten Design ist, aber die Richtung ist die richtige. Android ist hier sehr vielfältig, jeder… Weiterlesen »

Ork Diktator
Mitglied

Würde der Charakter eines Phones zählen, gäbe es keine Android-Geräte. 😀 Für mich zumindest ist ein schickes Design nice-to-have, aber anderes ist eben viel wichtiger. Hardware und vor allem das Betriebssystem z.B.

Rick
Gast
Rick

Wieso würde es dann keine Android-Geräte mehr geben ?