AnwendungAppsNewsWindows 10 MobileWindows Phone

Whatsapp für Windows Mobile Update – Das ist neu

Whatsapp für Windows Mobile hat ein Update erhalten. Version 2.18.44.0 bringt einige Neuerungen, die wir euch nachfolgend aufzeigen möchten.

Whatsapp für Windows 10 Mobile/Windows Phone Version 2.18.44.0 – Das ist neu

  • Beschreibung der Gruppen – Es ist jetzt möglich, eine kurze Beschreibung für die Gruppen einzufügen.
  • Suche nach Teilnehmern in einer Gruppe – Endlich ist es möglich nach einem Benutzer innerhalb einer Gruppe zu suchen.
  • Fehlerbehebungen und verschiedene Verbesserungen.

Es gibt auch noch einige versteckte Funktionen, die aber noch nicht freigegeben sind (können serverseitig oder in einem zukünftigen Update aktiviert werden):

  • Sticker
  • Aktuelle Position
  • Neuer Eintrag für das Datenschutzmanagement

Die aktuelle Version von Whatsapp für Windows 10 Mobile und Windows Phone gibt es hier:

WhatsApp
WhatsApp
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos
Vorheriger Artikel

Wegen Datenskandal: Facebook-Lautsprecher wird verschoben

Nächster Artikel

[Update] Telegram Verbindungsprobleme? Server in Europa sind down

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

7
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Comment threads
4 Thread replies
1 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
5 Comment authors
ShyntaruSamoklesdrodakeinuntertanAndi Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Andi
Mitglied

Nur mal gefragt: ist die Funktion „Sprachaufzeichnung NICHT gedrückt halten“ integriert oder kommt diese erst?

keinuntertan
Mitglied

Immer wieder eine Freude, von Unterstützung für Mobile zu lesen …

droda
Mitglied

Seit des neuerlichen Facebook Skandals ist WhatsApp für mich ebenfalls tabu!

Samokles
Mitglied

Aber was hat sich denn für Dich an Facebook geändert? Das war doch alles schon bekannt?

droda
Mitglied

Dieser neuerliche Skandal war mir in dieser Tragweite nicht bewusst. Mir war klar, dass WhatsApp Daten an Facebook funkt. Ich wollte letztes Jahr auch schon weg. Ich hoffe jetzt, durch die mediale Präsenz, dass ich andere mit zum Wechsel bewegen kann.
Hinzu kommt auch noch die aktuelle Telegram/FSB Geschichte, die meine früheren Befürchtungen bestätigt.

Shyntaru
Mitglied

Die Bedenken kann ich durchaus verstehen, besonderes die fast schon South Park Artige Shell Entschuldigung seitens Herrn Suckerburg nervt gewaltig. Aber letztlich ändert sich nicht und WhatsApp bleibt da wo es ist. Denn ernsthaft, wie bekommt man alle dazu auf ein anderes Pferd zu setzen?
Ich zb nutze zu 90% iMessage, welches jedoch nur mit Apple Produkten geht. Kiddies rennen mit Snapchat herum und Ihnen genügt es. Einige wenige verteilen sich auf Viper/Telegraph und co…. sehe gerade hier kaum Chancen, dass Facebook stark darunter leidet….

droda
Mitglied

GroupMe versuchen, der ist gar nicht schlecht. Und als seriösen Messenger Threema. Ach ja, und ich nutze wieder SMS.
Man muss es nur wollen und durchhalten. Für mich gibt’s unter Zuckerberg kein zurück!
Haben die nicht schon 100 Milliarden Dollar Verlust?