AnwendungAppsNews

WhatsApp: So widersprichst du der Weitergabe deiner Daten an Facebook

Facebook-WhatsApp

Facebook macht bei WhatsApp ernst. Gestern, am 25. August 2016, hat WhatsApp seine Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien geändert. Der beliebte Instant Messenger kann (und wird) ab sofort Nutzerdaten an den Mutterkonzern weiterleiten.

Das betrifft vor allem die eigene Handynummer, die mit dem Facebook-Profil verknüpft wird, aber auch Informationen über Häufigkeit und Dauer der WhatsApp Nutzung. Inhalte der Kommunikation sind mittlerweile Ende-zu-Ende verschlüsselt und können damit auch vom Unternehmen nicht eingesehen werden. Eure Nachrichten sind also sicher.

WhatsApp Datenschutz

In einem Blog-Eintrag erklärt WhatsApp relativ offen und ehrlich worum es geht:

Durch die Zusammenarbeit mit Facebook haben wir mehr Möglichkeiten, z. B. können wir grundlegende Kennzahlen über die Häufigkeit, mit der Benutzer unsere Dienste verwenden, verfolgen, und besser gegen Spam auf WhatsApp vorgehen. Indem deine Telefonnummer mit den Facebook-Systemen verbunden wird, kann Facebook dir besser Freunde vorschlagen und dir passendere Werbung anzeigen, falls du einen Account dort haben solltest. Du könntest z. B. Werbung von einem Unternehmen sehen, mit dem du bereits in Kontakt standst, anstatt eines vorgeschlagen zu bekommen, von dem du noch nie gehört hast.

So widerspricht du der Daten-Weitergabe an Facebook

Falls euch das alles (wie mir) nicht ganz geheuer ist, gibt es aber eine gute Nachricht: bestehende WhatsApp Nutzer haben 30 Tage Zeit, der Weitergabe ihrer Daten zu widersprechen.

Nutzer der Windows Phone bzw. Windows Mobile App gehen dazu zu den Einstellungen und dann auf den Menü-Punkt Account. Dort erscheint jetzt eine neue Option unter Meine Account-Info teilen. Da müsst ihr einfach das Häkchen entfernen um der Weitergabe eurer Nutzer-Daten an Facebook zu widersprechen.

Nachdem ihr nochmal bestätigt habt, dass ihr eure Daten Nicht teilen wollt, verschwindet die entsprechende Option wieder und laut WhatsApp bleibt alles beim Alten.

Für iOS oder Android Nutzer funktioniert das ganz ähnlich, dort findet ihre die Option in den WhatsApp Einstellungen unter Account bzw. Datenschutz & AGB.

Die Einstellung Meine Account-Info teilen ist noch nicht bei jedem sichtbar, es kann also noch eine Weile dauern, bis sie bei euch auftaucht. Ein App-Update scheint dafür allerdings nicht nötig zu sein, die Änderung passiert offenbar im Backend.

In meiner WhatsApp App sehe ich die Option noch nicht, das kann aber auch daran liegen, dass ich gar kein Facebook habe. [Update: das Kästchen ist jetzt auch bei mir erschienen, es hat bloß ein paar Stunden länger gedauert, als bei meinen Kollegen.]

WhatsApp Facebook widerspruch

Neukunden von WhatsApp haben allerdings nicht mehr die Möglichkeit, der Weitergabe ihrer Daten an Facebook zu widersprechen. Wer jetzt ein WhatsApp Konto erstellt, der stimmt automatisch den neuen AGBs und Datenschutz-Bestimmungen zu.

Es war klar, dass Facebook nicht 19 Milliarden Dollar für WhatsApp auf den Tisch legt, ohne irgendwann etwas davon haben zu wollen. Ich persönlich betrachte Facebook seit jeher kritisch, man muss ihnen aber zu Gute halten, dass sie 1. die Ende-zu-Ende Verschlüsselung bei WhatsApp spät aber konsequent umgesetzt haben und 2. die Änderung der Datenschutzbestimmungen ziemlich transparent und offen kommunizieren.

Wem trotzdem nicht wohl bei der ganzen Sache ist (und wer keine Angst hat ohne WhatsApp zum sozialen Außenseiter zu werden): in den App-Einstellungen findet man auch die Option Account löschen.

Vorheriger Artikel

Probleme mit Microsoft-Links in Chrome? Das könnte helfen.

Nächster Artikel

BLU: Keine neuen Windows Phones mehr?

Der Autor

Königsstein

Königsstein

Mehr Beef als Maredo.

68
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
33 Comment threads
35 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
47 Comment authors
neueinsteigerSolution-DesignSalino24Sigicarrabelloy Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
calimero100
Mitglied

ich habe zwar Facebook, aber nicht auf dem Smartphone.
Wie will Facebook ( wo meine Handynummer nicht hinterlegt ist) das mit Whats App synchronisieren ?

also ich habe zumindest aktuell auch noch kein Update hierzu erhalten 😉

Blade VorteXx
Mitglied

Na über den Server auf dem deine Nummer hinterlegt ist seit der Anmeldung und der Verifikation, Zwecks Zustellung der Messages. Ein Datenabgleich mit den Facebookprofileserver und Bingo!

Scaver
Mitglied

Es geht ja darum, Wie Facebook das machen weil, wem Facebook die Nummer noch nicht hat! Das Verknüpfen ist nur Mittel zum Zweck und nicht das Ziel. Facebook weil die Händchen ihrer Mutter haben, also von jenen, die sie NICHT freiwillig auf Facebook selber eintragen. Nur wie?

audain
Mitglied

Okay, danke!

AnnaSofia
Mitglied

? Danke für diese Info!! Beim Öffnen von WhatsApp kam gleich die Seite mit den neuen Richtlinien und der Meldung, dass die Daten an Facebook weitergegeben werden, um Werbung gezielter zu platzieren. Hab den Haken entfernt und musste dann Zustimmen klicken, um rauszukommen. In dem Fall Zustimmen= Nein. Damit alles ok?

Huhnagack
Mitglied

Ich will nicht ins soziale Abseits rutschäääään.. … … …

andy1954
Mitglied

Ein weiterer Grund für mich WhatsApp und Facebook nicht zu verwenden.

carrabelloy
Mitglied

Goggel sieht nicht besser aus. Doch ich habe mein Wats App gelöscht. Und kann auch SMS schreiben oder man schreibt ☺ mir über Telegramm. Wenn einer mich erreichen will kann er das doch darüber.

Scaver
Mitglied

Automatisch soziales abseits! Kein WhatsApp= keine gescheite Kommunikation auf Distanz mehr möglich!

WhatIsDeadMayNeverDie
Mitglied

Ich hab die Meldung einfach geschlossen ohne Zuzustimmen. Whatsapp funktioniert weiter und die Option wie auf dem Bild erscheint bei mir nicht.

Scaver
Mitglied

Zustimmen muss man ja auch nicht. Es ist ein Opt-Out System. Das heißt jeder der nicht widerspricht stimmt automatisch zu. Und nur dem Widerspruch Mus man bestätigen. Wegklicken der Meldung = Zustimmung zur Änderung!

miplar
Mitglied

Kommt sicherlich in Abständen wieder. (Und wenn die Dich holen kommen, egal, du wirst schon … warte mal ab. ?) Habe auch einfach weg geklickt, „Nicht jetzt“ oben rechts gibt’s auch noch. Aber ich denke so wie im Beitrag beschrieben, kann man vorgehen.

tipitopi
Mitglied

Hm bei mir steht nichts, wohl will Ich kein Facebook habe?

engelluzifer
Mitglied

+1 Ist auch meine Vermutung
Nun hats mich aber auch erwischt.

Delacreme
Mitglied

Kleiner Fehler unterlaufen?
„Ich persönlich betrachte Facebook seit jeder kritisch,…“
Sollte das nicht „jeher“ heissen?

@topic
Hab kein FB von daher egal…..

hello
Mitglied

Guck besser!Da steht „jeher“

Delacreme
Mitglied

Weil er das schon geändert hat…du bessergucker…oh man…

miplar
Mitglied

Auf Fielmann ist auch kein Verlass mehr ?.

obi
Mitglied

Häkchen entfernt ? bin eh nicht im Fratzenbuch ? es geht aber nicht in der Beta bei mir ? 950 XL DS

carrabelloy
Mitglied

Das selbe habe ich auch festgestellt. Und dann habe ich geschrieben. Also Wats App das ich das nicht möchte bekommst keine direkte Antwort Außer einen Link zu ihrem Blog. Doch verstehe hier einige nicht wenn kein Facebook Aber Wats App. Also widerspricht ihr euch selbst. Ich nutze Facebook wegen meiner Domain Aber so das Sie sich wohl ärgern und mich zum Teil gesperrt haben. Da ich keine Zahlung für Werbung zahlen möchte. Mir egal ? geht auch anders. So und so bekomme ich nicht meine links in den Suchmaschinen noch höher Von daher immer mehr Domains und Subdomains. Liege bei… Weiterlesen »

DonDoneone
Mitglied

Oh man wenn ich deine texte nur nicht immer erst enträtseln müsste ?

Vati
Mitglied

Nach intensiver Nutzung von WhatsApp am PC kam bei mir in der beta Version auch die Frage ob ich teilen möchte,oder nicht.

audain
Mitglied

Über kurz oder lang haben sie eh alle Daten. Was technisch möglich ist, wird auch genutzt. Spätestens beim Wechsel der Handynummer bist du mode, da es wie ein Neukunde zählt. Glaube nicht, dass man bei Nummer ändern, weiterhin als Bestandskunde zählt. Die Milliarde Nutzer möchte man so gern bewerben. Facebook „fein gemacht“!

Scaver
Mitglied

Neuer Account = Neukunde. Nummer anderen = alter Account = kein Neukunde!

audain
Mitglied

Ist schon klar! Nur bedenke mal folgendes Szenario: Neuer Vertrag und neues Handy! Du richtest dein neues Handy ein. Neue Sim und neue Nummer. Zum anmelden brauchst du die neue Nummer, sonst keine Verifizierung. Oder sehe ich das falsch?
Kenne viele, die bei Nummernwechsel nicht mal den alten Account löschen.

elegiator
Mitglied

Frag mich sowieso warum man seine nummer nicht generell mitnimmt. Ja klar – wenn ich gestalkt werde, aber sonst ist das doch jedesmal ein krampf seine neue nummer zu verteilen. Ich persönlich nehm meine seit jahren mit. Das geht sogar bei laufenden Verträgen – die Portierung „MUSS“ durchgeführt werden vom Anbieter. Das ist gesetzlich so geregelt. Also selbst wenn der alte Vertrag noch ein halbes Jahr läuft, kann man die Nummer bereits mit einem neuen Vertrag nutzen. Wissen die wenigsten. Soweit so gut am Thema vorbei – aber es war mir mal ein Bedürfnis ?

Sigi
WU Team

Nicht jeder hat einen Vertrag 😉 Lange Zeit wollten die Provider von mir Geld sehen, wenn ich eine andere Prepaid-SIM und die Nummer mitnehmen wollte. Kann aber sein, dass sich das in der Zwischenzeit geändert hat. Ich bin kein gern gesehener Kunde bei den Netzbetreibern. Die verdienen kaum etwas an mir…

SPri
Mitglied

Und ich kenne noch viel mehr, die neue Nummern niemandem mitteilen. Ich nehme seit 1997 meine Nummer immer mit.

Luministo
Mitglied

Warum ist man dann Neukunde? Man kann Dich die Nummer wechseln bei einem bestehenden Account…

potzimount
Mitglied

In der WA Beta gibt es diese Option noch nicht

pweissteiner
Mitglied

Bei Whatsapp beta ist die Eeinstellung (also den Haken enfernen) nicht vorhanden! Brauche ich also dafür die die „normale“ Whatsapp app?

Nelrid
Mitglied

Bei mir ist diese option noch nicht aufgetaucht, trotz nutzung der Facebook-App. Facebook hat meine nummer auch noch nicht erhalten und ich hätte es doch sehr gerne so, dass es dabei bleibt…

iNyssa
Mitglied

Deine Nummer, inkl. Namen haben sie schon lange. Das Adreßbuch wird Ja nicht erst seit gestern abgeglichen.

Ngdata
Mitglied

Danke für den Tipp, auch wenn es wahrscheinlich nicht viel helfen wird.

Happy WP Fan
Mitglied

Irgendwie finde ich das mit der großen Angst unnötig. FB Werbung bekam ich vorher schon. Ob man es so macht , oder Cookies, die man nicht umgehen kann , da viele Webseiten gar nicht funktionieren, oder stark eingeschränkt. Da regt sich keiner drüber auf. Auf den Webseiten , selbst MSN sehe ich dann Werbebanner von meinen vorher besuchten Seiten. Wenn man sich absolut davor schützen will, beides deinstallieren.

Elisa
Mitglied

Danke WindowsUnited! Soeben diese Nachricht erhalten, AGB zugestimmt aber dann genau wie beschrieben Haken entfernt. Noch Kummer habe ich mit meinen Kontakt-Bildern, die seit 2 Wochen einfach weg sind. Anscheinend bin ich mit diesem Problem nicht alleine. Aber nirgendwo hört man, dass da irgendwie daran gearbeitet wird. Weiss WindowsUnited etwas? Könnte man mal darüber berichten?

Sigi
WU Team

Das mit den fehlenden Kontaktbilder habe ich seit dem Anniversary-Update W10M auch. Das kann aber nicht an Whatsapp liegen, weil ich das z.B. nicht habe 😉

Elisa
Mitglied

Hi Sigi Das liegt wirklich nicht an WA, sondern am Outlook. Bei WA füge nicht ich die Profilbilder meiner Chatspartner ein. Wollte das Outlook-Problem hier anmerken, damit WindowsUnited dem mal nachgeht … Denn auf all den Foren sehe ich immer nur Fragen und nie Antworten von MS/ Outlook.

Oliver
Mitglied

Hab die Option unter Account nicht.. ?

Pierre Ampere
Mitglied

ich auch nicht. soll in einer passt Tagen aber erscheinen. immer mal rein schauen ?

KiNG_laRz
Mitglied

Also ich hatte die Option auch nicht sofort, das ist bei mir erst aufgetaucht nachdem ich in paar anderen Einstellungen (hatte grad meinen Status aktualisiert) war. Wird bei dir schon noch kommen. ?

Dennis-san
Mitglied

Bei mir gibt es diese Neuerungen nicht. WhatsApp Beta.

civicdriver80
Mitglied

Ich finde Option bei mir nicht…

Prim
Mitglied

Ich finde die Option bei mir nicht.

windows.sa
Mitglied

Ich finde die Option bei mir nicht…

klausir
Mitglied

Ich habe in diversen Publikationen gelesen, das trotz Widerspruch in jeden Fall die Handynummer und Nutzungszeiten an Facebook übermittelt werden … Sollte dies hier nicht so sein ?

Josupei
Mitglied

Das habe ich auch gelesen. Man widerspricht nicht der Weitergabe sondern der Nutzung dieser Daten für personalisierte Werbung.
Weitergegeben werden Sie in jedem Fall….

ryu85
Mitglied

Hab die Option (noch) nicht

MrGh00st
Mitglied

Dachte es reicht, in seinen WhatsApp-Status „Ich widerspreche den AGBs und der Weitergabe meiner Daten…“ reinzuschreiben ?

windows.sa
Mitglied

Wenn man es eilig hatte, bzw es hektisch war und man auf „jetzt nicht“ geklickt hatte…. Erscheint wann genau das Fenster mit der meldung ? Weiß das jemand ?

Lars
Mitglied

Bei mir gibt es die Option unter „Account“ gar nicht…

Murasame
Mitglied

Warum kann man die Einstellung denn nicht rückgängig machen? Hab es abgelehnt und die Meldung bekommen das ich dies künftig nicht mehr ändern kann. Gibt’s dafür nen besonderen Grund? Oder hab ich in Zukunft gar irgendwelche Nachteile dadurch?

Ralf950
Mitglied

Beim 540 widersprochen. Beim 950 wurde dies noch nicht angezeigt….

tim99
Mitglied

Danke für den Tipp. Hab’s gleich mal weggeklickt. Aber so schlimm isses in meinem Fall für FB nicht, hab dort eh meine Handynummer angegeben. Bis etz kamen noch keine Spamanrufe 😀 Ich will nur nicht dass die Pornobilder o.ä. in den Nachrichten auf Facebook landen. Zum Glück hab ich FB nie mit Handy verbunden. FB nur am Pc, WA nur am Handy. 😀

engelluzifer
Mitglied

Ich nutze kein facebook mehr. Und diese Meldung bei WhatsApp hab ich auch noch nicht erhalten. Inzwischen doch.

droda
Mitglied

Danke für eure Anleitung, gerade abbestellt und Threema installiert!

elegiator
Mitglied

Jetzt müssen die Nasen von Threema nur noch etwas an der Performance-Schraube drehen und den Support etwas auf Zack bringen und dann werden die mir bekannten 30 Leute, die das installiert haben, es sogar einmal öfter nutzen. Bis dahin hängt man leider wie eine Scheißhausfliege an WhatsApp

Elisa
Mitglied

+1

Solution-Design
Gast
Solution-Design

Oh Gott, WhatsApp will deine Daten…NSA…BND…meine Telefonnummer…help me…

Ist hier ein Kindergarten? Habe seit 21 Jahren meine Handy-Nummer nicht geändert. Dazu kommt, sie steht auch noch im Telefonbuch. Hilfe…jetzt werde ich sicher ausspioniert. Muss sofort auf den Schweizer Käse mit den Löchern umsteigen und alle meine Fratzenbuch-Freunde informieren.

Wirklich, wie beim Kindergeburtstag. WhatsApp bietet es an, Funktion abschalten und gut ist. https://blog.fefe.de/?ts=adfb2675

miplar
Mitglied

+1

Salino24
Mitglied

Danke für den Tipp 🙂 Häkchen ist entfernt. Mein Facebook-Account ist allerdings schon länger zurückgestaucht und gelöscht.

SPri
Mitglied

Und weiß Facebook das alles auch dann von mir, wenn ich „nur“ Whatsapp nutze?