AnwendungApps

Whatsapp führt Video Bearbeitung ein (Beta)

Whatsapp

Die Entwicklung von Whatsapp geht weiter in Riesenschritten voran. Zuletzt wurde die Maximalgrenze für Videogrößen von 16 auf 64 MB angehoben (diese Änderung hat es auch schon in die Live Version geschafft) und Dokumente einfügen möglich gemacht.

Das neue Update baut nun weiter die Video Features des Instant Messengers aus und führt eine simples Schnittprogramm ein:

K1600_wp_ss_20160320_0003

Damit ist es möglich eine bestimmte Stelle aus dem Video auszuschneiden und so das Datenvolumen von Sender und Empfänger zu schonen.

Viele Nutzer warten inständig auf eine kolportierte UWP Version von Whatsapp, aber das Updateverhalten des Unternehmens ist momentan wirklich vorbildlich. Persönlich ziehe ich aber den Telegram Messenger vor.

Whatsapp Beta ist eine geschlossene Testversion. Man benötigt einen Einladungslink um beizutreten – aufgrund der hohen Anzahl an Testern ist ein Beitritt aber sehr schwierig.

Die Live Version von Whatsapp gibt es hier:

WhatsApp
WhatsApp
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos

Den Telegram Messenger findet ihr hier:

Telegram Messenger
Telegram Messenger
Entwickler: Telegram Messenger LLP
Preis: Kostenlos

Kennt ihr schon den WindowsUnited Community Channel auf Telegram? Tipps, Tricks und Diskussionen rund um Windows und Microsoft —> MACH MIT 

Vorheriger Artikel

W10M: Instagram (Beta) erhält Update

Nächster Artikel

[MS - Mac] Sicherheitsupdate für Office 2016 für Mac verfügbar

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
Multijet170Mappel94timbodx Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
timbodx
Mitglied

Cool 🙂 Hoffentlich wird diese Erweiterung GLEICHZEITIG auf iOS, Android, Windows Phone und co. erscheinen!!

Multijet170
Mitglied

Die anderen konnten das bereits, als WP7 noch nicht releast wurde.

Absolut unverständlich, und eine Frechheit, diese wichtigen Features jetzt erst zu implementieren

Mappel94
Mitglied

Android kann das schon lange und iOS mit Sicherheit auch