News

Whatsapp: Auf diese Information solltet ihr neuerdings achten

Kennzeichnung Fake News

Whatsapp arbeitet weiter an der Verbesserung seines Messaging-Dienstes. Nun führt die Facebook-Tochter eine neue Kennzeichnung ein, um Nutzer auf weitergeleitete Nachrichten aufmerksam zu machen.

Neue Kennzeichnung zeigt weitergeleitete Nachrichten

Aus Whatsapps Pressemitteilung:

Ab heute zeigt WhatsApp an, welche Nachrichten Sie erhalten haben. Dieser zusätzliche Kontext erleichtert die Nachvollziehbarkeit von Einzel- und Gruppen-Chats. Es hilft Ihnen auch festzustellen, ob Ihr Freund oder Verwandter die gesendete Nachricht geschrieben hat oder ob sie ursprünglich von jemand anderem stammt. Um dieses neue weitergeleitete Label zu sehen, benötigen Sie die neueste unterstützte Version von WhatsApp auf Ihrem Handy.

Dies hilft sollte nicht nur helfen den Überblick über weitergeleitete Nachrichten im Freundes- und Bekanntenkreis zu behalten. Vor allem kann man durch die klare Urheberschaft beurteilen, ob es sich womöglich um „Fake News“ handelt.

Was sagt ihr zu der Änderung? Findet ihr es gut, dass Whatsapp hier für mehr Transparenz sorgt?


Quelle: Whatsapp

Vorheriger Artikel

Windows 10 Mobile Build 15254.490 für Lumias, HP Elite x3 und Idol 4 Pro verfügbar

Nächster Artikel

Lenovo zu Windows 10 ARM: "In den Köpfen steckt immernoch Intel oder AMD"

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
xanthoantikerlScaver Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Scaver
Mitglied

Gute Sache. Die Markierung von Weiterleitungen vermisse ich schon lange.

antikerl
Mitglied

Mir wäre lieber, wenn ich einzelne Chats besser vewalten könnte. Entweder sehe ich es nicht, oder ich kann den Inhalt einzelner Chats nicht löschen, sondern wenn nur von allen. Denn, obwohl ich Bilder und Videos nicht automatisch Speichern lasse, bzw. wenn dann auf SD gespeichert wird, hat mein WhatsApp fast 900MB Speicherbelegung auf dem Phone. Über diese Speicherverschwendung hätte ich lieber mehr Transparenz. Und da müsste man noch selber entscheiden können, was man löscht.

xantho
Mitglied

Schon komisch, dass sich Whatsapp mit „neuen“ Features brüstet, die es bei Telegramm zum Beispiel schon seit Ewigkeiten gibt… 🤔