Anwendung

WhatsApp führt Zwei-Faktor-Authentifizierung ein (auch für Windows Phones)

WhatsApp führt seit heute ein neues Sicherheits-Feature für seine Windows, Android und iOS Apps ein: die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA). Beispielsweise verwendet ihr bereits eine Zwei-Faktor-Authentifizierung, wenn ihr an einem Bankautomaten Geld abheben möchtet. Der erste Faktor ist in dem Fall eure Bankkarte und der zweite Faktor eure PIN.

Bei WhatsApp hat man sich bisher nur durch einen Faktor identifiziert: die Handynummer. Nun kommt optional der zweite Faktor in Form einer sechsstelligen PIN hinzu. Aktivieren könnt ihr die neue Sicherheitstechnik in den WhatsApp Einstellungen unter Account > Verifizierung in zwei Schritten > Aktivieren.

Solltet ihr die Option noch nicht sehen, besteht kein Grund zur Panik, denn WhatsApp rollt das Feature in Wellen aus. Ihr müsst dazu nur das aktuellste WhatsApp Update von gestern installieren, ein neues Update ist nicht notwendig.

Falls die Option auch nach längerer Zeit nicht erscheint, könnt ihr die App neu installieren (aber nicht vergessen vorher eure Nachrichten zu sichern!).

WhatsApp Zwei-Faktor-Authentifizierung

 

Hinweise zur Zwei-Faktor-Authentifizierung in WhatsApp

Wenn ihr die Verifizierung in zwei Schritten aktiviert habt, ist es innerhalb von sieben Tagen seit der letzten Nutzung nicht möglich, WhatsApp ohne den Code erneut zu verifizieren. Für den Fall, dass ihr den Code vergessen haben solltet, habt ihr nach diesen sieben Tagen die Möglichkeit euer Konto erneut zu verifizieren. Allerdings werden hierbei alle eure Nachrichten gelöscht. Wenn mindestens 30 Tage seit der letzten Nutzung vergangen sind und ihr eure Handynummer erneut verifizieren möchtet ohne den richtigen Code zu kennen, wird euer Account gelöscht und ein neuer erstellt.

Wenn man die Zwei-Faktor Authentifizierung nutzen möchte, aber Angst hat, den Code zu vergessen, ist es sinnvoll eine E-Mail-Adresse anzugeben, um das Konto wiederherstellen bzw. die Verifizierung in zwei Schritten wieder deaktivieren zu können.

Solltet ihr eine Mail zur Deaktivierung erhalten, die ihr nicht angefordert habt, dann klickt bitte nicht auf den enthaltenen Link, denn es kann sein, dass eine unbefugte Person versucht eure Handynummer zu verifizieren.

Damit ihr euch den Code besser einprägen könnt, fragt WhatsApp regelmäßig danach. Diese Nachfrage kann nicht deaktiviert werden ohne die Verifizierung in zwei Schritten zu deaktivieren.

WhatsApp
WhatsApp
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos

Quelle: WhatsApp FAQ

 

Vorheriger Artikel

[Anleitung] Wie trete ich dem Xbox Insider Programm bei?

Nächster Artikel

NSA stuft Surface (und Windows 10) als besonders sicher ein

Der Autor

Hannes Lüer

Hannes Lüer

Technik Freak und Windows Fan aus Leidenschaft

13
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4 Comment threads
9 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
7 Comment authors
ScaverturbolizerKoenigssteinHirsch71Hannes L Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
DonDoneone
Mitglied

Hab mir vorher noch gar keine Gedanken gemacht.
Aber wäre es theoretisch möglich das sich jemand anderes WA installiert, meine Handy Nummer eingibt und somit meine Nachrichten lesen kann,ggf sogar Schindluder damit treiben könnte?
Der Gedanke kam mir gerade beim lesen des Artikels..

joassamapple
Mitglied

Aber eins verstehe ich nicht, ich denke, wenn man eine Handynummer eingibt, dann braucht man doch sowieso von Whatsapp Code per SMS, oder nicht?

Königsstein
Admin

Ja, das schon. Der 2. Faktor ist halt noch eine zusätzliche Absicherung durch einen permanenten Code. Also auch wenn jemand deine SIM-Karte samt PIN hätte, könnte er damit nicht an deine Nachrichten ran.

Hirsch71
Mitglied

Langsam geht’s vorwärts… Komplette Chat- u. Mediensicherung in OneDrive, zuvor nur auf SD u. damit nicht möglich in 11/2015 beim Umzug vom 920 auf das 950 XL … nun Zwei-Schritt-Authentifizierung… Vorbildlich auch die Zeit beim zum Starten der App… Es wird also nicht ALLES SCHLECHTER ODER EINGESTELLT… FREUT MICH!

DonDoneone
Mitglied

Ich finde gerade WA verhält sich da vorbildlich. Auch wenn es so unbeliebt ist. Aber ich finde sie geben sich wirklich Mühe und machen ständig was. Performance laggt zwar, aber ansonsten wird es immer besser und vor allem schöner. Wenn ich da noch an vor einem Jahr denke…

Scaver
Mitglied

Verstehe ich das richtig, dass mir WA dann eine PIN/Code vorgibt und ich diese nicht selber festlegen kann? In dem Fall verzichte ich gerne darauf!

DonDoneone
Mitglied

Doch, den Pin legst du selber fest.
Ich hab’s getan und jetzt fragt mich WA jedes zweite mal nach diesem Pin wenn ich es öffnen will 👎
Also lass es besser, das nervt ohne ende 😉