ExcludeGerüchte&LeaksNews

[Gerücht] Wer’s glaubt… Lumia Support verspricht Snapchat App

Snapchat Userrechte

Ich muss gleich vorweg sagen: ich bringe folgende Meldung nicht, weil ich glaube, dass da viel dran ist, sondern eher, weil ich sie lustig finde. Aber folgender Austausch hat sich vor einigen Tagen tatsächlich auf Twitter mit dem offiziellen Lumia Support Account aus Spanien abgespielt.

User (Rodolfo): Eines noch… Snapchat… Warum kann ich die App nicht installieren? Sie erscheint nicht im Windows Store.

Lumia Support: Es kommt bald für dein Windows Phone! Wir arbeiten schon mit unserem Partner Snapchat daran, sie so schnell wie möglich zu bringen. ^_^

Also zunächst einmal: Der arme Rodolfo scheint ernsthaft zu glauben, dass sein Windows Phone kaputt ist, weil er kein Snapchat installieren kann…. Ich fürchte, dass ihm mit seinem neuen Lumia noch so einige Enttäuschungen bevor stehen…

Wie dem auch sei, der Support-Mitarbeiter macht daraufhin eine Ankündigung, die einer kleinen Sensation gleich käme. Microsoft und Snapchat arbeiten an einer Windows (Phone) App? Wer die Vorgeschichte kennt – die offene Abneigung der Snapchat-Gründer gegen Microsoft, ihre Kampf gegen third-party Apps im Windows Store – der weiß, wie groß diese Nachricht wäre.

Die Sache schien für mich eigentlich klar: der Kundendienst erzählt dem Kunden ein Märchen, um ihn zu beruhigen, „jaja, wir arbeiten dran„, gut gemeint, aber nicht wirklich ernst zu nehmen. Der freundliche, aber alberne Smiley am Ende des Tweets sagt eigentlich schon alles.

Dann hat WinBeta aber den Screenshot eines anderen Users gepostet, der per Direktnachricht nachgehakt hat. Und der Lumia Support bleibt offenbar bei seiner Aussage: Ja, es stimmt, man arbeite an so einer App, alles laufe nach Plan und wir werden die tolle App bald auf Windows 10 Mobile genießen können. Das ist nun keine Floskel mehr, sondern ziemlich explizit. Also entweder die wissen wirklich was, oder das ist eine regelrechte – man verzeihe den Ausdruck – Verarsche.

lumia-support-snapchat

Zudem gab es in letzter Zeit auch immer wieder mysteriöse Andeutungen von Rudy Huyn. Der Entwickler des ehemaligen inoffiziellen Snapchat Clients 6snap arbeitet offensichtlich wieder an einem „Geheimprojekt“ und viele Fans hoffen, dass es sich dabei um eine offizielle Snapchat App für Windows 10 (Mobile) handelt.

Ich bleibe aber nach wie vor sehr skeptisch. Ich glaube nicht, dass gerade zum jetzigen Zeitpunkt – wo Windows Phone so schwach ist wie nie und sich Microsoft immer mehr auf Business konzentriert – endlich die Snapchat App kommt, auf die so viele WP Fans jahrelang gewartet haben. Und selbst wenn dem so wäre, glaube ich nicht, dass als erstes der Twitter-Support von Microsoft Spanien darüber informiert werden würde.

Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt, aber ich gebe dem Gerücht eine Wahrscheinlichkeit von höchstens 10%. Es kann natürlich sein, dass ich mich irre und Rodolfo tatsächlich bald eine offizielle Snapchat App auf seinem Lumia installieren kann. In dem Fall schulde ich einem unbekannten spanischen Support-Mitarbeiter eine Entschuldigung.

Was glaubt ihr? Ist das Gerücht plausibel? Sagt und eure Meinung in den Comments.


Quelle: WinBeta, Twitter via MSPU

 

Vorheriger Artikel

Telegram Messenger (Desktop) erhält kleines Update

Nächster Artikel

EM 2016 - die besten Fußball Apps für Windows und Windows Phone

Der Autor

Königsstein

Königsstein

Mehr Beef als Maredo.

55
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
22 Comment threads
33 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
22 Comment authors
AndrovoidnutellaliebtdichundmichdrodaMaxlyrika Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
cu
Mitglied

Wäre schön, wenn die App kommen würde. Nutzen würde ich sie wohl trotzdem nicht. Finde die ganze Idee dahinter zu verspielt. Insgesamt halte ich es aber für unwahrscheinlich.

lorisobi
Mitglied

Wäre gut wenn das stimmt. Das Problem im Windows App Store ist ja das es sehr viele Apps, welche auf iOS & Android zu einem Daily Driver gehören, hier nur als Drittanbieterapps verfügbar sind. Auf Drittanbieterapp achten aber die großen Techportale wie Chip, wo Ottonormalverbraucher ihre Infos über ein neues Handy beziehen nicht und das obwohl Drittanbieterapps sogar manchmal besser sind als die offiziellen. Traurig ?

matcho782
Mitglied

Mir isses egal ich brauch den mist nicht ?

droda
Mitglied

+1

hedgejus
Mitglied

Der User scheint einen besseren Draht zu Informanden bei Microsoft zu haben als der Autor bzw. das Magazin für das er arbeitet, mit dem Namen WindowsUnited, den ich eher für ein Gerücht halte. Es ist schon ein Witz, dass nicht versucht wird, den Inhalt zu verifizieren, bevor man ihn veröffentlicht. Schaue ich mir an welche Smartphones der Autor besitzt, wundert mich ehrlich gesagt auch nichts mehr. Damit würde ich auch keinen Artikel mit Bezug zur Realität zustande bringen. ?

Krueger
Mitglied

Als ob eine Newsseite alle Meldungen immer noch verifizieren kann, besonders wenn sie von einem Support-Mitarbeiter aus Spanien stammen. Dann noch den Autor angreifen, weil dir sein Windows Phone nicht passt? Verzieh dich doch einfach. Kommentare wie deine veranlassen mich einmal mehr selber auch wieder zu kommentieren, und das obwohl ich mich eigentlich eher zurückhalten wollte.

Florian_L
Redakteur

Auch wenn ich Snapchat zu meinen Androidzeiten kaum genutzt hab, halt ich dieses Gerücht für den Knaller, den das System bei jungen Leuten braucht.

hedgejus
Mitglied

Ich stelle mir gerade eine Rubrik [Gerücht] in der Krankenakte der Patienten auf einer Krebsstation vor… [Gerücht]Herr Mustermann lebt noch 3 Monate. ?

Krueger
Mitglied

Was bist du eigentlich für ein kranker Kerl? Sowas schreibt man nicht auf einer Newsseite in die Kommentare. Das ist einfach nur beschämend.

hedgejus
Mitglied

Und du solltest nicht zum Arzt gehen, weil du diese Gerüchteküche für eine Newsseite hältst?

Krueger
Mitglied

Bist du eigentlich nur hier zum Trollen, oder kannst du auch noch was anderes? Wenn Beiträge als Gerücht gekennzeichnet sind, finde ich es völlig in Ordnung, dass sie als solche beschrieben werden.

hedgejus
Mitglied

Dass die Info ein Gerücht ist, hat der Autor so entschieden. Er hätte die Info auch völlig unkommentiert als News bringen können. Dass ich ausgerechnet Computer Bild zitieren muss, die beispielhaft zeigt wie es geht, empfinde ich als Nötigung: http://www.computerbild.de/artikel/cb-News-App-Check-Snapchat-Windows-10-mobile-15844953.html So geht Information. Seine eigene Meinung kann der Autor gerne wie jeder andere auch, hier kommentieren.

Florian_L
Redakteur

Koenigsstein hatte seine Gründe die Meldung als Gerücht zu kennzeichnen. Die bisherige Kenntnislage reicht auch für mich nicht aus eine Aussage eines Lumia-Supportmitarbeiters als gesicherte Info zu sehen. Gerücht kann ja auch erstmal heißen, dass die Beweislage nicht gesichert ist und kein offizielles Statement von Snapchat existiert (bzw das existiert durch das Handeln und widerspricht der Aussage)

Und Computerbild nimmt die Aussage des Mitarbeiters als gesicherte Ankündigung. Und sie stützen sich auch nur auf diesen Mitarbeiter. Keine gute Quelle in meinen Augen.

hedgejus
Mitglied

@Florian_L: Ich schlage vor, die Gerüchte unter einen eigenen Menüpunkt zu platzieren neben News, Aktivität und Media. News sind keine Gerüchte und müssen auch nicht juristisch abgesichert sein. Sie sollten nur frei von Kommentaren sein. Im Übrigen fällt mir auf, dass Microsoft in den Gerüchten grundsätzlich schlecht abschneidet bzw. die Neigung die Information in Zweifel zu ziehen bzw. sich darüber zu belustigen überwiegt. Deshalb könnte man anstelle von Gerücht auch die Überschrift Comedy wählen. @Krueger: Davon abgesehen, dass solche Nebensächlichkeiten überhaupt ihren Weg hier ins Magazin finden. Was sagt denn die Putzfrau bei Microsoft in Spanien? Kommt die App? Und… Weiterlesen »

Krueger
Mitglied

Es gab doch schon viel zu viele Beispiele von Supportmitarbeitern, die keine Ahnung hatten und irgendwelchen Mist verzapften. Gab dann immer von den Newsseiten viel Tamtam drum und am Ende war es dann doch nur heiße Luft. Wieso sollte man denen auch alles einfach glauben? Ihr habt es als Gerücht gekennzeichnet und gut ist. Rechtfertigen müsstet ihr euch aber nicht und es ausgerechnet ihm recht machen auch nicht Florian, er will nur provozieren.

Fuchur
Mitglied

Eine interessante Sache hab ich auf der snapchat seite gelesen… Da steht im blog (hier stand mal faq, was falsch war) sie würden an einer öffentlichen API arbeiten und deshalb vorher alle third party Geschichten bekämpfen, bis so eine API existiert und diese genutzt wird… WENN das wirklich der Fall wäre, könnte da was dran sein… Aber wie immer: Abwarten und Tee trinken. Bis das ding im store ist, bleibt es ein gerücht. Mit diesem „so schwach wie nie“ wäre ich übrigens auch erstmal vorsichtig… Neuabsatz ist nicht dick, aber das heisst nicht viel wenn die bestandskunden großteilig gehalten werden,… Weiterlesen »

lorisobi
Mitglied

Apropos: Ich hab noch eine Frage…ich finde die Frage im FAQ nicht- kannst du mir die mal senden (Link)

Fuchur
Mitglied

FAQ war falsch… Ist der blog bei snapchat gewesen, sorry: http://snapchat-blog.com/post/99998266095/third-party-applications-and-the-snapchat-api/ da steht sinngemäß: Es dauert lang und braucht ne menge ressourcen ein sicheres third-party-ökosystem zu bauen. Deshalb haben wir keine öffentliche API für entwickler freigegeben und das ist der grund, warum wir es verbieten die nicht öffentliche API zu nutzen. Aber versteht das nicht falsch: Wir finden es klasse, dass da draußen soviel interesse für die entwicklung der snapchat platform besteht – aber wir nehmen uns die zeit es richtig zu machen. Bis dahin stellt jede app, die nicht unsere ist aber behauptet snapchat services zu nutzen einen verstoss… Weiterlesen »

lorisobi
Mitglied

Ich wette trotzdem (?) das die API „not the yellow from the egg“ ist. Die wird sicher sehr viele Nachteile für die Entwickler und letztendlich auch für die User haben.

affeldt
Mitglied

Specter läuft, Snapchat konnte nichts machen. Da frage ich mich, wieso 6tag gehen musste…

pbuettner
Mitglied

Die App hieß 6snap, 6tag ist die Instagram-App 😉

affeldt
Mitglied

Sorry!

FloriaN16
Mitglied

Weil 6tag gegen die richtlinien verstoßen hat, specter nicht. Snapchat kann also nichts gegen specter machen.

Alexander
Mitglied

Jetzt steigert euch doch nicht so rein Ironie an Vielleicht sollte man Anbieter von fehlenden Apps nicht immer fragen, ob deren App auch für Windows Phone kommt. Diese würde ich auch verneinen. Ironie aus

affeldt
Mitglied

Ob man die App nun braucht oder nicht, jede „offizielle“ App, die neu in den Store kommt, ist gut. Letztlich wird sich der CEO-MS-Hasser von Snapchat fragen, ob die „paar“ WP-Nutzer nun Instagram oder Facebook oder Twitter oder Snapchat. Bin gespannt…

GulDukat66
Mitglied

Man kann und darf Microsoft mögen, nicht mögen oder sogar hassen. Beim Snapchat-CEO scheint Letzteres vorzuherrschen. Das ist soweit auch in Ordnung. Fragen lassen muss sich der CEO allerdings, ob sein Hass soweit gehen darf, dass er die User von Windows (Mobile) quasi in Geiselhaft nimmt, indem er nicht nur keine eigene App zur Verfügung stellt, sondern sogar Third-Party-Apps verbietet. Die Begründung „Sicherheit“ war ja seinerzeit an den Haaren herbei gezogen, denn das Verbot galt damals fast ausschließlich Windows-Apps, während Android- und iOS-Apps weiterhin in den Stores vertreten waren. Ich würde es so ausdrücken: Er hasst Microsoft und Windows und… Weiterlesen »

Fuchur
Mitglied

Ne langsam… Was ich gehoert habe ist: Er hat mal ein Praktikum gemacht und ist dort wohl seiner meinung nach nicht gut behandelt worden. (ob das bei anderen wie apple oder google anders wäre, also wirklich an MS lag oder er einfach nicht so sozialverträglich ist, sei dahingestellt, kann ich nicht nachprüfen und ändert das resultat auch nicht.) Eine moeglichkeit wäre aber, dass nach den umstrukturierungen bei MS zB der abteilungsleiter etc gehen musste, den er eigentlich nicht leiden konnte, oder dass er zB mit dem neuen ceo kein prob mehr hat oder dass sich jemand wichtiges bei ihm entschuldigt… Weiterlesen »

lorisobi
Mitglied

Dieser Smiley: ^_^

lorisobi
Mitglied
Totto978
Mitglied

Habe ja auch smartphones der anderen Systeme. Habe die App noch nie gesehen und kenne niemanden der das braucht.

lorisobi
Mitglied

Aber trotzdem sollte die App da sein – nur damit sie da ist

lorisobi
Mitglied

Ich kenn auch nur einen

Krueger
Mitglied

Über den Sinn der App kann man sich streiten. Meine Kinder nutzen die App auch, die haben allerdings auch kein Windows Phone (mehr). Ich bin definitiv zu alt für den Mist

windows.sa
Mitglied

Sollen erstmal die Starbucks app rausbringen-sagten diesen monat.

Florian_L
Redakteur

Das ist aber Sache von Starbucks. Ich glaube nicht, dass MS sowohl bei Snapchat als auch bei Starbucks selber an der App entwickelt. Das machen die Firmen selber

windows.sa
Mitglied

Sie programmieren nicht selbst, sie helfen, sie kooperieren. Z.B die outlook integration. Wurde sogar hier letztes ein artikel veröffentlicht. Sollen nur ihr versprechen einhalten. Darum geht’s mir.

Florian_L
Redakteur

Klar, aber die veröffentlichung ist sache der Entwickler. MS bietet „nur“ Hilfestellung an, wie du schon gesagt hast.

windows.sa
Mitglied

Weil microsofts mit dabei ist, macht man sich halt hoffnungen ☺?

Totto978
Mitglied

Kaffee trinke ich auch nicht, aber vom Image her finde ich die Starbucks App auch wichtiger.

Florian_L
Redakteur

Bei vielen jungen Menschen hat Snapchat jedoch einen höheren Stellenwert.

Totto978
Mitglied

Wenn es dem System hilft, dann am besten einfach beide umsetzen.

Tiberium
Mitglied

Da sich MS ja auf Businesskunden fokussieren will würde das nicht so ganz ins „Bild“ passen. Wichtiger wären da wirklich die Unterstützung von Apps von Fluggesellschaften, Deutsche Bahn (welche ja kommen soll), Banken etc.
Snapchat dürfte bei dieser Klientel eine wohl untergeordnete Rolle spielen. Trotzdem ist JEDE App welche zusätzlich kommt nur zu begrüssen. Und gerade solche Namen wie Snapchat haben eine gute Aussenwirkung wenn es diese für WP geben würde. Wie oft liest man in Test über die fehlenden Apps – und hier wird z.B. Snapchat auf auch genannt.

Fuchur
Mitglied

Du gehst davon aus, dass MS nur weil sie ihre eigenen neuen devices auf business ausrichten wollen, windows 10 mobil an sich ausschliesslich nur für bussiness entwickeln und das business user keine „normalo“ apps wollen. Lumia != windows und ‚business user‘ element von userbase (business user, user).
Und nur weil man etwas staerker fokusiert heisst es auch nicht, dass alles andere automatisch gar keine beachtung mehr findet… Leider befeuern medienberichte besonders anderer platformen so ein schwarz/weiss denken, die realitaet kennt aber viele grauschattierungen und gerade kein vollkommenes weiss oder schwarz.

Florian_L
Redakteur

+1

Florian_L
Redakteur

Klar, aber meiner Meinung nach geht der Trend weg von zig Handys in der Tasche (Privat + Geschäft) und hin zu alles in einem Gerät. Und da hat macht dann auch die Verfügbarkeit von Snapchat Sinn

nikolawolf
Mitglied

Das setzt voraus, dass erwachsene Menschen Snapchat nutzen…

Florian_L
Redakteur

Auch junge erwachsene nutzen die App teilweise. Nicht nur „alte“ menschen haben geschäftshandys

Totto978
Mitglied

Die Sparkassen sind angeblich eine pushtan App am basteln. Soll noch 2016 kommen.

Fuchur
Mitglied

Wäre klasse ?

Max
Gast
Max

Das wäre sehr cool!

Andre
Gast

also ich kenn auch keinen der das braucht….

affeldt
Mitglied

Vkt wollen die nicht aufs Phone, sondern auf die X-Box? UWP lässt Grüßen…

lyrika
Mitglied

Wäre echt geil!!!!!!!!

nutellaliebtdichundmich
Mitglied

Also ich würde mich mega freuen 😀 Da muss ich von meinen Freunden nicht mehr das Handy klauen um Snaps zu machen 😛

Androvoid
Gast
Androvoid

…eben doch gerade jetzt, wo das mobile Windows so schwach ist und sich Microsoft de facto schon (wie BB/RIM) deutlich zurückgezogen hat, gibt da die sonst so geschlossene Anti-Microsoft-Phalanx vielleicht den verbissenen Kampf gegen den alten „Feind“ – vielleicht sogar ein bisschen auch aus Mitleid – auf und denkt sich, „ist doch eh schon egal, die harmlosen Burschen werden uns da sicher nicht mehr gefährlich… Sind doch rührend! Sollen sie doch an ihrem „Surface-Phone“ werkeln, vorausgesetzt die bringen da überhaupt etwas zustande… Schlimmstenfalls können wir ihnen immer noch diverse wichtige Apps blockieren und wieder entziehen…“…