NewsWindows 10Windows Phone

Weitere Windows 10 Mobile Bilder geleakt…wieso Sommer, Microsoft?

windows-10-phones-01_story

Heute morgen berichteten wir bereits über Leaks (würde gerne mal ein deutsches Wort benutzen, „Leck“ klingt aber suboptimal) des neuen Spartan Browsers für Windows 10 Mobile.

Anscheinend war das aber nur die Spitze des Eisbergs. WPithome zeigt einen regelrechten Sturm an neuen Bildern, deren Authentizität wir nicht vollkommen bestätigen können.

Was wir sehen passt aber überwiegend in die Designsprache anderer, verifizierter Leaks und Elementen aus dem aktuellen Build 10041. Da ich immernoch kein Chinesisch kann, würde ich mich über entsprechende Übersetzungen aus der Community freuen.

Bilder zum Vergrößern, klicken.


Bekannte Gesichter der Windows Bloggosphäre, haben sich indes negativ zu den neuen Icons/Reglern geäußert.

Auch starke Befürworter Microsoft, beklagen sich:


Und ich stimme den Beiden zu.

Schon das Einstellungsmenü im aktuellen Build finde ich von Icon Seite her, eher bescheiden. Sie passen weder ins „alte“ Windows, noch haben sie irgendetwas mit der Modern UI Sprache zu tun – so wenig sie von Microsoft mittlerweile auch verwendet werden mag.

Ich habe mich schon nach Terry Myersons „Summer Release“ Ankündigung gefragt, wieso Microsoft sich so einen Druck macht. Auf Phone Seite  wartet mit 3% Marktanteil sowieso „niemand“ auf Windows 10. Bei den Desktopanwendern ist die Stimmung auf der Cebit dermaßen positiv gewesen, dass dieser Seite auch ein Weihnachtsrelease kein Problem wäre..

Sollte es tatsächlich mit dem „Back to School“ Geschäft zu tun haben (die Zeit an der in den USA die Schule wieder los geht und Schüler/Studenten sich neue Geräte zulegen), dann rate ich Microsoft, den Begriff „Sommer“ möglichst weit zu dehnen. Der kalendarische Sommer endet am 22.September. Im Juni/Juli müsste Windows 10 bereits RTM sein. Soviel Zeit bleibt den Redmondern nicht mehr, um die UI/Features zu verändern und Bugs zu eliminieren.

Denkt ihr, dass bis zum Release noch viel passiert? Sind das vielleicht alles Platzhalter für die „echte“ UI? Ich freue mich auf eure Comments!


Quelle

Vorheriger Artikel

Microsoft's 3D-Touch Bedienung "MixView" für Windows Phone in neuem Dokument durchgesickert

Nächster Artikel

Welche Lumia Modelle bald Windows 10 erhalten...und wer noch zuschauen muss!

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

5
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
4 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
5 Comment authors
PaulNilsMarco K.Leonard Klintzoolander Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
zoolander
Gast
zoolander

zitat: Auf Phone Seite wartet mit 3% Marktanteil sowieso “niemand” auf Windows 10

das klingt ja schon etwas abwertend. mit anderen Worten… weil es nur 3% sind heißt das automatisch das „niemand“ auf Windows 10 für Phone wartet? wieviel Prozent Marktanteil muss man dem haben um kein niemand zu sein?

Marco K.
Gast

Ich möchte an der Stelle mal aus Programmierersicht ein bisschen was einfließen lassen. Ich habe in meinem Leben schon viele Admin-Bereiche für Websites und auch Frontend-Bereiche für Webanwendungen geschrieben. Hier steht IMMER (Auch bei anderen Entwicklern, mit denen ich rede), während der Entwicklung die Funktion im Vordergrund. Man nimmt sich erstmal ein rudimentäres Design und arbeitet mit diesem. Warum man überhaupt irgendwas ändert, wenn es diese Elemente schon in der vorherigen Version gab? Um sich im Kopf von dem ganzen zu trennen. Um mit jedem Schritt in der Oberfläche zu wissen, dass man auch wirklich gerade am neuen Projekt arbeitet.… Weiterlesen »

Nils
Mitglied

Das sehe ich auch so, obwohl ich mich frage, ob die Designer im Moment wirklich nur hinter den Kulissen tätig sind.

Paul
Gast
Paul

Ich bin zwar Laie, weiß aber, dass es sowas wie „Formatvorlagen“ in WORD gibt. Die sind schnell geändert und damit der gesamte Look eines Dokuments. Könnte mir sehr gut vorstellen, dass ein OS auch sowas in der Art hat. Und ganz ehrlich: Eigentlich ist es mir ziemlich egal, ob so ein Schalter viereckig oder oval ist. Funktionieren soll er. Bei der Diskussion um die Hamburger-Menüs oben gibt es ja wenigstens noch „Handhabbarkeit“ als Argument. ich vermute aber auch, dass dese Menüs über Vorlagen gesteuert sind, und man die somit relativ schnell nach unten schieben kann. Zumindest habe ich diese automatische… Weiterlesen »