Surface

Wegen Brexit: Microsoft Surface Book £150 teurer

Der Brexit ist nicht einmal offiziell in die Wege geleitet worden, trotzdem sehen wir bereits Folgen vom Volksentscheid der Briten. Microsoft hat nach der Erhöhung von mehreren Enterprise-Diensten um bis zu 22%, auch die Preise für sein Surface Book im Königreich angepasst.

Surface Book £150 teurer

Die Anpassung geschah laut der Aussage einer Microsoft Sprecherin gegenüber der Techseite Techcrunch, aufgrund des „gegenwärtigen Pfundpreises“.

Microsoft ist nicht das einzige Unternehmen, dass aufgrund des schwachen Pfunds seine Preise angepasst hat. Auch Dell hat diverse Produkte in seinem Portfolio um 10% teurer gemacht. Auch Apple hat Anpassungen an den Preisen für iPhone und Macbook vorgenommen.

Das Brexitverfahren hat noch nicht begonnen. Es ist nicht auszuschließen, dass der Pfundpreis in Zukunft noch stärker sinken wird. Briten müssten dann noch tiefer in die Tasche greifen, um ihre Lieblingstechnik zu erwerben.

Seid ihr von den höheren Pfundpreisen betroffen?


via ONMSFT

Vorheriger Artikel

Chuwi Hi13 - das "Budget Surface Book" mit Windows Ink

Nächster Artikel

Microsoft kündigt Windows Insider Programm für Business Kunden an

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

21
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
13 Comment threads
8 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
19 Comment authors
neo5387AS84matcho782Steffen1303Herron Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
affeldt
Mitglied

Ganz klar: Die spinnen, die Briten…

FranzvonAssisi
Mitglied

„trotzdem spüren wir bereits Folgen“
Zum Glück nicht hauptsächlich wir, sondern die Briten 😀

andy1954
Mitglied

Der Einkauf bei Amazon UK wird für mich seltener werden, weil auch hier bereits ein Anstieg mancher Preise feststellbar ist.

nokiot
Mitglied

Sollte sich theoretisch ja über den FX Kurs ausgleichen… Aber in Zukunft mit Zoll etc wird es sicht tatsächlich nicht mehr lohnen.

Madness
Mitglied

Ich denke es wird ein Freihandels abkommen geben. Aber sicher ist das nicht.

MSFan
Mitglied

Haben sich die Engländer redlich verdient.

Scaver
Mitglied

Die Briten, Schotten, Nordiren… sind ja nicht nur die Engländer.

backpflaune
Mitglied

Aber hauptsächlich die Engländer haben dafür gestimmt. Die Engländer bestimmen so oder so die Politik in GB. Sind einfach zu sehr in der Überzahl.

DonDoneone
Mitglied

Ja stimmt. Gerade die kleinen einvernommenen wären gern dabei geblieben.
Wenn es jetzt bei den Franzosen blöd läuft und bestimmte falsche die Wahl gewinnen und die dann auch noch austreten, dann sehe ich schwarz für unsere Gemeinschaft ☹
Denn bei allem was auch falsch gemacht werden will, ich finde durchaus das die EU ein enormer Stützpfeiler für Europa und vor allem den nun doch schon jahrzehntelangen Frieden bei uns ist.
Nur leider wissen zu viele es nicht zu schätzen, oder checken es halt wieder mal erst wenn es zu spät ist.

backpflaune
Mitglied

Die Franzosen müssten es aus ihrer Wirtschaftsgeschichte eigentlich besser wissen

Scaver
Mitglied

Ich Bin fast sicher, das das Vereinigte Königreich das noch bereuen wird… vor allem da Schottland und Nordirland deswegen UK verlassen wollen.

Herron
Gast

Wollten die nicht schon lange vor der EU die eigene Souveränität?

dicks
Mitglied

Schuld sind aber natürlich „die anderen“. Siehste sagen sie sich….. Je schneller desto besser wir da weg sind…… Tja…. aber bin auch der Meinung die Rechnung wurde ohne den Wirt gemacht – das wird sehr sehr teuer (für den normalen Mann).

chuma
Mitglied

Sollen erstmal ihre 40-60 Milliarden Euro Verbindlichkeiten bezahlen. So kann man aber bereit beginnen etwas mehr Puffer zu bekommen

7schmiede
Mitglied

Freiheit ist halt nicht für umme 😉

aCr4ck
Mitglied

HaHa….

Steffen1303
Mitglied

Wartet mal noch ein paar Wochen, vielleicht sind dann die Dinger bei uns dann auch teurer. Ich kann mir gut vorstellen, daß das auch als versteckte Preisentwicklung zu verstehen ist.

matcho782
Mitglied

Soviel dummheit muss bestraft werden ..die briten werden merken wo das hingeht .. Ich glaub auch nicht das die eu denen entgegenkommen wird .. Das währe der falsche weg ..

AS84
Mitglied

Dell hat auch in Deutschland im neuen Geschäftsquartal die Preise teils um 10% angehoben. Da sind also nicht nur die Briten betroffen…leider

neo5387
Mitglied

Die preise bestimmen immer noch die endverbraucher die es kaufen.einfach mal nicht immer der erste sein wollen und vorbestellen,dann fallen die preise recht schnell wieder.und zum thema briten,Volksentscheid ist volksentscheid wenns schief geht kommen sie wieder an den großen tisch,sag ich jetzt einfach mal.