News

Web Media Extensions erweitert Microsoft Edge um Vorbis und Theora Codec

Microsoft hat eine neue Microsoft Edge Extension in den Store veröffentlicht. Web Media Extensions erweitert Edge um einige Open-Source Medien-Codecs für das Web und kann Inhalte nativ wiedergeben, die mit dem Vorbis- oder Theora-Codec kodiert worden sind.

Web Media Extensions – Microsoft Edge Erweiterung

Beschreibung

Das Web Media Extensions-Paket erweitert Microsoft Edge und Windows 10 um die Unterstützung gängiger Open Source-Formate im Web. Nach der Installation dieses Medienerweiterungspakets können Benutzer nativ Inhalte wiedergeben, die per OGG-Container bereitgestellt werden oder mit dem Vorbis- oder Theora-Codec codiert sind.

Die installierte Erweiterung wird sowohl von Websites als auch von Apps automatisch verwendet. Einfach installieren und sofort neue Inhalte in Microsoft Edge und Apps wiedergeben! Enthaltene Technologien:

• OGG-Containerparser • Vorbis-Decoder • Theora-Decoder

Die Web Media Extensions – Erweiterung, könnt ihr hier im Microsoft Store herunterladen:

Webmedienerweiterungen
Webmedienerweiterungen
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos

Danke Dick für den Tipp!

Vorheriger Artikel

Microsofts Satya Nadella will kräftig in Gaming investieren

Nächster Artikel

Skype UWP: Fluent Design im Fast Ring

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

7
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Comment threads
4 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
7 Comment authors
YetAnotherFrankScaverExMicrosoftiekeinuntertanmasterchieftobo Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Ostseeratte
Mitglied

danke für den Hinweis, habe ich gleich mal installiert…..bzw. „Teilgenommen“…..die Übersetzung im Store erheitert mich immer mal wieder…….Ich hoffe der Microsoft Übersetzer macht nicht auch solche Späße, wenn ich mal was übersetzen muss, weil ich es in englisch nicht weiß.

YetAnotherFrank
Mitglied

Ist euch auch schon aufgefallen, dass die Xbox One S im offiziellen Microsoft-Store in einigen Angeboten als „Xbox eine S“ übersetzt wird? 😂

masterchieftobo
Mitglied

Doch, der macht solche Späße… Vielleicht nicht bei diesem Beispiel, aber er erscheint mir generell als eher ungeeignet, wenn es um mehrdeutige Wörter geht.

Eisenherz
Mitglied

Schön das es für Mobile auch gibt, wenn man Build 16299 hätte.?.

ExMicrosoftie
Mitglied

Ich vermute mal, dass das die Version von Windows 10 ARM ist…. 🙂 Das ist ja das “neue” mobile Betriebssystem….!
Update: Schade. Da war wohl der Wunsch Vater des Gedankens…. Vorhin wurde die 16299 released – auf dem PC.

keinuntertan
Mitglied

Lustig. Man wird darauf hingewiesen, dass man die Windows Version 16299.0 braucht, oder höher, um die Erweiterung unter W10 mobile installieren zu können. Bin auf der 10.0.15254.12! Wann wird die neue Windows-Version von MS für Mobile herausgegeben?

Scaver
Mitglied

Gar nicht. Hier geht es vermutlich eher um das kommende Windows 10 ARM.