News

Warnung: Benutzer des Windows 10 Leaks 9901 von Updates ausgeschlossen!

how-clean-install-windows-10-technical-preview-build-9879-via-iso-image

Die Technical Preview von Windows 10 erfreut sich großer Beliebtheit. Viele haben sich für das „Insider Program“ angemeldet und testen seitdem fleißig jedes Build, dass Microsoft veröffentlicht. In Redmond möchte man die Community bei möglichst oft an Entscheidungen des Projektes teilhaben lassen und der Updatezyklus der Preview ist entsprechend hoch. Wie immer gibt es aber auch User die nicht auf die offiziellen Releases warten möchten und sich ein illegales, noch nicht veröffentlichtes Buildleak aus dem Netz ziehen. Das hat nun Konsequenzen.

Gabriel Aul, Leiter des Insider Programs, hat jetzt öffentlich bestätigt, dass man mit der Installation von Build 9901 von allen zukünftigen Updates ausgeschlossen wird. Man ist einfach nicht mehr Teil des automatischen offiziellen Zyklus. Was sich nach drakonischen Bestrafungsmethoden anhört, wird durch einen Bug im aktuellen Leak verursacht. Um zukünftige Updates zu erhalten wird man auf die nächste offizielle ISO warten müssen, oder wieder auf ein früheres, offizielles Build umsteigen.

Auch wenn man öffentlich die Nutzung von inoffiziellen Version nicht gutheißt, hatte Gabriel Aul folgendes zu twittern:

Microsoft ist sichtlich stolz auf den Aufwand den die Community betreibt, um an die neuesten Builds heranzukommen. Ich persönlich finde den lockeren Umgang mit inoffiziellen Versionen sehr sympathisch.

 

Wartet ihr auf den offiziellen Release, oder habt ihr euch Build 9901 schon installiert?

 

Vorheriger Artikel

Gestensteuerung und Phone-Features in geleaktem Windows 10 Build entdeckt

Nächster Artikel

Glance Screen erhält Update mit Hintergrund-Funktion

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu: