MicrosoftNewsWindows 10

Diese neuen Continuum-Features bringt das Anniversary Update

win10continuum-100620090-orig

Anfangs gehörte ich zu denen, die Continuum für Phones als bloßes Gimmick abtaten. Und auch wenn ich immer noch denke, dass die Verkaufsargumente für Endverbraucher schwer zu vermitteln sind, sehe ich mittlerweile ungeheures Potential für die Technologie.

Das kommende Anniversary Update, welches für PCs im Juli 2016 erscheinen soll, wird das Continuum Feature noch weiter ausbauen – für PCs und Telefone gleichermaßen.

Kommende Features für Windows 10 Continuum:

  • Touch Screen Unterstützung: Continuum für Phone unterstützt in Zukunft auch Eingaben von touchfähigen Bildschirmen
  • Auf PCs übertragen: Continuum für Phones funktioniert aktuell in Verbindung mit Stand-Alone Bildschirmen. Zukünftig wird man das Smartphone auch an einem PC anschließen können und die Inhalte des Smartphones über die des PCs legen.
  • PC zu PC Übertragung: Die Inhalte seines PCs auf die eines vorhandenen PCs spiegeln
  • Remote display experience (Nicht der endgültige Name):Dieses Feature erlaubt dem Nutzer die Daten seiner IoT Geräte (i.e. Microsoft Band) über jeden PC auszulesen. Ferner ist es möglich, mit seinem IoT Gerät Teile des PCs zu steuern (i.e. mit dem MS Band den PC entsperren).

Sehr sinnvolle Neuerungen, die da in den Startlöchern stehen.

Normalerweise stehen in Hotellobbys und ähnlichen Plätzen keine freistehenden Monitore – angeschlossene PCs hingegen schon. Es ist also wirklich praktisch, dass man einfach sein Continuum Telefon darüber legen kann und die Maus und Tastatur des PCs nutzt. Der PC wird praktisch zur Docking Station.

Der Touch Display Support ist ebenfalls sinnig und auf Gadgets wie das Nexdock bin ich sehr gespannt.

 

Was denkt ihr über die kommenden Neuerungen bezüglich Continuum?


Quelle

 

Vorheriger Artikel

Windows 10 Mobile Build 10586.218 taucht in Microsoft's Update-Katalog auf

Nächster Artikel

Buchtipp für Einsteiger: Windows 10 Mobile - Einfach alles können

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

6
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
6 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
6 Comment authors
neumi243hellgateJakkerAlbert Kerthaffeldt Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Kachelfan
Mitglied

Ich nutze jetzt seit knapp einem Monat immer wieder Continuum und bin einfach begeistert. Im Moment ist es zwar noch längst nicht alltagstauglich, doch für die Zukunft sehe ich da ungeheures Potential. Vor allem muss aber die Bedienung noch „desktopartiger“ werden. Zurzeit lässt sich jede App nur im Vollbildmodus verwenden, sodass nie zwei Apps gleichzeitig betrachtet werden können. Das schränkt die Produktivität enorm ein und fühlt sehr limitiert an. Es macht einfach noch nicht wirklich Spass, so zu arbeiten. Aus diesem Grund müssen – wie am Desktop üblich – alle Apps in Fenstern dargestellt werden. Dies ist mein größter Wunsch… Weiterlesen »

affeldt
Mitglied

Ich finde den strategischen Ansatz auch super. Der PC wandert ins Phone, man braucht nur noch ein wenig Hardware nach Wunsch außen herum, z.B. leichte Displaydocks mit Tastatur und Touch.

Albert Kerth
Gast
Albert Kerth

Ich mag mich täuschen, aber dieses Continuum Konzept erinnert mich doch stark noch an den alten Commodore 64 mit Kassettenplayer und Verbindung zum Fernseher, nur halt etwas moderner…

Jakker
Mitglied

Klingt sehr gut! Es bleibt jedenfalls spannend; beobachte, was HP am kochen hat.

hellgate
Mitglied

Ich benutze es Regelmäßig. Mache kleine arbeiten direkt damit. Schließe es oft mit meinen monitor an. Monitor steht im keller. Muss nicht meine Laptop runter tragen wenn ich es grösser brauche. Oder wenn ich einen anderen film anschauen möchte, Und der fernseher ist besetzt. Jedoch es ist immer noch ausbaufähig da mir doch splitscreen sehr fehlt.

neumi243
Mitglied

Habe die box immer noch eingeschweißt im schrank liegen. Denn noch hab ich für mich keine wirkliche verwendung für continium gefunden.