MicrosoftNewsWindows 10

Vormerken: Microsoft Build 2017 findet ab 10.Mai in Seattle statt

build2017

Seattle statt San Francisco:

Im kommenden Jahr wird Microsoft seine mit Spannung erwartete Entwickler-Konferenz Build vom sonnigen Kalifornien ins verregnete Seattle im Bundesstaat Washington verlegen.

Eine weitere Abweichung ist der Zeitpunkt: Anders als in den Jahren zuvor wird die Konferenz nicht im März oder April, sondern erst zwischen dem 10. und 12.Mai 2017 stattfinden.

Branchen-Urgestein Mary Jo Foley kennt den nachvollziehbaren Grund: Redstone 3, das nächste große Update für Windows 10 und der Grundstein für bahnbrechende neue Geräte, die möglicherweise wenig später auf einem seperaten Event vorgestellt werden könnten.

Kurz zuvor wird allerdings der offizielle Rollout des Creators Update (ehemals Redstone 2) für März 2017 erwartet, einen genauen Termin hat Microsoft bislang allerdings noch nicht genannt.

Im Zuge dessen hat Microsoft auch die Termine für zweit weitere Events bekanntgegeben: Die Worldwide Partner Conference wird vom 9. bis 13.Juli unter neuem Namen stattfinden und ab sofort Microsoft Inspire heißen. Mehr dazu auf dieser Seite. Die 2016 ins Leben gerufene Microsoft Envision wurde zudem von Februar auf September (25. bis 29.) als Teil der Microsoft Ignite verschoben.


Quelle: Microsoft via ZDNET / Bildquelle: Microsoft

Vorheriger Artikel

Microsoft Band 2 Reparatur: "Keine Serviceangebote verfügbar"

Nächster Artikel

Windows 10 (PC): Preview Build 14986 im Fast Ring verfügbar

Der Autor

Marco

Marco

"Ein Leben ohne Windows ist möglich, aber sinnlos." (frei nach Loriot)

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu: