Gerüchte&LeaksNews

Video zeigt Cortana für Office in der ‚Work Assistant‘ App

Office-logo

Letzte Woche haben wir bereits über die Work Assistant App berichtet – ein aktueller Beta-Test von Microsoft, bei dem es um die Integration der sprachgesteuerten Assistentin Cortana in eine Art Office-Hub geht. Nun hat der Blog msftplace.com erstmals ein Video veröffentlicht, das die neuen Funktionen in Action zeigt.

Wie vermutet, geht es hauptsächlich darum, Word-Dokumente per Sprachbefehl zu suchen und zu teilen. Besonders beeindruckend ist das Video ehrlich gesagt nicht. Richtig nützlich wird der Assistent nämlich erst, wenn man nicht nach Dateinamen sucht, sondern Anfragen stellen kann wie: „Zeige mir die Notizen meines Meetings von letztem Donnerstag“. Ob die aktuelle Beta das noch nicht drauf hat, oder ob dem Leaker nichts besseres eingefallen ist, können wir leider nicht sagen (ich tippe aber auf letzteres).

Mit Windows 10 wird Cortana teil der neuen Office universal Apps. Eventuell werden sich die neuen Such-Funktionen schon mit der ersten Preview von Windows 10 für Phones testen lassen, die noch diesen Monat erwarten wird. Dem Vernehmen nach hat Microsoft das erste Preview Build und offenbar auch die Work Assistant App schon einem kleinen Kreis von Testern zur Verfügung gestellt. Nach welchen Kriterien diese ausgewählt wurden weiß ich nicht – „Diskretion“ scheint auf jeden Fall nicht sehr weit oben gestanden zu haben. In den letzten Tagen hat es immer wieder Leaks gegeben, die die Spannung in der Community weiter einheizen.


Quelle: msftplace.com via Neowin

 

Vorheriger Artikel

Joe Belfiore verrät weitere Details zur Windows 10 Preview für Phones

Nächster Artikel

WindowsUnited Podcast 10: Fleißig mit dem Faultier...

Der Autor

Königsstein

Königsstein

Mehr Beef als Maredo.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu: