NewsWindows 10Windows Phone

(Video) Macklemore & Microsoft verschenken Surface Pro 4 an Jugendliche!

macklemore-microsoft

Die Partnerschaft zwischen Macklemore, Ryan Lewis und Microsoft hat schon vor einigen Jahren begonnen. Der Song „Cant hold us“ , der beiden Seattlestämmigen Künstler, wurde 2013 für die Outlook.com Werbekampagne genutzt und verschaffte den Musikern einen deutlichen Bekanntheitsschub. Ein Spot für Xbox Music wurde auch gedreht.

Seitdem ist einiges passiert, das Duo hat mittlerweile Superstar Level erreicht und Microsofts Investition zahlt sich langsam aus. Macklemore & Ryan Lewis haben ein Programm für Jugendliche ins Leben gerufen, wo Jungkünstler aus verschiedenen musikalischen Bereichen zusammenkommen und Musik miteinander machen. Das soziale Projekt richtet sich in erster Linie an Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien, die sich keinen teuren Musik Unterricht leisten können.

Teures Equipment ist da natürlich auch nicht drin – und hier kommt Microsoft ins Spiel. Sie spendieren kurzerhand jedem Jugendlichen, der Teil des Projekts ist, ein Surface Pro 4.

Sehr sehr coole Aktion von allen Beteiligten. Ich würde mir wünschen, dass Microsoft Deutschland ebenfalls solche Aktionen starten würde. Zumindest engagierte Entwickler, die wirklich für die Windows Plattform arbeiten möchten, weil es ihre Leidenschaft ist, mit hinreichend Equipment zu versorgen.


via WinBeta

 

Vorheriger Artikel

WindowsUnited Adventskalender: Kindle Paperwhite €99, Surftab Duo u.v.m.

Nächster Artikel

Phil Spencer spricht über möglichen Nachfolger der XBOX One

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
Sagittarierhe Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
he
Gast
he

Witzig nur das ich mindestens 1 mal Mac OS und auch einen Apfel gesehen hab. So ernst mit Microsoft meint er es wohl nicht

Sagittarier
Mitglied

Ich finde es absolut Richtig. Für Kinder/Jugendliche wird eh viel zu wenig getan. Für alles andere ist schon Geld vorhanden.