NewsSurface

[Video] Funktionen des „Surface Dial“ im Detail

Microsoft hat Ende letzten Jahres das „Surface Dial“ vorgestellt. Dieses Accessoire sieht einem Türstopper zum Verwechseln ähnlich und kann im Zusammenspiel mit Surface Studio, Book, Pro 4 und anderen Bluetooth LE -fähigen Computern, als Steuerhilfe benutzt werden (Farbpalette auswählen, Seiten umblättern usw.).

Bei diesen Aufgaben kann „Surface Dial“ euch helfen

Der offizielle Windows Blog hat nun ein kleines Vorstellungsvideo für das „Surface Dial“ bereitgestellt. Hier könnt ihr sehen, wobei das „Surface Dial“ euch helfen kann:

Ich bin kein Zeichner, Architekt oder Musikkomponist. Von daher kann ich nicht genau beurteilen wie viel Mehrwert das Dial diesen Personengruppen bietet.

Wenn ich mir das Video ansehe, so kann ich, als normaler Verbraucher mit einem Surface Book, erstmal auf die ganzen Steuerfunktionen des Dials verzichten. Ob ich die Lautstärke am Dial hochdrehe oder einen Knopf drücke, ist relativ egal. Seiten blättere ich bequem mit dem Touchpad oder -screen um.

Das Dial ist trotzdem eine interessante, neue Art von PC-Zubehör. Kreativen Entwicklern wird bestimmt ein cooler Einsatzzweck außerhalb professioneller Kreise einfallen.

Wie ist euer Eindruck vom „Surface Dial“?


via ONMSFT

Vorheriger Artikel

Threema für Windows Phone erhält UI Refresh (1.7.0.5.)

Nächster Artikel

[Anleitung] Windows 10 - Privatsphäre Einstellungen anpassen

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

7
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
5 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
7 Comment authors
dichterDichterYetAnotherFrankExMicrosoftiebackpflauneWinMike Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
brick_top
Mitglied

Soweit ich weiß ist es auch mit einem Surface Pro3 genauso kompatibel. Aber hey, ist ja auch schon gute 2 Jahre alt…eine halbe Ewigkeit im Techbereich :-p …sagt ein noch zufriedener SP3 -Nutzer

WinMike
Mitglied

Auch wenn das Teil erst mit dem SF Studio sein ganzes Potential entfaltet, ist es doch ein nettes und cooles Zubehör!

backpflaune
Mitglied

Bin immer noch der Meinung, dass auf das Ding ein hochwertiges Touchpad gehört. Und gegen zusätzliche Buttons hätte ich ja auch nichts.

dichterDichter
Mitglied

Sehr richtig. Auch die erkennung mit wie vielen fingern gedreht wird z.b. Oben mit dem zeigefinger oder seitlich wäre möglich um z.b. Verschiedene drehfeinheiten zu nutzen..

ExMicrosoftie
Mitglied

Es macht Spaß, ich hatte es erst die Woche in der Hand. Die Oberfläche ist im Prinzip eine Touchfläche – darüber funktioniert der Klick. Was mir etwas fehlt, ist der Einsatzbereich für z.B. Sehbehinderte, die damit die Bildschirmlupe z.B. steuern könnten. Oder als Standardfunktion ein automatisches Umblättern bei großen Dokumenten oder das Umblättern zwischen verschiedenen Tabellenblättern. Sicher, das geht auch per Maus. Bei einer Touchbedienung (gerade bei Formularen) ist aber der Griff zur Maus schwieriger als die Benutzung des Dials direkt auf dem Schirm. Cool wäre es, wenn es eine Art virtuelles Dial gäbe, das durch eine Tasten-Touchkombination eingeblendet werden… Weiterlesen »

YetAnotherFrank
Mitglied

Es gab mal das Gerücht, dass mit dem letzten Surface Pro 4 und Book Bios-Update der Support kam, damit man das Dial auf den Bildschirm pappen kann. Auch wenn das bei den kleineren Bildschirmen vielleicht nicht so sinnvoll ist: Kann jemand bestätigen, dass das geht? Im Video sieht man es nur auf dem Bildschirm des Surface Studio. Der Trick ist ja wohl, die Position zu ermitteln… Wenn dann außerdem noch jemand weiß, wo oder ab wann man es aus Deutschland bestellen kann, und zwar nicht bei einem dubiosen Amazon-Marketplace-Händler, der dafür inklusive Versand nach Deutschland über 300 € aufruft… :-O