Xbox

[Video] Das bringt das Anniversary Update für die Xbox One

Cortana

Das Xbox Anniversary Preview Update (14352.1020) ist nun auch beim WindowsUnited Team angekommen. Daher möchten wir euch einen kurzen Überblick über die neuen Features geben und euch auch verraten, was aktuell noch nicht funktioniert.  Am Ende des Beitrags findet ihr ein ausführliches Video, das euch durch die neuen Bereiche der Xbox führt.

Neue Features in der Xbox Anniversary Update Preview:

  • Die Kachel „Meine Spiele und Apps“ befindet sich nun direkt oben rechts auf dem Startbildschirm und nicht mehr bei den Pins
  • „Bereit zur Installation“ ist nun ein eigener Menü-Eintrag unter „Meine Spiele und Apps“
  • Man hat nun die Möglichkeit die Spiele besser zu filtern (Nach Größe sortieren, nach Alphabet sortieren, Nach zuletzt genutzt sortieren, etc.)
  • Das Format der Kacheln für die Spiele kann nun von „Große Kachel“ bis hin zu „Kleine Kachel“ eingestellt werden
  • Man scrollt jetzt vertikal durch die Spieleliste
  • „Hey Cortana“ ersetzt den „Xbox“-Befehl
  • „Hey Cortana“ wird nun sogar über ein angeschlossenes Headset verstanden. (Bisher war eine Kinect die Voraussetzung für die Xbox Befehle)
  • Das Store-Design wurde dem Windows 10 Store auf PC / Phone angepasst
  • Der Facebook Friend-Finder (bekannt aus der Xbox App) wurde nun ebenfalls integriert
  • Beim Spiele-Download wird nun die Gesamtgröße und der Download-Verlauf inklusive MB und Download-Geschwindigkeit angezeigt!

Probleme, die ich aktuell festgestellt habe:

  • Cortana funktioniert eher sporadisch und braucht ziemlich lange zum aktivieren
  • Cortana versteht nicht jeden Befehl (Siehe Video: „Gehe zu Guide“ -> „Gehe zu geil“…)
  • Cortana kann die Xbox aktuell nicht ausschalten. Befehl wird verstanden, allerdings scheitert es dann am „Ja“ bzw. „Nein“.

Ich bin mal komplett durch alle Bereiche der Xbox gegangen und habe dies in einem Video festgehalten. Ihr könnt dies im folgenden Video anschauen (Cortaina-Fail ab 34:00):

00:00 – 02:38: Startseite-Tab | 02:39 – 04:32: Community-Tab | 04:33 – 05:16: OneGuide-Tab | 05:16 – 13:08: Store (Highlights, Spiele, Apps) | 13:09 – 15:40: Store (Filme & TV) | 16:20 – 21:30: „Meine Spiele & Apps“ | 28:55 – 39:15: „Hey Cortana“ | 40:14: Fazit

Seid ihr im Xbox Preview-Programm? Was denkt ihr über das Update?

 

Vorheriger Artikel

App zum Sonntag: Search Bar Connector - erweiterte Features für die Suchleiste in Windows 10

Nächster Artikel

XBOX One: Internes Dokument listet angebliches 2 TB Modell

Der Autor

ZeroCola89

ZeroCola89

Vom Android zum Windows Phone / Windows Mobile zum iPhone.

Aber OneDrive, Microsoft Apps und natürlich der Xbox One treu geblieben ;)

29
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
6 Comment threads
23 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
11 Comment authors
Tobi90Ullmie02KiNG_laRzkonsolPommFix Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Eradiron
Mitglied

Haben wir schweizer zugriff auf Cortana oder nicht?

konqrunner
Mitglied

Den Xbox-Sprachbefehl durch „Hey Cortana“ zu ersetzen, finde ich persönlich eher unkomfortabel. „Hey Cortana Lauter“ „Hey Cortana gehe zu Groove Music“… „Xbox“ sind zwei kurze, harte Silben. „Hey Cortana“ dagegen vier weiche Silben. Dauert länger. Vielleicht könnte ja mal jemand mit der Preview prüfen, ob „Xbox“ trotzdem weiter funktioniert oder zumindest „Cortana“ als Befehl ausreicht? Danke!

konsol
Mitglied

Sehe ich genauso! Genauso ist „hey cortana lauter“ oder „hey Cortana pause“ im vergleich zu „xbox pause“ ungleich unkomfortabler. Sprachausgabe ist somit leider unbrauchbar! Tatsächlich war das für mich DAS Killerfeature. Wir nutzen die xb1 als Multimediaschnittstelle, schauen darüber fernsehen u.s.w. Auch das Senderwechseln klappt so umständlich nicht! Gehe aus der Preview wieder raus!

Lars
Mitglied

Finde auch dass nur Cortana reichen würde.

ZimmerJ
Mitglied

Die neue Sprachsteuerung ist noch sehr durchwachsen… Wollte gestern mal den Ton ausschalten: Nicht nur, dass „Hey Cortana“ neben der XBox auch mein Handy sowie mein PC aktivierten, wurde der Befehl auch noch derart falsch verstanden, dass Cortana für mich Bing erstmal nach „Pornos“ durchsuchte. War ja eigentlich nett gemeint, kann aber zu merkwürdigen Situationen führen..

kleo
Mitglied

Mir fehlt immernoch eine Option die nach Spieleupdates sucht ohne das man das Spiel starten muss und überrascht wird das man ein 4gb Update laden muss. Cortana/Sprachbefehle nutz ich auf der Xbox eh nicht der Punkt bringt mir also eh nix. Neuanordnung der Spieleübersicht in vertikal dagegen find ich gut.

konsol
Mitglied

Wenn ich Cortana deaktiviere: Kann ich dann vielleicht die alten „xbox“ befehle verwenden?

Ullmie02
Mitglied

Kann mich jemand zu dem Preview Programm einladen?
Gamertag: Ullmie02
Danke

Tobias H
Mitglied

Vorallem bekommt nicht jeder das Update zur selben Zeit. Je mehr Punkte man durch Feedback usw. erreicht umso schneller bekommt man Updates.