MicrosoftNewsWindows 10

Upgrade von Windows 10 S auf Pro kostenlos für Menschen mit Behinderungen

Anfang des Monats hat Microsoft seine neue, abgespeckte Windows Version, Windows 10 S vorgestellt. Das neue Betriebssystem richtet sich vor allem an Schüler und Bildungseinrichtungen, ist aber auch auf Microsofts Surface Laptop vorinstalliert. Windows 10 S ist auf die Nutzung von Store Apps beschränkt, klassische Desktop Programme können darauf nicht ausgeführt werden. Ein Upgrade auf Windows 10 Pro ist möglich, aber normalerweise kostenpflichtig. Menschen mit Behinderungen werden aber bis auf weiteres kostenlos upgraden können, um sämtliche Hilfsprogramme nutzen zu können.

In einem ausführlichen Blogpost hat Microsoft heute erklärt, was für Neuerungen die Windows Plattform im Laufe des Jahres für Menschen mit Behinderungen bringen wird, damit diese einfacher mit ihrem Windows PC oder Laptop arbeiten können. Funktionen für erleichterte Bedienung wie die Bildschirm-Lupe oder Sprachausgabe sind in Windows schon lange Standard.

Wie die Redmonder nun erklären, arbeitet man sehr eng mit Entwicklern zusammen, um die bisherigen Bedienhilfen weiter zu verbessern und immer mehr Hilfsprogramme über den Windows Store anzubieten. Bis dahin können Nutzer, die auf Hilfstechnologien angewiesen sind, kostenlos von Windows 10 S auf Windows 10 Pro upgraden, um alle nötigen Programme nutzen zu können.

Den vollständigen Blogpost findet ihr hier.

Natürlich besteht wie immer das Risiko, das unbefugte Nutzer dieses Schlupfloch missbrauchen, um ein kostenloses Upgrade zu ergattern. Wichtiger ist aber, dass jeder Nutzer die Bedienhilfen bekommt, die er braucht. Deshalb ist Microsofts Aktion eine tolle Sache.


Quelle: Microsoft via Deskmodder

Vorheriger Artikel

Bericht: Windows 10 soll neues Kontrollcenter erhalten

Nächster Artikel

[Deal] Verschiedene 2 in 1 Tablets und mehr im Sale

Der Autor

13
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Comment threads
10 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
11 Comment authors
1520Jptech42nokiotFranzvonAssisiTiberium Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Ricolino
Mitglied

„Deshalb ist Microsofts Aktion eine tolle Sache.“ Falsch, es ist Diskriminierung. Ich kann schließlich auch nichts dafür das ich keine Behinderung habe. Sinnvoller wäre es in dem Fall die „Hilfstechnologien“ – um die es ja im speziellen geht- komplett in S zu implementieren. Ob man sie dann nutzt ist jedem selber überlassen.

Shyntaru
Mitglied

In erster Linie ist es einmal eine wirksame Werbeaktion und damit vollkommen legitim.
Wo du nun darin eine Diskriminierend siehst, ist mir offen gesagt ein Rätsel. Menschen mit Behinderungen, haben schlicht nicht die gleichen Chancen wie du als gesunder Mensch. Wenn sie nun die Chance bekommen, etwas zu erhalten, dass dich offen gesagt nicht die Welt kostet, dann ist das vollkommen OK.
Solltest du dich von so etwas Diskriminiert oder gar bedroht fühlen, solltest du dringend deine Prioritäten überdenken.

Patrick76
Gast

Bissle geistig vielleicht ✌😅

Tiberium
Mitglied

Hack Dir nen Fuss ab dann hast Du eine Behinderung ! Immer wenn ich denke ich habe schon jede Dummheit erlebt kommt jemand um die ecke und „überrascht“ mich aufs Neue !

FranzvonAssisi
Mitglied

Soweit ich das verstanden habe, werden die Technologien doch auch noch eingebaut. Nur gibt es manche Software, die mit vorhandener (häufig extrem teurer) Hardware funktioniert, nicht als UWP-App?!

nokiot
Mitglied

Ich zahle gerne täglich die knapp 50 mücken die das Upgrade kostet, wenn ich dafür eine Garantie kriege nie eine Behinderung handeln zu müssen.
Deine Aussage ist etwa das Gleiche wie wenn jemand sagt „was für eine Frechheit, dem Typ im Rollstuhl wird in den Bus geholfen und ich muss mich selbst ums Einsteigen bemühen,Frechheit!“

Jptech42
WU Team

Dieser Kommentar ist ne mittelgroße Unverschämtheit… Ich habe einen engeren Freund der seit seiner Geburt körperlich behindert ist. Es gibt zum Beispiel trainingsprogramme für kognitive und motorische Fähigkeiten, die in Win32 geschrieben sind. Es ist von Microsoft eine sehr gute sache, diesen Menschen so auch ein volles windows-erlebnis zu ermöglichen, ohne weitere Kosten. Mal ganz abgesehen vom Werbe-Effekt

1520
Mitglied

Ggf. etwas umständlich je nach Art der Behinderung. Würde mich interessieren, warum die Hilfstechnologien nicht komplett implementiert werden.

Jakker
Mitglied

Weils schlank sein soll!?

Königsstein
Admin

Ich denke es geht eher um externe Anwendungen, die man noch brauchen könnte. Die Windows eigenen Hilfstechnologien sollten auch in Windows 10 S funktionieren.

1520
Mitglied

Das würde Sinn machen. Danke für die Info.

XBU Philippe
Mitglied

Ich hab ne Brille. Gilt das?

Shyntaru
Mitglied

Mit oder ohne Flaschenböden? 😉