AnwendungAppsNewsWindows 10Windows Phone

Update: Groove Musik für Windows 10 Mobile endlich mit allen Funktionen für Music Pass Besitzer

Groove_Music_Banner

Die Groove Music App für Windows 10 Mobile hat heute ein umfangreiches Update erhalten. Inhaber eines Groove Musik Passes (früher: Xbox Music Pass) können nun endlich auch in der Mobile App auf den kompletten Musikkatalog zugreifen und mit der Radio Funktion automatisch Playlisten auf Basis ihrer Vorlieben erstellen lassen.

Damit bietet die Groove Musik App auf Windows 10 Mobile quasi den kompletten Funktionsumfang, den man auch von der Xbox Musik App auf Windows Phone 8.1 gewohnt ist.

Den kompletten Changelog von Version 3.6.1299 könnt ihr auf folgendem Screenshot sehen:

 

Groove-Music-Update

Groove-Musik
Groove-Musik
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos

 

Kleines Update für Filme&TV

Auch die Windows 10 Mobile App Filme & TV hat ein Update erhalten, das allerdings etwas bescheidener ausfällt. Neben Fehlerbehebungen und Leistungsverbesserungen ist die wichtigste Neuerung, dass Videos jetzt standardmäßig auf SD-Karte heruntergeladen werden (falls eine solche vorhanden ist natürlich).

Filme & TV
Filme & TV
Entwickler: Microsoft Corporation
Preis: Kostenlos

 

Habt ihr weitere Neuerungen entdeckt? Lasst es uns wissen in den Comments!


via WMPU

Vorheriger Artikel

Rudy Huyn arbeitet ab sofort für Dropbox!

Nächster Artikel

Windows-Faktenkunde (3): Hemmungslose Live Tile-Liebe - Die Windows Phone-Startseite im Wandel der Zeit

Der Autor

Königsstein

Königsstein

Mehr Beef als Maredo.

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Reiner Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Reiner
Gast
Reiner

Es hat sich mit dem neuesten Bild viel getan. Ein Problem ist, dass vorher gespielte Alben mit Hinweis auf den Rechteinhaber als unspielbar angezigt werden. Zum Glück sind nur die Alben, nicht aber die Titel gelöscht. Sie befinden sich dann unter einem anderen Album. Trotzdem rätselhaft, wie es dazu kommt.