AppsNewsWindows 10

Twitter killt offizielle App für Mac – könnte Windows UWA folgen?

Twitter killt mac app

Twitter hat soeben verlauten lassen, dass die offizielle App für Macs ab sofort nicht mehr zum Download zur Verfügung steht. Nach 30 Tagen wird sie nicht mehr unterstützt. Die Begründung.

„Wir möchten eine tolle Twitter-Erfahrung auf allen Plattformen…“

Und hier die Erklärung für das Ende der Twitter-App für Macs:

Wir konzentrieren uns auf ein großartiges Twitter-Erlebnis, das plattformübergreifend konsistent ist. Ab heute steht die App für Twitter für Mac nicht mehr zum Download zur Verfügung und wird in 30 Tagen nicht mehr unterstützt.

Was passiert mit der Windows App?

Ich kenne die Twitter App für Macs nicht. Was ich von den US-Kollegen höre, ist sie zwar nicht überragend, funktioniert aber grundsätzlich gut. Ich gehe davon aus, dass die Twitter App auf dem Mac nicht oft genutzt wird und Twitter hier einfach wirtschaftlich denkt.

Dass Apps in einer Desktopumgebung nicht oft genutzt werden, kennen wir auch nur zu gut von Windows. Twitter hat vor zwei Jahren sogar eine UWP-App in den Microsoft Store veröffentlicht, die zwar funktioniert, aber nicht oft mit Updates versorgt wird. Auf das 280-Zeichen-Update warten Windows 10 Nutzer weiter vergeblich.

Die Frage nach einem Twitter-Aus auch für Windows 10 liegt auf der Hand. Die fehlende Mobile-Präsenz, ist ein weiteres Argument für die Einstellung der UWP-App. Hierbei handelt es sich aber um reine Spekulatione. Twitter hat in diese Richtung noch nichts angedeutet.

PWAs – Wo seid ihr?

Auf Android nutze ich seit einigen Wochen die Twitter PWA (Progressive Web App). Diese reicht für all meine Bedürfnisse aus und verhält sich fast genauso wie die Google Play App des Diestes. Würde die Twitter App aus dem Microsoft verschwinden, wäre eine PWA der adäquate Ersatz.

Progressive Web Apps (PWAs): Schließt Windows 10 die Applücke zu iOS und Android?

Was sagt ihr zu diesem Schritt von Twitter? Habt ihr die Mac-App genutzt? Wird die Twitter App für Windows das gleiche Schicksal ereilen?

Vorheriger Artikel

[Leak] Nokia 7 Plus endlich in freier Wildbahn fotografiert

Nächster Artikel

"Continue on PC" auch mit eurem Windows Phone - So geht's!

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

16
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
9 Comment threads
7 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
13 Comment authors
stevenskiesneueinsteigerShyntaruparacelsusLeonard Klint Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
carrabelloy
Mitglied

nein weil im Browser ist Sie echt zu klein mir. Und ich mag Sie auf dem Microsoft Handy. Und im Browser mir persönlich zu klein. Und überall ein Tablet mitnehmen geht ja auch nicht.

Fleedy
Mitglied

Die offizielle Twitter-App aus dem Microsoft-Store hat seit gut 2 Jahren keine Updates mehr erhalten. Sowohl auf dem Smartphone (650 und 950) als auch auf dem Desktop, stürzt die App sehr oft ab. Man wird zwar gefragt, ob man den Fehler melden möchte, was man am Anfang irgendwann mal regelmäßig getan hat, jedoch hat sich nie etwas zur Verbesserung getan. Ganz zu schweigen von 280 Zeichen. Wenn man Interesse an dieser App hätte, würde man sie auf den neuesten Stand bringen. Meines Erachtens ist es nur eine Frage der Zeit bis die App eingestellt wird.

sirthecos
WU Team

Da gebe ich dir vollkommen Recht. Die App ist komplett outdated und extrem buggy.

backpflaune
Mitglied

Seit zwei Jahren? Das stimmt zumindest am PC nicht. Ich erinnere hier mal an das Tabs Update

DonDoneone
Mitglied

Hä? Die ist bei mir noch nie abgestürzt..
Und außerdem ist die auf dem 950 doch recht schick.

gast
Mitglied

Twitter? War das nicht diese öknomisch katastrophal aufgestellte, schlecht geführte Empörungs-,- Hate und Gegenhateplattform auf der sich ein Haufen Möchtegernintellektuelle, abgehalfterte Politiker und dümmliches Aktivistengesocks tummeln um sich inhaltlich wie zeichenmäßig total beschränkte Inhalte in SMS-Form gegenseitig um die Ohren zu schlagen? Im Wettkampf um das asozialste Netzwerk liegt Twitter imho noch vor Faitsbuck.

Egal. In paar Jahren ist die Kiste hoffentlich endlich tot. Dann braucht es auch keine Apps mehr.

Shyntaru
Mitglied

Was bitte ist ein Tag , ohne eine weitere beinahe Kriegserklärung seitens Trump, gegen ein Land dass es entwendet nicht gibt oder welches mit der angesprochenen Krise nichts zu tun hat?

1520
Mitglied

Noch nie in irgendeiner Form genutzt 😂. Meinen Segen haben sie. RIP 😂

RadioCrack
Mitglied

Web auf meinem 950xl ist zu klein. App nutze ich nicht sooo oft, aber funzt…

mamagotchi
Mitglied

@Leonard Klingt Du hättest auch gleich noch die PWA von Twitter verlinken können 😉. Hat mich wertvolle 5 Sekunden für eine Bing-Suche gekostet 🤣😇.

paracelsus
Gast

Wäre trotzdem schön, neben solchen weltbewegenden Themen wie diesem oder der Bitcoin-App vom Windows-Oberspezialisten dieser Community zu erfaheren, wo die kürzlich angepriesene Version 2018.18011.13110.0 der Microsoft Fotos App zu finden ist. Ich denke nämlich, dass man in der Wüste keine Skier anpreisen sollte, weil man das irgendwo mal gelesen hat.

Shyntaru
Mitglied

Stimmen die Gerüchte ist Projekt Marzipan (Jup heißt wirklich so 🙂 das Haupt-Feature von iOS 12 und ist laut berichten bereits in der Endphase der Entwicklung.
Ob das nun stimmt oder ähnliches aufweist wie der Dark-Mode kann ich jedoch aktuell nicht sagen. Was jedoch die Twitter App auf dem Mac angeht. Eine App mit einer 2,1er Bewertung und schlicht unglaublich schlechter Programmierung zu killen ist jetzt nicht sooo schlimm. Die meisten nutzen unter iOS und Mac OS so oder so Tweetbot.

stevenskies
Mitglied

Ich rechne schon seit ein paar Wochen mit der Einstellung der App für Windows. Ich hatte den Twitter-Support gefragt, wann die 280 Zeichen in der Win App unterstützt werden aber bis heute keine Antwort bekommen.
Auf der einen Seite fände ich es schade aber für ein Unternehmen, dass auf die Einnahmen durch Werbung angewiesen ist, ist die App, obwohl einigermaßen gut gemacht, nicht hilfreich…
Aktuell nutze ich (vor allem wegen der 280 Zeichen) lieber die Webseite, sowohl mobil als auch auf dem Desktop.