News

Tim Cook gewinnt „Sag es ohne zu lachen“ – Preis 2016

tim-cook

Achtung: Der Beitrag kann satirische Elemente enthalten.

Könnt ihr euch noch an das Spiel erinnern, wo man sich in die Augen schaut und nicht anfangen darf zu lachen? Ganz ähnlich funktioniert die Variante, wo man den größten Unsinn erzählt, ohne dabei eine Miene zu verziehen. Gegen Tim Cook, seines Zeichens CEO von Apple, wäre ich in dieser Disziplin nicht gerne angetreten.

Da bescheinigt das Marktforuschungsunternehmen IDC der Apple Watch vor einigen Tagen noch Umsatzeinbrüche von 70% zum Vorjahreszeitraum (1.1 Mio.)und was macht Cook auf Nachfrage um eine Stellungnahme der Nachrichtenagentur Reuters? Er schreibt folgende Zeilen per E-Mail:

Unsere Daten zeigen, dass die Apple Watch sehr gut läuft und es sieht so aus, als würde sie eines der populärsten Weihnachtsgeschenke in diesem Jahr.

Die Verkäufe gehen durch die Decke. In der ersten Woche der Ferienzeit haben wir stärker verkauft als in irgendeiner Woche in der Geschichte der Apple Watch. Und wie erwartet, sind wir auf dem Weg zum bisher besten Quartal der Apple Watch.

Wohlgemerkt gibt es keine Zahlen, die der Apple Chef uns liefert. Die Umsätze von Apple Watch werden in Cupertino auch nicht einzeln angegeben, sondern mit Geräten wie Apple TV oder iPod Nano zusammengelegt.

Es ist natürlich gut möglich, dass Apple, jetzt wo die Apple Watch 2 auf dem Markt ist und mit der ersten Version parallel verkauft wird, sein bisher bestes Quartal zur Weihnachtszeit hinlegen wird. Bei der Aussage, dass die Verkäufe der Uhr „durch die Decke gehen“, musste er sich aber ganz sicher auf die Unterlippe beißen.

Ich bleibe bei meiner Einschätzung, dass der Smartwatch Hype vorbei ist. Erst in den vergangenen Wochen gab Motorola einer Moto 360 eine Abfuhr und der Smartwatchhersteller Pebble wird von Fitbit übernommen.


Quellen: Reuters, IDC

Vorheriger Artikel

VLC App für Windows erhält grosses Update (V. 2.2.0)

Nächster Artikel

Ankündigung: Offizielles Windows-Fan-Programm

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

8
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
7 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
8 Comment authors
Salino24Mr.LumiaTiberiumTomsirozan Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
lachsack
Gast

„In der ersten Woche der Ferienzeit haben wir stärker verkauft als in irgendeiner Woche in der Geschichte der Apple Watch.“ Ja… Wenn ich zwei Uhren verkaufe anstatt einer ist das sogar doppelt so viel wie davor??

Terrible Averell
Mitglied

Und bei drei sogar dreimal so viel!

Janik
Mitglied

Die haben wahrschein mehr als 5 verkauft. Sonst würde er das nicht sagen

sirozan
Mitglied

Tim Cook selber ist incognito in den nächsten Apple-Shop gegangen und hat alle Apple Watches die es da gab aufgekauft 😛

Tom
Redakteur

Ist doch üblich bei Apple. Jemand sagt es gibt weniger Verkäufe und Apple meldet erneut ein Rekord-Quartal – selbst wenn es nicht stimmt.

Tiberium
Mitglied

Naja, das die Apple Watch nicht DER Brüller im Apple Sortiment ist wissen wohl alle – ABER ich denke schon das sie im (weiterhin kleinen) Smartwatchmarkt der Marktführer sind, dürfte auch klar sein ! Persönlich nutze ich meine AW sehr gern und möchte nicht mehr darauf verzichten ! Generell hat Apple aber wohl ein Umsatzproblem – ich denke das kein Bereich so läuft wie es die Herren in Cupertino wohl gern hätten. Da wurde die Preisschraube wohl zu extrem überdreht…..

Mr.Lumia
Mitglied

Wie heißt es doch schön im Volksmund „IN DEN SAUREN APFEL ? BEISSEN“ ? Meine Devise lautet, lieber in den sauren Apfel ? beissen, als Apple aus Cupertino kaufen! ??

Salino24
Mitglied

Die Mail hat vielleicht ein Bot geschrieben.
?