GadgetsReviews

[Test] Windows Hello einfach nachrüsten – Cobo C1 Fingerabdruck Scanner

Ich möchte euch an dieser Stelle einen USB Fingerprint Reader vorstellen. Bestimmt geht es manchen von euch ähnlich wie mir, ich bin es leid immer mein Kennwort beim Windows Start einzugeben. Leider verfügt mein Acer Switch Alpha 12 nicht über Windows Hello in Form eines Fingerabdruck Scanners oder Iris Scanner. Ich habe mir deshalb einen USB Fingerabdruck Scanner bestellt und diesen möchte ich euch hier kurz vorstellen.

Ich habe den Cobo C1 Fingerabdruck Scanner bei einer Aktion für umgerechnet ca. 30,- € über Gearbest geordert. Innerhalb von 2 Wochen traf das kleine Gadget dann auch schon bei mir ein. In der Zwischenzeit hatte ich auch festgestellt, dass z.B. über Amazon ebenfalls entsprechende Scanner zu vernünftigen Preisen angeboten werden. Soweit ja nicht weiter tragisch.

Ich habe euch zum Vergleich den Scanner neben ein 50 Cent Stück gelegt und ihn euch im angesteckten Zustand an meinem Acer einmal abfotografiert. Wie ihr auf den Bildern sehen könnt, ist der Scanner hochwertig gefertigt und relativ klein. Ihr müsst also keine Angst haben das er euch aus versehen am Gerät abbricht oder ähnliches.

Ersteinrichtung:

Nachdem das Gerät in seiner schlichten schwarzen Verpackung eingetroffen war, habe ich mich sofort an die Ersteinrichtung gemacht. Dank Windows 10 Unterstützung war das denkbar einfach. Tablet hochfahren, den Cobo C1 per USB anstecken und schon wurde er durch Windows automatisch installiert. Anschließend musste ich nur noch Windows Hello über die Anmeldeoptionen in Windows einrichten.

Auch das Hinzufügen eines Fingerabdruckes ist denkbar einfach. Ihr müsst euren Finger lediglich immer wieder auf den Scanner auflegen, bis die Einrichtung abgeschlossen ist. Da die Scan Fläche eher gering ausfällt, empfiehlt es sich den Fingerabdruck an mehreren Stellen zu scannen und nicht nur die Mitte des Fingers zu wählen.

Funktion:

Zur Funktion gibt es eigentlich nicht viel zu sagen. Der Scanner macht was er soll. Von der Erkennungsrate bin ich aber wirklich fasziniert. Ich habe mich 10 mal hintereinander abgemeldet und per Fingerabdruck wieder angemeldet. Es kam dabei zu keinem einzigen Fehlversuch. Dabei habe ich aber auch explizit darauf geachtet das ich den Finger sauber auflege.

Nach längerem Gebrauch kommt es ab und zu vor, dass ich den Finger schlampig auflege. Dann kann es vorkommen, dass der Finger nicht erkannt wird. Ein nochmaliges sauberes Auflegen entsperrt mein Gerät aber anschließend sofort.

Hab ihr den Fingerabdruck richtig aufgelegt, leuchtet das kleine Lämpchen am Scanner grün. Legt ihr einen falschen Finger drauf, leuchtet er entsprechend rot. Bei mir wurden nur meine eingescannten Finger erkannt, alle anderen Finger wurden abgewiesen. Die Erkennung des Fingerabdruckes erfolgt zudem sehr flott. Ich habe dazu ein kleines Video gedreht, welches ich euch natürlich nicht vorenthalten möchte.

Natürlich könnt ihr den Fingerprint Reader auch ganz normal zum bezahlen im Windows Store verwenden.

Fazit:

Ich bin von dem Fingerabdruck Scanner mehr als begeistert. Er erleichtert mir meinen Alltag ein Stück weit und ich freue mich auf zukünftige Features welche durch Windows Hello unterstützt werden. Den Cobo C1 kann ich euch bisher bedenkenlos empfehlen. Auch wenn die Scanfläche gering ausfällt funktioniert er einwandfrei. Wie es mit anderen Scannern aussieht kann ich leider nicht sagen.

Solltet ihr Interesse an dem Cobo C1 haben, könnt ihr ihn euch über nachfolgenden Link bestellen. Wenn ihr über Priority Line und Germany Express bestellt, müsst ihr noch Versandkosten in Höhe von ca. 3,50 € mit einberechnen.

Cobo C1 USB-Fingerabdruckscanner bestellen

Vorheriger Artikel

Microsoft hat sich mit UWP in eine Sackgasse manövriert

Nächster Artikel

Windows 10 Creators Update: Nachtmodus macht Probleme

Der Autor

AlexS1986

AlexS1986

Acer Switch Alpha 12
Microsoft Lumia 950 XL

15
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
8 Comment threads
7 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
12 Comment authors
Schimilutzberg61AlexS1986Hannes Llex Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Lars
Mitglied

Da habe ich auch schon öfter drüber nachgedacht, weil mir das mit dem Passwort zulange dauerte.
Mein Acer Aspire hat allerdings auch ein Num-Pad, was die PIN-Eingabe ziemlich fix macht… Lohnt es sich deiner Meinung nach überhaupt, da einen Fingerabdruck-Sensor „aufzurüsten“?

Lutz Berg
Mitglied

Könnte sich lohnen… Ich denke z.B. Bei einem Rechner mit mehreren Benutzern. Bei mir im Lager sind schon 3 Benutzer. Oder im Supermarkt die Kassen… Voraussetzung wäre aber dann, daß der gescannte Finger vom System zugeordnet werden kann und dann den entsprechenden Benutzer anmeldet…

Hannes Lüer
Redakteur

@lutzberg61 ich hab ein Surface pro 4 mit Gesichtserkennung durch Windows Hello. Ich habe zwei Accounts und je nachdem welches Gesicht davor sitzt wird der entsprechende Account geöffnet. Sollte so auch bei Fingerabdruck funktionieren.

Lutz Berg
Mitglied

👍… Schön wenn’s schon umgesetzt ist. Ich check das mal bei uns (IT)…

Hanseat71
Mitglied

Habe Iris-Scan aber deine Darstellung in deinem Bericht finde ich außerordentlich gelungen und gut und simpel vermittelt. So stelle ich mir technischen Journalismus vor👍

ggbbrrhhll
Mitglied

Den gleichen stick gibt es auf ebay für 20€

Cetric
Mitglied

Link?

ExMicrosoftie
Mitglied

Fingerprint-Scanner kan Win10 anscheinend richtig gut::
– Mein Fujitsu-Laptop hatte unter Win7 eine Fingerprintsoftware drauf, die hohe Fehlerraten hatte. Nach dem Update auf Win10 hatte ich angenommen, drauf verzichten zu müssen, da es keine neue Softwareversion gab. Win10 aber installierte einfach einen Treiber und was soll ich sagen: Das System ist schneller als früher und die Fehlerrate beim Anmelden geht gegen Null! Und diese Spezialsoftware ist überflüssig geworden.
– Wir hatten außerdem ältere USB-Fingerprintscanner mit Kabel rumliegen, die unter Win 7 nie gut funktionierten, ergo nicht benutzt wurden. Jetzt unter Win10: Angestöpselt, erkannt, funktioniert!

Justin König
Mitglied

Schön den Namen auf dem Bild zensieren, aber auf dem Video lassen 😉👍🏻

DonDoneone
Mitglied

🤣 👍

lex
Mitglied

Hey das ist super danke für den guten Beitrag

Schimi
Gast
Schimi

Falls sich das ding jemand aus china bestellt (habe es für ca. 23€gefunden) dann bitt zwei mal und dann einen an mich weiter schicken… habe keine lust wieder nen konto bei nem versender zu erstellen… würde es natürlich honorieren 😊

Ansonsten wäre ich auch für nen ebay oder amazon link dankbar

Schimi
Gast
Schimi

Habe doch jemanden mit PayPal gefunden 😀

Der Stick ist heute gekommen… leider wollte er den treiber (CreatorsUpdate) nicht selbst installieren….

aber hier gibt es den zum Download… falls es jemand benötigt in zukunft 🙂

https://drp.su/en/devices/other/egistec/egistec-touch-fingerprint-sensor?os=windows-10-x64