AnwendungAppsWindows Phone

Telegram Messenger jetzt mit bis zu 5’000 Mitgliedern in den Supergruppen

Telegram Supergruppen

Für Telegram gibt es ein neues Update – zumindest einmal unter iOS. Auf den anderen Plattformen wird es bald folgen. Das Update ermöglicht es, dass Gruppen künftig nicht mehr nur 1’000 Mitglieder enthalten können, sondern gleich die 5fache Menge, nämlich 5’000.  Jede Gruppe – egal wie gross –  kann ab sofort in eine Supergruppe geändert werden.

Die Gruppen können zudem neu öffentlich gemacht werden, sodass jeder deren Inhalt einsehen und sie betreten kann. Mit dem Update wird es zudem möglich, Nachrichten anzuheften, um alle Gruppenmitglieder beispielsweise über die wichtigsten Neuerungen zu informieren.

Auch in Bezug auf die User einer Gruppe gibt es Neuerungen. So können neu mehrere Nachrichten gelöscht werden, Nachrichten können als Spam gemeldet werden und Mitglieder und (all) derer Nachrichten können aus den Chats entfernt werden.

Die öffentlichen Gruppen sind zurzeit in Europa und in den USA verfügbar. In Asien fehlt diese Möglichkeit, weil ein signifikanter Anstieg von Spam-Meldungen in der Vergangenheit entdeckt wurde. Nun müssen zuerst die Algorhytmen zur Spam-Erkennung verbessert werden, bevor das Update in weiteren Ländern ausgerollt wird.

Weitere Informationen zum Update findet Ihr hier.  Herunterladen könnt Ihr die App hier:

Telegram Desktop herunterladen

Telegram Messenger
Telegram Messenger
Entwickler: Telegram Messenger LLP
Preis: Kostenlos
Telegram
Telegram
Entwickler: Telegram FZ-LLC
Preis: Kostenlos
Telegram
Telegram
Preis: Kostenlos
Telegram Messenger
Telegram Messenger
Entwickler: Telegram LLC
Preis: Kostenlos

Was haltet Ihr von Telegram, bzw. diesen Neuerungen? Was fehlt Euch noch auf der Plattform?

Vorheriger Artikel

Spotify stellt Support für Windows Phone ein

Nächster Artikel

Wochenrückblick (KW #10) - Vaio Phone Biz evtl. in Europa, W10M bricht weiter ein und Microsoft ist in Shopping-Laune

Der Autor

Tom

Tom

I would say you lost.

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
4 Comment authors
Hausmeister RudiTomMikez69Jayveetee Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Jayveetee
Mitglied

Was mir fehlt sind die Nutzer:D jeder nutzt WhatsApp… Ich wollte einfach weg von WhatsApp aber es ist extrem schwer…

Hausmeister Rudi
Gast
Hausmeister Rudi

Von WhatsApp wegzugehen, ist ein gute Idee; zu Telegram zu wechseln, weniger. :-/ Durov, der Mann hinter Telegram, hat VKontakte, das Facebook-für Russland, gegründet, und das Unternehmen und das Geschäftsmodell sind äusserst zwielichtig. Würde es mit Signal oder (noch besser) Threema verwenden.

Mikez69
Mitglied

Ich nutze nur Telegram, WA ignoriere ich. Wer mich erreichen will, installiert Telegram, wer das nicht will, muß halt SMS benutzen. Und wer das nicht will, kann mich mal gern haben.