News

Telefónica O2 aktualisiert Geschäftskundentarife – Mehr Datenvolumen

Häufig werden die Consumer-Tarife der Mobilfunknetzbetreiber aktualisiert – Die Geschäftskundentarife eher seltener. Der Provider Telefónica hat dies nun bei seiner Hauptmarke getan. Mit den neuen O2 Free Geschäftskundentarifen möchte das Unternehmen aus München vor allem die Vielsurfer ansprechen, die auch nach dem Limit noch vernünftig mit ihrem Gerät von Unterwegs arbeiten möchten.

Telefónica hat ihr Tarifportfolio entschlackt und auf lediglich drei Tarife reduziert. Gleichzeitig wurde die Boost-Funktion aus den Consumertarifen nun auch für die Geschäftskunden eingeführt. Die Boost-Funktion verdoppelt gegen Aufpreis das inkludierte Datenvolumen. Sollte dieses aufgebraucht sein, ist die Besonderheit der Free-Tarife, dass man aus dem LTE-Netz geschmissen wird, dafür aber nur auf 1 Mbit/s gedrosselt wird.

Im O2 Free Business S ist das Inklusivvolumen bei 2 GB begrenzt. Der M Tarif schafft es derweil bereits auf 15 GB und der L Tarif bringt ganze 30 GB auf die Waage. Allen Tarifen ist die All-Net-Flat, SMS-Flat, EU-Roaming (+ Schweiz) sowie die im Netz verfügbare Maximalgeschwindigkeit gemein. Zusätzlich dazu gibt es noch eine Multicard im S und M Tarif und 2 Multicards im L Tarif. Durch den Tarif-Boost steigt die Anzahl an inkludierten Multicards auf 4 in allen Tarifen.

O2s Geschäftskundentarife sind für Unternehmen ab 10 Mitarbeitern bzw. ab 10 Abonnenten verfügbar.


Quelle: Telefónica

Vorheriger Artikel

[Xbox One] Gamer erhalten zu viele Gamerscore-Punkte

Nächster Artikel

Chrome Timeline Extension steht wieder zum Download bereit

Der Autor

Tomás Freres

Tomás Freres

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu: