Gerüchte&LeaksMicrosoftNewsSurfaceWindows 10

Surface Pro 5 und Surface Book 2 – Releasetermin und Wunschkonzert

Das Leben ist normalerweise kein Wunschkonzert. Bei WindowsUnited wollen wir heute aber mal eine Ausnahme machen und uns mit den kommenden Hybridgeräten Surface Pro 5 und Surface Book 2 befassen.

Release-Termin und Hardwaregerüchte

Wirklich alle Aussagen über das Surface Pro 5 und Surface Book 2 sind Gerüchte – egal von wem sie kommen, egal wie gut die Quelle sind. Microsoft ist sehr gut darin seine Löcher dicht zu halten.

Allerdings, alle Löcher stopfen ist schwer…

Bezüglich des Releasetermins bin ich durch Aussagen unserer Quellen sehr zuversichtlich, ein Surface Pro 5 im April 2017 begrüßen zu dürfen. Für das Surface Book 2 habe ich noch keine so konkreten Aussagen, unsere Quellen sprechen aber von weiteren Informationen im Februar.

Die aktuellen Gerüchte zu Spezifikationen, reichen von „offensichtlich“ zu „mh hm“. Verschiedene Quellen sind sich bei folgender Surface Pro 5 Hardware einig:

  • Kaby Lake Prozessor (offensichtlich)
  • Bis zu 16 GB RAM (s.o.)
  • USB-C (unsere Quellen sagen ja)
  • 4K Bildschirm (mh hm)

Ein größerer Bildschirm schwirrt auch in der Gerüchteküche herum – unsere Quellen sprechen sich gegen eine signifikante Vergrößerung aus.

Was wünscht ihr euch für das Surface Pro 5 und Surface Book 2?

Dieser Beitrag ist allerdings auch ein Wunschkonzert. Es folgt meine (kurze) Wunschliste.

Mein größter Wunsch ist nicht so exotisch. Ich möchte lediglich eine längere Akkulaufzeit haben. Dieser Wunsch wird mir erfüllt werden. Mit allen anderen Features, sowie der Power der Geräte, bin ich ziemlich glücklich.

USB Type-C wäre eine nette Zugabe, weil ich durch mein Lumia 950 XL und mein Cube Tablet fast nur noch solche Kabel zuhause habe (die HoloLens hat leider Micro-USB, sonst könnt ich sie alle aussortieren).

Was wären eure Lieblingsfeatures, die ihr gerne in einem kommenden Surface Pro 5 und Surface Book 2 sehen würdet?


Bildquelle: Microsoft

Vorheriger Artikel

"Dynamic Lock" - Neues Windows 10 Feature hat Potential

Nächster Artikel

Trumps meistgehasster Richter fällt neue Entscheidung pro Microsoft

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

54
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
28 Comment threads
26 Thread replies
2 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
29 Comment authors
TobiasHeinzasramanfitzefatzefrankMatthias Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Shyntaru
Gast
Shyntaru

Das Book wäre für mich eine Überlegung, wenn man es mit guten aktuellen GKs (evt 1060 oder 1070er) erhalten könnte. Wenn es deutlich dünner wäre und vor allem ohne dieses hässliche Scharnier (Geschmacksfrage eben).
2 unterschiedliche Größen wären ganz cool und vor allem endlich ein richtig gutes Trackpad mit Multitouch Gesten.

Volvox
Mitglied

Was mich bei meinem Surface Pro 4 stört ist die Akkulaufzeit. Ich würde deshalb eine deutlich höhere Laufzeit wünschen, da ich im Moment gerade so durch einen vormittag in der Uni komm. Man muss fairerweise sagen, dass ich auch ca 5h lang darauf schreibe. Wenn das Pro 5 deutlich länger durchhält, würde ich mir ein update überlegen

lkraemer
Mitglied

Gab es da nicht mal so ein Akku-Type-Cover?

WindowsFREAK 2.0
Mitglied

Für das Surface würde mir auch eine längere Akkulaufzeit reichen^^. Sonst bin ich mit meinen Surface Pro 3 top ausgestattet

6258Sebastian
Gast

Was kostet so ein Surface Pro5 vom Preis?

backpflaune
Mitglied

Schade. Ich hätte gerne ein Canon Lake Gerät Ende des dritten oder vierten Quartals gesehen. So kurz vor einer echten neuen CPU Generation.

Wünschenswert wäre auf jeden Fall USB Typ C mit Thunderbolt 3 und eGPU Support und noch mal ordentliche Verbesserungen beim Stift.

Adorath
Mitglied

Scheiß auf canon lake, kann ins sp6. Immer dieser prozessor hype sobald was neues am horizont liegt… Aber usb-c mit thunderbolt wäre hammer. Hätte gerne einen razer core… 🙊

Heinz
Gast
Heinz

Das hat nix mit Hype zu tun sondern mit marketing (Man muss der Konkurrenz mindestens ebenbürtig sein) und vor allem auch mit der besseren Effizienz der neuen CPUs, die Ersparnisse im zweistelligen Prozentbereich bieten.

Pierre
Gast
Pierre

Ich würde es gut finden, wenn das Surface Pro 5 dünner wäre und der Kühler leiser, denn alle die mit einem iPad Pro neben mir sitzten, stören nicht den Unterricht, wenn deren Gebläse anfängt. In schwarz wäre es auch toll.

Fireball
Mitglied

Der Lüfter läuft bei mir nur, wenn das Surface extreme Aufgaben erledigt…sonst absolute Stille…

Hannes Lüer
Redakteur

Bei mir genauso und auch sehr leise… Also stören sollte es eigentlich niemandem…

backpflaune
Mitglied

Dann nimm doch ein passiv gekühltes…

Fireball
Mitglied

Bin mit meinem Surface Pro 4 sehr zufrieden… Ok Akku-Laufzeit… Aber was soll denn jetzt weltbewegendes kommen ?

MsLover
Mitglied

Andere schöne Farben wären mal ne Erfrischung und ich fänd es cool wenn man es in verschiedenen Größen kaufen könnte

Fireball
Mitglied

Kann man doch im Prinzip… Mit dem „einfachem“ Surface…oder liege ich da falsch ?

cu
Mitglied

– vernünftige Stiftverstauung
– stabileres Type-Cover
– erweiterbare externe Grafikkarte
– mehr Größen, 8″, 10″, 14″
– Farbvarianten bzw Unterscheidungsmerkmale bei Topversionen (Leuchtlogo, Rennstreifen 😅)

Fireball
Mitglied

Stiftverstauung=magnetische Halterung…was will man mehr?
Grafikkarte…gebe ich dir Recht!

Fireball
Mitglied

Vielleicht in der Dockingstation !?

WinMike
Mitglied

Wichtig wäre mir neben einer Pro Variante wieder ein kleiner Bruder wie das S3

konsol
Mitglied

Größerer Bildschirm wäre toll, ebenso mehr akkupower, gerne auch schwerer und dicker.

Lukas
Gast
Lukas

Also ich würde mir einen Nachfolger des Surface 3 wünschen, auch wenn mir das eher unwahrscheinlich vorkommt. Dann aber mit Core M, dünner und einem Aluminiumgegäuse. Insgesamt wünsche ich mir für alle neuen Surface Geräte ein Alu Gehöuse, da dies nicht nur schöner, sondern auch kratzfester ist.

Adorath
Mitglied

Die werden bei Magnesium bleiben. Finde ich auch besser, weil eben leichter,aber diese farbe/lack legierung oben drauf kratzt leider echt leichter… :/

backpflaune
Mitglied

SD835 und erst im Herbst.

Shyntaru
Gast
Shyntaru

Ich weiß nicht, ich tue mich im Moment noch sehr schwer, auf den SD 835 zu setzen…. So ne neue Core M Reihe gefällt mir das NOCH besser. Mal sehen…

Matthias
Gast
Matthias

Zu dem neuen Surface Pro 5 mit hoffentlich Thunderbolt 3 Ausgang wünsche ich mir einen Surface Studio Monitor mit TB3 🙂

Sonja Gut
Gast
Sonja Gut

– LTE Modem
– Besseres WLAN
– längere Akkulaufzeit
– kürzere Ladezeit
– Fortschritte bei der Stifteingabe
– von Anfang an stabile Treiber
– schnellerer Boot Vorgang (die Zeit bevor Windows gestartet wird)
– Display näher an der Touch-Oberfläche (iPhone wäre sehr vorbildlich)
– Input lag bei Touch- und Stifteingabe reduzieren (wobei schon ganz gut)
– USB Typ C UND USB Typ A
– Stifteinschub

MSurface
Gast
MSurface

Kombatibilität zu so etwas Ähnlichem wie der Razor Core

Shyntaru
Gast
Shyntaru

Sehr gute Idee. Find allgemein das Core Konzept extrem genial.

LJF
Mitglied

Stifteinschub und LTE!!!

Alexander
Mitglied

LTE Mobilfunk Modem!

rolin
Mitglied

Ich schiebe auch mal Lte hinterher. Nur so geht aus meiner Sicht mobiles Arbeiten flexibel und überall. Damit stirbt der letzte wesentliche Vorteil, den das iPad aktuell noch hat.

Cunctatorix
Mitglied

LTE nee habe doch ein Lumia,wenn kein Wlan bereit steht, ne Stifthalterung, aber keinen Klipp am Stift, der ist im Weg, einen weißen Rahmen statt dem Schwarz unter dem Glass, einen austauschbaren Akku, eine Rückseite zum Auswechseln

Cunctatorix
Mitglied

Einen hab ich noch: einen Ladestecker USB auf Surfaceconnect

Chris
Gast
Chris

Ein LTE-slot!!! Das wäre was. Dann würde das ewige Betreiben von WLAN-Hotspot auf dem Handy nicht immer den Akku des selbigen leer saugen. Freundliche Grüße, Christopher Höfler

Matthias
Gast

Bin bei diesen 3 Punkten voll dabei: – USB Typ C – Längere Akkulaufzeit. – Grafik-Karte wäre ein Traum Bei einem tollen Surface-Monitor wäre ich auch interessiert. Wegen LTE-Moden: hier habe ich keinen Bedarf. Bin mit dem Hotspot über mein Lumia 950XL voll zufrieden. Habe hier einen entsprechenden Vertrag fürs Smartphone. Für mich sehr nützlich, da ich unterwegs auch viel am Lumia surfe. Ob ich mir wirklich ein Surface Pro5 kaufen würde, weiss ich aber nicht. Habe das Surface Pro4 letztes Jahr im Juli gekauft. Nächste Investitionen wären eigentlich ein besserer Monitor und ein klasse Kopfhörer für Musik und Telefonie.… Weiterlesen »

Frank
Mitglied

Ich hab mir eines der wenigen Frühbucher-Modelle des EVE V i7 (aka „m7“) reserviert. Einige der genannten Punkte sind bei diesem 2-in-1 tatsächlich ziemlich gut umgesetzt:
– lüfterlos
– zahlreiche Anschlüsse (1xTB3, 1xUSB-C, 2x USB-A, 3,5mm Audio-Jack, MicroSDXC)
– wireless Tastatur
– 48 Wh Batterie (bis zu 12h lt. Hersteller…)
Durch den Thunderbolt-Anschluss ist die Nutzung einer eGPU einkalkuliert, es gibt dazu ein Video auf der Community-Seite des Projekts.
Bin schon gespannt auf das Teil, das von weniger zurückhaltenden Beobachtern als „Surface-Killer“ bezeichnet wird.

Cunctatorix
Mitglied

Sd-Karte als Vollwertiges D: Laufwerk, alle Ordner lassen sich auf D: verschieben

Hannes Lüer
Redakteur

Was kannst du aktuell nicht auf die SD Karte verschieben?

asraman
Gast
asraman

Mein einziger Wunsch ist ein Display, das nicht mit PWM – Dimmung arbeitet.
Ich hatte mir damals das i5 surface pro 4 gekauft und musste es 3 mal umtauschen, bevor ich merkte, dass es die Pulsweitenmodulation ist, die mir starke Augenschmerzen verusachte Ich habe aber auch mehrere Stunden am Tag an dem Gerät verbracht und ohne Dimmung war es einfach viel zu hell.
Mein Mitleid an all die Menschen, die von diesen Dingen zwar betroffen sind, sie aber nicht richtig zuordnen können und mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen aufgrund minderwertiger Technologie zurechtkommen müssen.

Hannes Lüer
Redakteur

Ich hab selbst ein Surface pro 4 (i5) und arbeite sehr lange damit… (bin Schüler der 10. Klasse in Bayern und nutze es im Unterricht zum mitschreiben) ich hab keine Augenschmerzen oder gesundheitliche Schäden bemerkt… (helligkeit auf automatisch gestellt)

asraman
Gast
asraman

Ja, das glaube ich gerne. Selbstverständlich sind nicht alle Menschen sensibel für diese PWM – Frequenzen. Sonst hätte sich diese Technik niemals durchsetzen können. Ich habe damals viel im Internet recherchiert und das Problem besteht durchaus bei vielen Menschen und scheint die Surfaceproduktlinie auch schon über mehrere Generationen zu begleiten. i3 und i5 haben eine PWM von 50 Hz das i7 Display hat eine wesentlich höhere Frequenz. Aber wenn man einmal den Zusammenhang zwischen Augen-/Kopfschmerzen und einem Gerät gemacht hat, traut man sich auch an die höheren Frequenzen nicht mehr ran bzw. ist es auch wesentlich teurer. Es ist wirklich… Weiterlesen »

Hannes Lüer
Redakteur

Ist diese Technologie irgendwie gefährlich? Und hast du bei der höheren Frequenz vom i7 Modell weniger oder mehr probleme? Du scheinst dich damit beschäftigt zu haben… Ist das in allen Geräten verbaut oder nur in Surface Geräten? Hat es Vorteile? Es muss ja irgendeinen Grund geben warum MS das verbaut…

asraman
Gast
asraman

Da ich den i7 nie über längere Zeit besessen habe kann ich das nicht wirklich sagen. Es gibt nicht wirklich viele Studien zur PWM Sensibilität; ich habe zumindest irgendwo gelesen, dass bis zu 10 % der Menschen anfällig sind. Vielleicht sind es eher nur 2 – 5% oder das ganze ist komplexer und bestimmte Frequenzen beeinflussen bestimmte Menschen unterschiedlich. Grundsätzlich sagt man je niedriger die Frequenz ist, desto eher gibt es Probleme. Ich denke das ganze gilt nicht nur für Surfaces sonder für alle PWM gedimmten Displays. Es schien nur vielen Menschen beim Surface zum ersten mal aufzufallen. Vielleicht auch… Weiterlesen »

Hannes Lüer
Redakteur

Das klingt erschreckend… Ist das beim Surface ehr eine Seltenheit oder machen das viele Hersteller?

asraman
Gast
asraman

Vielleicht so ca. die Hälfte bis 2/3 aller Notebooks. Einfach mal „PWM Ranking notebookcheck“ googeln, wenn du einen Überblick haben willst. Das SP4 i7 hat sogar die höchste Freqeuenz von allen gemessenen Geräten und könnte somit verträglicher sein. 50Hz Frequenzen werden immer seltener, habe ich den Eindruck, und scheinen auch am „gefährlichsten“. Aber vielleicht gibt es andere Faktoren..
Wenn man nicht betroffen ist muss man sich vermutlich keine Sorgen machen.
Sollte das SP5 keine PWM haben kaufe ich es sofort , no questions asked 😛 ansonsten können sie den Schrott behalten!

Tobias
Gast
Tobias

Hi, es soll ja heute veröffentlicht werden. Weiss jemand wann genau heute? Und wo?