News

„Telefon? Wer weiss?“ Das Microsoft Surface Team spricht über Zukunft

Im November hatte ich das große Glück, die Köpfe hinter der Surface-Reihe persönlich kennen zu lernen. Abteilungschef Panos Panay und Designchef Ralf Groene, gehören nicht nur zu den charismatischsten Personen des Unternehmens, sondern schlagen mit ihren Visionen die wichtige (und seltene) Brücke zwischen Endverbraucher und Microsoft. Dieses Surface-Team erschafft ein geniales Gerät nach dem anderen und gibt Fans die Seelennahrung, die sie brauchen, um ein Fantum überhaupt zu rechtfertigen.

Tech-Fans brauchen den Anspruch, dass ihre Firma etwas besseres herstellt als die Konkurrenz. Sie unterscheiden sich in diesem Punkt kaum von Anhängern diverser Fußball-Clubs – „Mein Team/Produkt/Marke ist besser als deines“ ist ein fundamentaler Baustein jeder Fan-Kultur. Und genau dieses Element liefert das Surface-Team, das keinen Hehl darum macht, dass sie die beste Hardware herstellen, die man für Geld kaufen kann.

Einblick in die Zukunft von Surface

Die Kollegen von TheVerge, haben einen exklusives Interview mit verschiedenen Figuren des Surface-Teams geführt:

Neben interessanten, kleinen Fakten, wie, dass das Scharnier der Surface Geräte eine besondere Herausforderung bei der Entwicklung darstellt, wird auch über die Zukunft des Computers gesprochen.

Ralf Groene beschreibt an einer Stelle, dass man nicht nur „schöne Hüllen“ schaffen wolle, sondern, dass es bei Surface um „Connecting People“ ginge. Es ist unklar, ob Groene bewusst den berühmten Nokia Slogan benutzt hat, dies triggerte jedoch prompt die Frage des TheVerge-Redakteurs nach einem Phone.

„Who knows?“, ist alles was Groene dazu sagt, ohne sich dabei die  Mühe zu machen, sein verschmitztes Lachen zu verbergen.

Was wird Microsoft bringen?

Die meisten Insider sind sich einig, dass Microsoft ein sogenanntes „Surface Phone“ im Jahr 2018 auf den Markt bringen wird. Wie genau ein solches Gerät aussehen wird, ist bereits mehrfach spekuliert worden. Die meisten vermuten ein Gerät mit Dual-Bildschirm, das mit Windows 10 ARM und der Andromeda Cshell UI funktioniert. 

Ein solches Gerät ist, wie alle Surfaces, nicht für den Massenmarkt gedacht. Uns erwartet ein teures, exklusives und neuartiges Device, das dem Namen Surface verdient. Ich habe bereits in einem anderen Beitrag erklärt, dass dieses „Surface Phone“, keine Konkurrenz zu Androidtelefonen und iPhones darstellen soll. Vielmehr können (gutverdienende) Enthusiasten damit ihr Telefon ersetzen oder als Ergänzung zu ihren Nicht-Windows-Smartphones nutzen.

Vorheriger Artikel

Windows 10 Build 17046 verfügbar - Neuerungen, Bugfixes und bekannte Fehler (Deutsch)

Nächster Artikel

Exklusiv für WindowsUnited-Leser: Xiaomi Mi Band 2 für €13,77

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

56
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
14 Comment threads
42 Thread replies
1 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
27 Comment authors
ExMicrosoftiecarrabelloymelexisShyntaruahoiiiiiiii Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
GulDukat66
Mitglied

Ist es wirklich sinnvoll, aus den beiden Worten „Who knows“ einen ganzen Artikel zu machen? Einer stellt eine Frage, der andere antwortet mit „Wer weiß“. Was soll man damit anfangen?

mamagotchi
Mitglied

Manchmal ist es nicht wichtig was sondern wie man es sagt. 😉

HeiBoy
Gast

„Die meisten Insider sind sich einig, dass Microsoft ein sogenanntes “Surface Phone” im Jahr 2018 auf den Markt bringen wird. “

Das waren Sie bereits 2017, 2016, 2015 …..
Wenn man ein totes Pferd/Thema reitet, sollte man absteigen …

Solche Artikel sind mittlerweile SPAM und blockieren richtige Nachrichten.
Dann macht doch lieber noch ein Portal auf, wo ihr den ganzen Tag über das Suface Phone, das Kategorie wegweisende Device, das ultimative Gerät mit Telefonfunktion spekulieren könnt …..

Herron
Gast

„vom toten Pferd absteigen“ … sehe ich auch so.

ahoiiiiiiii
Mitglied

Aber genau das passiert doch mit dem Surface Phone. Absteigen vom toten Pferd Windows Phone und aufsteigen auf den feurigen Mustang Surface Phone. Wobei du dich hier nicht an dem Begriff Phone festbeißen darfst. Der Begriff stammt aus der Zeit als man glaubte, dass Microsoft mit schönem Design das Ruder noch rumreißen hätte können. Heute steht der Begriff für den kommenden Kategoriedefinierer mit Telefonie. Dass es Zweifel daran gibt, dass Microsoft so ein Gerät bringen wird/muss, wundert mich vielmehr. Microsoft muss technologisch schon eine wichtige Rolle spielen, wenn man an der Spitze dabei bleiben will.

ahoiiiiiiii
Mitglied

Ich bin mal die Kommentare zu den letzten 10 „richtigen Nachrichten“ wie du sie nennst durchgegangen. Hab darin nicht einen Kommentar von dir entdeckt.
Wo blockiert dieser Artikel „richtige Nachrichten“? Ich finde, es ist DAS Thema dieser Community.

remmy
Mitglied

Dann lese solche Artikel nicht:D

Hirsch71
Mitglied

Es gibt für mich keinen Grund, das angeblich tote Pferd 950 XL auszutauschen, zumal mit Continuum… Auch nicht App-Gap usw.

carrabelloy
Mitglied

Ich sehe das genauso. Mein 950 XL 📱😀 🙄 bleibt bis uns der Tot scheiden wird. Ich habe hier noch ein Huawia Mate 9 drei Monate alt. Doch das macht mich nicht Glücklich 😊. Ich arbeite Lieber mit meinem Lumia Handy 📱 950 XL 📱 😊👌👍 Egal 😐 wie Sie es ist. Für mich das beste. Und ihn allem..☺

Tom
Redakteur

Iss ein Snickers.

Herron
Gast

Wie professionell…

keinNick
Gast
keinNick

Da hilft auch kein Snickers.
Denn wo er recht hat, hat er recht.

mf
Mitglied

Ich bleibe da völlig entspannt. Mein Idol 4 Pro wird mir sehr wahrscheinlich die nächsten 2-3 Jahre die Datenkrake vom Hals halten, und in dieser Zeit kann so viel passieren.

ExMicrosoftie
Mitglied

Das Idol 4 Pro ist ein WinPhone!!!

nordlicht2112
Mitglied

Das weiß ich, was soll mir deine Info sagen?
Eventuell hast du meine Anspielung bzgl. Datenkraken nicht verstanden.
Nur weil man einen Datenkraken nicht nutzt, entgeht man der Datenerfassung nicht wenn man den nächsten Datenkraken nutzt. Und MS ist genauso Datenkrake wie Google, Apple, Amazon und ähnliche Unternehmen, sonst würden deren moderne Userdienste doch gar nicht richtig funktionieren. Wie sollen sonst z.B. Assistenten wie Siri, Cortana, Google Now zufriedenstellend funktionieren wenn dort nicht möglichst viele Userdaten zur Verfügung stehen?
Wer das weiterhin ignoriert erliegt seinen Illusionen.

nordlicht2112
Mitglied

Wieso nutzt du dein 4 Pro etwa ohne MS Dienste oder wie entgehst du mit dem Gerät einem der großen Datenkraken?

ghost1
Mitglied

Ich als Entwickler finde es jedes mal faszinierend die Ansätze einiger Hersteller zu sehen. Gut es mag schon sein, dass es ab und zu nichts neues ist und prinzipiell gilt, dass quasi alles Spekulation ist und es keine Garantie für etwas gibt. Mir geht es auch oft so, dass ich eine („geniale“) Idee habe und mir selbst einen Plan mache wie ich es umsetzen will, es jedoch meistens scheitert… Wie gesagt ich freue mich auf neues; ib es heute oder morgen kommt ist mir egal, Hauptsache ist, dass der Wille und die Begeisterung erhalten bleibt etwas Neues zu schaffen und… Weiterlesen »

VEXTOR
Mitglied

Ist ein release für dieses mysteriöse Gerät absehbar?

nordlicht2112
Mitglied

Wer es realistisch sieht muss die Frage mit großer Wahrscheinlichkeit mit Nein beantworten, zumindest wenn es den Zeitraum 2018-2019 betrifft.

Miks
Mitglied

©️ Later this year

Scaver
Mitglied

Later next year

arthuro
Gast

Wahrscheinlich war es das gaaanz große Ding, was MS für diesen Herbst angekündigt hat.
Ich habe gehört, dass sich der Aufsichtsrat vom BER um fachkundige Verstärkung aus der MS-Führungskarftriege bemüht. 🙂

mighty_coco
Mitglied

Soon™

remmy
Mitglied

Wenn’s kommen sollte ändert sich, für mich zumindest, rein gar nichts. Denn bisher war (bin) ich mit Lumias unterwegs die ich auch bezahlen konnte. Ein Surface im Telefon Format verhindert für mich den Wechsel des OS auch nicht . Weil ich mir das einfach nicht leisten werde können.

arthuro
Gast

Nicht zu fassen – surfacephone, die 287. Entschuldige, Herr Klint, kommst Du dir nicht wenigstens selbst ein bißchen ……… vor? Ich glaube, die BUNTE sucht noch Kolummnisten. Naja, immerhin hältst Du ja die Windows-Gemeinde mit Android- und Nokia-Threads bei der Stange 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂 🙂

ahoiiiiiiii
Mitglied

„Ich habe bereits in einem anderen Beitrag erklärt, dass dieses “Surface Phone”, keine Konkurrenz zu Androidtelefonen und iPhones darstellen soll. Vielmehr können (gutverdienende) Enthusiasten damit ihr Telefon ersetzen oder als Ergänzung zu ihren Nicht-Windows-Smartphones nutzen.“. Der Absatz hat es in sich.
Wenn Microsoft Hardware unter dem Namen Surface heraus brachte, fanden sich stets auch gleich OEMs, die diese, soweit machbar, in allen Qualitäts- und Preisklassen nachbauten. So wird es auch mit dem in der Community genannten Surface „Phone“ kommen. Deshalb zielt diese neue Kategorie von PC ganz sicher nicht nur auf die Gutverdiener.

remmy
Mitglied

Da würde ich wohl wieder fündig werden, bei den Preislichen Unterschieden der OEMs. Trekstor wäre gut. Ich mochte schon das WinPhone HD 4.7

Hannes Lüer
Redakteur

Leo spricht auch nur von dem Surface Gerät und nicht von den „nachgemachten“ OEM Produkten. Ist doch bei den aktuellen Surface Geräten genauso…

ahoiiiiiiii
Mitglied

Sag ich doch. 😉

ahoiiiiiiii
Mitglied

Microsoft hatte zum Ziel, den PC mit Windows in jeden Haushalt zu bringen. Das Ziel hat man erreicht. Jetzt gilt es, wo die Konkurrenten mit neuen bei Erfindung des PC noch unbekannten Kategoriedefinierern auf der Überholspur sind, nachzulegen. Das Windows Phone war ganz bestimmt dafür nicht geeignet. Dieses Potential hat nur der PC. Das zu begreifen hilft, wenn man sich gedanklich von den alten Formfaktoren löst und sich auf neue Formfaktoren einlässt. Ob man diese neben seinem geliebten Smartphone braucht, darf dabei überhaupt keine Rolle spielen. Solche Fragen bremsen nur aus und behindern den freien Blick. 🤔😉

weini
Mitglied

Das glaube ich eher nicht, da es genügend und leider immer mehr „jüngere“ Haushalte OHNE jegliche Microsoft- oder Windows- Systeme gibt. Wenn man alles auf einem Smartphone mit größerem Bildschirm machen kann (Nachrichten, Social Media, Internetsuche, Shopping etc.) wird MS immer schneller mittel- und vor allem langfristig betrachtet abrutschen. Wenn man die wichtigen Zukunftssysteme anschaut (SmartHome), habe ich mit MS ebenfalls die A-Karte gezogen. Auf meinem Alcatel Pro 4 reicht mir das App-Angebot gerade noch, es wird aber immer nerviger, wenn auch für jegliche neuen Technologien KEINE Microsoft-Apps für die Verwaltung entwickelt werden, gerade ja nicht mal für mein Surface… Weiterlesen »

Informa71
Mitglied

Ich frage mich wirklich, wer braucht so ein Device?
Da MS ja offensichtlich „wieder“ auf den Geschäftsbereich setzt, sollen sie da auch glücklich werden.
Der „normale“ Consumermarkt geht denen doch mittlerweile am Popes vorbei.
MS kann mich mal…

Scaver
Mitglied

MS kann eher ohne dich leben, als du ohne MS! Gerade im Berufsleben umgesetzt mehr.

ahoiiiiiiii
Mitglied

Du MS wohl auch… 😜

superuser123
Mitglied

Vielleicht haben wir Glück und das “SurfacePhone” kommt schon 2018 mit einem neuem Festkörper-Akku. Dadurch wären vollkommen neue Bauweisen möglich.

nordlicht2112
Mitglied

„Und genau dieses Element liefert das Surface-Team, das keinen Hehl darum macht, dass sie die beste Hardware herstellen, die man für Geld kaufen kann.“ Ich bin mir gerade nicht ganz sicher ob das als Schenkelklopfer des Jahres gemeint ist oder ob die Jungs noch gar nicht registriert haben wie viele Mängel und Ärgenisse der Surface Besitzer im Netz diskutiert werden. Wenn das die beste Hardware ist die man für Geld kaufen kann dann Frage ich mich ernsthaft warum genau diese Hardware immer wieder Probleme macht und für Kritik seitens der User sorgt. Es müsste wohl eher heissen das ist die… Weiterlesen »

weini
Mitglied

Spüre ich gerade selbst – Bildschirm flackert, ist mal unscharft, mal hälftig dunkler etc… nach nicht mal einem Jahr – hiermit bin ich nicht alleine, genauso wie mit dem Problem des Finger-Zooms, wie auch mit der Stifte-Nutzung. Das Ganze (gleich vornweg) passiert mir als Fast-Ring-Insider, wie auch mit dem vollständig via Stick neu installierter Normalo-Version von Windows 10. Wie gesagt – es betrifft sehr viele Kunden, Informationen oder gar Lösungen finden sich leider keine. Einschicken wird lustig, da ich rechts unten zwei Wochen nach Ankunft des Geräts bei mir einen Sprung reinbekam. Also kann ich mich (lt. Support) darauf einstellen,… Weiterlesen »

ahoiiiiiiii
Mitglied

Es geht nicht nur um die 1000 verschiedenen Endgeräte. Das ganze darfst du nochmal multiplizieren mit den Bauteilen und der Peripherie von den nochmal 1000 verschiedenen Herstellern. Das Surface spielt diesbezüglich keine Sonderrolle. Es ist auch nur einer von den vielen PCs auf dass das eine Windows sich einstellen muss. Das hat aber mit der Qualität der Hardware ja nichts zu tun.

weini
Mitglied

Sei es drum – auch hier ist es mir ziemlich SCHEISSEGAL, was Apple, Samsung, HTC usw. an Mist produzieren. Ich bin Microsoft-Fan und möchte eine sehr ordentliche Leistung, wenn ich so viel Geld auf den Tisch legen darf, schon erwarten. Wenn ich den Artikel und hier manchen Kommentare so lese, ist alles von Surface eierlegend und grandios. Ich bin grundsätzlich begeistert vom SP4. Und wenn ein Herr Nadella immer von kategoriedefinierend spricht, dann soll er doch mal was hier liefern. Was soll den ein Surface Phone goßartig anderes liefern und leisten können, als eines der Nokias, die Nadella NIE auf… Weiterlesen »

ahoiiiiiiii
Mitglied

“Wenn ich das aus EINER Hand bekomme, sollte ich erwarten können, dass alles läuft…”. Warum glaubst du, dass du beim Surface alles aus einer Hand bekommst? Die Annahme ist schon falsch, wie ich oben schon geschrieben habe. Das Surface ist auch “nur” ein PC. Außerdem, was soll dein Gebrülle hier, wenn es stimmt was du über dich behauptest, dass du Fan von Microsofts Produkten bist? Gegenwärtig werben Microsoft und Intel gemeinsam im TV für das Surface Book(/Pro?), den Intel i7 und Paint 3D und haben dabei ganz sicher nicht die Zielgruppe Business im Blick. Man sollte mit seinen Ansprüchen auf… Weiterlesen »

Max MP
Gast
Max MP

Danke, genau das dachte ich bei lesen dieser Passage auch!

Shyntaru
Mitglied

ich würde es ms sehr wünschen, wenn da etwas in Richtung eines Surface Phone kommen sollte. Schon alleine deswegen, weil es sich im Moment wie ein Running-Gag anfühlt, wenn man jenes Gerät nur erwähnt.
MS hat die Ressourcen und eigentlich auch die Erfahrung und solch ein Trauerspiel wie aus der Anfangszeit des L950/XL nicht nötig.
Ob es dann der nächste Schritt ist, wird man sehen. Und selbst wenn es sich nur um eine Ergänzung handelt, wäre dies wie man an den Surface Pro sieht ebenfalls nicht das schlimmste.

melexis
Mitglied

Wenn Panos Panay zu den charismatischsten gehört, dann will ich lieber nicht wissen was die anderen für Tröpfe sind…

mamagotchi
Mitglied

Ist vielleicht Geschmackssache. Meine Frau meint immer „Der könnte sogar eine Büroklammer als große Innovation verkaufen“ 😁

Shyntaru
Mitglied

Ist ja nicht so, dass MS das schon einmal versucht hatte 😉