MicrosoftNews

Surface Book schon ausverkauft

Surface Book

Das ging aber schnell! Ziemlich genau eine Woche nach Beginn des Vorverkaufs sind schon sämtliche Varianten des Surface Books im amerikanischen Online Store von Microsoft vergriffen. Wer jetzt noch ein Surface Book vorbestellen möchte, bekommt lediglich die Option „Email me when available“ angezeigt. Wann wieder neue Exemplare des 2-in-1 Gerätes vorbestellbar sein werden, ist aktuell unklar.

Über konkrete Verkaufszahlen, sagt das natürlich noch nichts aus, weil wir nicht wissen, wieviele Geräte Microsoft urprünglich auf Lager hatte. Aber sagen wir mal so: ein Ladenhüter scheint das erste Ultrabook der Redmonder nicht zu werden. Schon vor ein paar Tagen hatte Microsoft gegenüber der Presse gesagt, dass die Nachfrage nach dem Surface Book größer sein, als erwartet.

Surface-Book-US-Store

Interessanterweise war das teuerste Surface Book Modell (Inte Core i7, 512 GB SSD, 16 GB RAM für 2.699 Dollar) als allererstes vergriffen. Auch hier können wir aber nur spekulieren, ob Kunden besonders gerne zum Topmodell greifen, oder ob von dieser Konfiguration einfach die wenigsten Exemplare verfügbar waren.

Wann genau das Surface Book in Deutschland erhältlich sein wird, ist immernoch unklar. Zuletzt war vom 1. Quartal 2016 die Rede. Solange Microsoft aber Schwierigkeiten hat, die Nachfrage in den USA zu bedienen, wird der internationale Verkaufsstart wahrscheinlich warten müssen. In sofern ist der Erfolg des Surface Books fast schon eine schlechte Nachricht…


via WindowsCentral

 

Vorheriger Artikel

Neues kumulatives Update für Windows 10 (KB 3097617)

Nächster Artikel

Windows 10 Mobile, Build 10567: Es geht auch richtig schnell!

Der Autor

Königsstein

Königsstein

Mehr Beef als Maredo.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu: