Gerüchte&LeaksNews

Surface 4: Neue Intel Einstiegs-Prozessoren als mögliche Grundlage ?

Surface 3

Stehen die Weichen nun auf Grün für ein einen Nachfolger des Surface 3?

Während das Surface Pro 3 längst einen leistungsstärkeren Nachfolger erhalten hat, muss das kleine Surface bisher ohne einen solchen auskommen.

Doch das könnte sich schon bald ändern wie die Kollegen von Petri Knowledge Base nun mutmaßen:

Die neue Prozessor-Einstiegsklasse von Intel hört auf den Namen Apollo Lake und könnte ein möglicher Schlüssel zur baldigen Produktion eines Surface 4 sein.

Intel verspricht mehr Leistung und längere Laufzeiten, gleichzeitig aber auch niedrigere Fertigungskosten gegenüber aktuell erhältlichen Atom-Prozessoren.

Die neuen Chipsets unterstützten beispielsweise den USB-C-Standard, ein Anschlusstyp den man sich in einem möglichen Nachfolger durchaus vorstellen könnte. Das Surface 3 verfügt nur über einen Micro-USB Anschluss.

Apollo

Die ersten Chips der neuen Reihe sollen ab der 2.Jahreshälfte 2016 in ersten Geräten zu finden sein.

Intel-Apollo-Lake-1032x580

Microsoft hat sich bisher noch nicht offiziell über ein Surface 4 geäußert und man kann bisher nur spekulieren, ob die neuen Low-Cost-Prozessoren tatsächlich Einzug erhalten werden.

Regelmäßig tauchen im Netz Spekulationen darüber auf, dass es überhaupt kein Surface 4 mehr geben wird, da bereits mehrere OEMs die kleinere Bildschirmgröße abdecken. Außerdem, so einige Vermutungen, sei ein Surface ein Gerät für den professionellen Einsatz, was sich nicht in der Hardware der kleinen Varianten wiederspiegelt.

 

Was glaubt ihr? Wird ein Surface 4 mit Apollo Lake erscheinen?


Quelle: Petri / AnandTech 

Vorheriger Artikel

Xbox One: Gears of War 4 Beta ab heute verfügbar

Nächster Artikel

Ferrari nutzt Lumias - scheinbar freiwillig

Der Autor

Marco

Marco

"Ein Leben ohne Windows ist möglich, aber sinnlos." (frei nach Loriot)

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
4 Comment authors
Basti.830Cloud_ConnectedJakkerSkittar Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Skittar
Mitglied

Ich würde mir auf jeden Fall eine Fortsetzung der Nicht-Pro Surfaces wünschen, mit der Zielgruppe Schüler und Studenten. Dafür sind die Pros und das Book zu groß und zu teuer.

Basti.830
Mitglied

Ich bin mit meinem 3er so zufrieden, wäre schade.

Jakker
Mitglied

Denke mal, die Luft für ein Surface-4 mit den neuen Apollo-Prozessoren ist angesichts der Billigware aus China äußerst dünn.

Cloud_Connected
Gast
Cloud_Connected

Bin mit meinem S3 mit LTE und 4GB RAM mehr als zufrieden – die Displagröße mit knapp 11 Zoll ist perfekt – ein Surface Mini mit 9 Zoll Displaydiagonale kann ich mir als Ersatz wirklich nicht vorstellen: Das Schreiben mittels Stift auf so einem kleinen Display wäre sehr unkomfortabel; das Display sollte da schon zumindest die Größe des S3 haben (Vergleich zu DIN A4!). Auch haben sich viele OEM Hersteller auf die 16:9 Displays konzentriert – für mich ist jedoch das 3:2 Seitenverhältnis des zum Arbeiten besser. Abschließend möchte ich auch sagen, dass das Fehlen von LTE im Surface Pro… Weiterlesen »