News

Ausblick: Store Abo und Video Trailers für Entwickler

Windows-10-Improvements

Auf der Build 2016 wurden sehr viele Innovationen  vorgestellt. Beeindruckende Technologien, wie das Bot Framework und morgen werden weitere vorgestellt. Da sind wir mal gespannt, was noch so kommt.

Im Bild oben sind zwei „Innovations“ zu erkennen, welche (noch) nicht näher vorgestellt wurden. Zum einen handelt es sich um „App Video Trailers“ (5. Zeile von oben) und auch „Store Subscriptions“ (6. Zeile von unten).

Was könnte sich hinter diesen Apps bzw. Innovationen verbergen? 

Aktuell sind im Store (noch) keine Videos zu Apps, Spiele und Filme zu finden. Man erhält als Eindruck nur Screenshots oder Bilder für die jeweiligen Inhalte im Store. Dies könnte sich mit der App Video Trailers ändern. Womöglich handelt es sich hierbei um eine Möglichkeit für Entwickler auch Videos in den Store zu laden. Dies ermöglicht dem User sich einen besseren Eindruck von Apps zu machen. Im Play-Store von Google ist das schon lange möglich, von daher wäre es mal nicht abwegig, dass ein solche Features in Kürze zu erwarten ist.

Store Subscriptions (dt.:Store Abonnements). So könnte man den Store auch für digitale Zeitschriften sehr attraktiv machen. Dies könnte nämlich bedeuten, dass man Apps mit einem monatlichen Abonnement versehen kann, die der User direkt bezahlen kann. Eine tolle Möglichkeit dem User mehr Übersicht über gebuchte und genutzte Abonnements zu geben.

Warum soll ich zum Beispiel für eine Zeitschrift separat noch einen Account haben und diesen separat bezahlen? Schließlich können wir schon lange Apps kaufen und hauseigene Microsoft Abos bezahlen. Warum also sollen wir dann auch keine Fremd-Abonnements darüber abwickeln können? Vielleicht ist es dann auch nicht mehr weit, um im physischen Store mit dem Microsoft Account zu bezahlen, ähnlich einem Apple Pay… aktuell Zukunftsmusik, aber der erste Schritt wäre gemacht.

 

Wollt ihr Videos im Store haben? Würdet ihr die Store Subscriptions gut finden und nutzen? Was meint ihr? 

Vorheriger Artikel

BUILD 2016: Edge bekommt Windows Hello

Nächster Artikel

BUILD Konferenz: Was war denn das für eine Outlook-Version?!

Der Autor

ZeroCola89

ZeroCola89

Vom Android zum Windows Phone / Windows Mobile zum iPhone.

Aber OneDrive, Microsoft Apps und natürlich der Xbox One treu geblieben ;)

5
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
3 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
4 Comment authors
lars7861ZeCo89Nilsasagi Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
asagi
Mitglied

Klar, besser haben und nicht anschauen, statt anschauen wollen und nicht haben 😉

Nils
Mitglied

Groove Music Subscroption im Store kaufen? Fänd ich genial mit 100€ Store Guthabeb.

lars7861
Gast
lars7861

Viel schöner wäre es mal den „groove music pass“ in einem „media pass“ umzuwandeln, damit auch mal Serien und evtl. Filme im Angebot enthalten sind. Reicht ja einfach mal einen Film im Monat kostenlos anzubieten. Würde mit sicherheit mehr Kunden anlocken.