Windows 10

Download-Plattform Steam: Windows 10 überholt schon jetzt Windows 7

Portal2

Geschafft:

Windows 7 ist nicht länger das unter Steam-Usern am meisten genutzte Betriebssystem – diese Ehre gebührt ab sofort Windows 10.

So konnte der Windows 8-Nachfolger im Monat März um 2,96 Prozentpunkte zulegen und wird nun von 36,97 % aller Steam-User genutzt. Windows 7 (64 bit) verlor dagegen leicht und liegt nun bei 32,99 %. Windows 8 (64 bit) landet zwar auf Platz 3, liegt mit 12,93 % aber weit abgeschlagen dahinter.

Übrigens sind satte 95,70 % aller Steam-Accounts auf einem Windows-Rechner registriert, während nur magere 3,32 % aller Zugänge von MacOS aus genutzt werden.

Das Spiele-Download-Portal Steam von Valve (Half Life) bietet nach eigener Aussage über 3500 Titel an. Von Valve stammt übrigens auch die in Kürze erscheinende Virtual Reality Brille HTC Vive, welche in Zusammenarbeit mit dem taiwanischen Unternehmen entstanden ist.

Steam ist erhältlich für Windows, MacOS sowie Linux.

Wer von unseren Lesern ist auch bei Steam zuhause und wer greift lieber nach wie vor ganz klassisch zur Spielschachtel in den Regalen des Händlers des Vertrauens?


Quelle: Steam via WinBeta / Bildquelle: Valve (Portal 2)

Vorheriger Artikel

Präsentiert hier Google eine günstigere (und kleinere) Alternative zum Surface Hub?

Nächster Artikel

Britische Polizei erhält Windows Phones

Der Autor

Marco

Marco

"Ein Leben ohne Windows ist möglich, aber sinnlos." (frei nach Loriot)

9
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
6 Comment threads
3 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
6 Comment authors
ScaverOrk DiktatorHuhnagackSalino24WinSchizo Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Atz3p3ng
Mitglied

Ich nutze Steam für meine Spielesammlung…auch für EA Spiele oder Uplay Spiele….im Wohnzimmer steht mein Steam Link und ich kann die Spiele vom Pc zum Wohnzimmer TV streamen 😉

WinSchizo
Mitglied

Ist jetzt nicht unbedingt eine Überraschung was die Statistik da spricht. Habe zwar notgedrungen Steam aber bin da eher Old School. Mag eher was in der Hand 😉

Atz3p3ng
Mitglied

So dachte ich es mir auch bei Just Cause 3…und was war letztendlich? Ich musste trotzdem 50 GB per steam downloaden ?

WinSchizo
Mitglied

Das ist natürlich dumm gelaufene. Ein paar wo ich kenne sind bei O2. Nach 300 GB wird gedrosselt. Halt misst wenn man Netflix und co hat und plötzlich mit 56k, 50 GB herunter laden muss.

Salino24
Mitglied

Bei Steam habe ich bisher genau 1 Spiel gekauft und das ist genau das im Artikelbild ? Leider habe ich nicht genug Zeit um es ausgiebig zu spielen. Seit ich am Ende des ersten Levels nicht weiter wusste und mir auch keine Tipps dazu holen wollte, ist nicht viel passiert. Ich weiß nichtmal, ob es nach dem Upgrade auf Windows 10 so ohne Weiteres noch läuft. Vielleicht mache ich weiter, wenn ich mal in Rente bin ?

Huhnagack
Mitglied

Früher hab ich Steam verflucht. Heute muss das Spiel eigentlich schon auf Steam heraus kommen, damit ich es auch kaufe. Mir sind die Zusatzfunktionen von Steam sehr wichtig geworden.

Ork Diktator
Mitglied

Also ich bin seit Civ Beyond Earth auch Steam User geworden. Davor hab ichs gemieden wie der Teufel das Weihwasser. Hab mir von legalen Spielen illegale Kopien gesaugt, um nicht Steam installieren zu müssen. Aber die Leistung der Hardware und der Ressourcenverbrauch des Clients haben sich so entwickelt, daß er mir gar nicht mehr auffällt, wenn er läuft. Da ich mir schon ewig von meinen Disks digitale Kopien gemacht und diese zum zocken gemountet hatte, habe ich grundsätzlich ein positives Verhältnis zu digitalen Inhalten. Bei uns im Haus sind alle Geräte auf Windows 10 und wir nutzen nur noch digitale… Weiterlesen »

WinSchizo
Mitglied

Und nach dem Atomkrieg sitze ich im Bunker, mit meinem Generator, PC und einer DVD in der Hand und Spiel. 😉 Wohl Walking Dead.. Internet ist ja nicht anfällig? Habe nichts gegen den Download von Spielen. Solang ich auch ohne Internet spielen kann. Bis jetzt geht das ja problemlos. Außer mal ein paar ausnahmen. Sim City z.b

Scaver
Mitglied

Ich bin seit den ersten Tagen der geschlossenen Beta von Steam dabei und habe in 2 Bereichen bei der Entwicklung geholfen (alles durch meinen Beruf und mein damaliges Ehrenamt begründet).
Bis heute gibt es kaum eine Zeit, da Steam nicht auf meinem Rechner installiert ist.

Dennoch kaufe ich die Spiele eher selten bei Steam. Das nur bei Steam Only Titeln oder im Sale.
Ansonsten habe ich von Games auch gerne noch die Schachtel im Regel stehen 🙂