Community

Online Startup SchenkScheisse.eu : Manchmal muss es eben Scheiße sein…

schenkscheisse

Heute möchten wir euch ein Start-Up der etwas anderen Art vorstellen. Das E-Commerce Unternehmen hört auf den knackigen Namen Schenkscheiße und ist ein Global Player im Scheißversand Markt – auch wenn dieser Markt zugegebenermaßen noch recht übersichtlich ist.

Wenn man aber mal für einen „Freund“ oder Bekannten eine Zuwendung der besonderen Art braucht, kann man über schenkscheisse.eu einfach online ein Paket bestellen, das dann anonym versendet wird – es ist immerhin die Geste, die zählt. Die Damen und Herren hinter Schenkscheiße verrichten das Geschäft dabei nicht selber, sondern verschicken hochwertigen Elefantenkot, der sich auch hervorragend als Pflanzendünger eignen soll (der Beschenkte soll immerhin auch was davon haben).

Ein „normales“ Paket gibt es ab 15,95 Euro (inklusive Versand). Das XXL Jumbo Format mit 1 kg Scheiße Dünger gibt es ab 39,95 Euro. Darüber hinaus stehen verschiedene hochwertige Geschenkverpackungen zur Verfügung.

Elephant-dung_-small-banger-word-300x300

Noch Fragen?

Wahrscheinlich schon… Deshalb hier direkt auf dem schenkscheisse.eu. FAQ:

Versenden Sie wirklich Scheiße?

Ja wirklich, 100 % Bio-Elefantenscheiße. Und das mit einem Lächeln auf den Lippen.

Jemand hat mir Scheiße geschickt, was soll ich damit machen?

Da haben Sie aber Glück gehabt. Tierkot ist ein ausgezeichneter Dünger, der Absender hat sicher an Ihren Garten gedacht. Und sicher sollten Sie nachdenken, WARUM das ausgerechnet Ihnen passiert ist.

Woher nehmen Sie die Scheiße?

Das würden wir Ihnen lieber nicht verraten, eines ist aber sicher, die Tiere, von denen wir den Kot verwenden, stehen unter ständiger tierärztlicher Aufsicht. Alles ist somit sicher und absolut ungefährlich.

Wenn ich heute Scheiße bestelle, wann erhält sie der/die Auserwählte?

Leider können wir nicht jeden Tag hinter den Tieren herlaufen und warten, bis sie endlich ihr Geschäft verrichtet haben. Wir versuchen aber immer, den Kot so frisch und am Besten noch warm zu verpacken. Je nach Nachfrage werden unsere Geschenke 2- bis 3-mal in der Woche versendet.

Ist das Ganze legal?

Unser Service entspricht den Normen und Gesetzen für den Umgang mit Naturdünger.
Der Tierkot, den wir versenden, stellt unter Beachtung unserer Anweisungen absolut keine hygienische oder gesundheitliche Gefahr dar.

Kann ich reklamieren / zurücktreten?

Selbstverständlich, wenn Sie die bestellte Scheiße innerhalb von 14 Tagen zusammen mit der Rechnung an uns zurücksenden, erhalten Sie Ihr Geld zurück.

Wollt Ihr auch noch andere Kotsorten verkaufen?

Wir werden uns bemühen, auch andere Scheißesorten anzubieten, damit jeder ein passendes Geschenk findet.

Weil wir uns nicht vorwerfen lassen möchten euch Scheiße anzudrehen, geben wir euch in Form eines einmaligen Gewinnspiels die Möglichkeit, den Service selbst auszuprobieren.

Schenkscheiße Gewinnspiel:

In Kooperation mit schenkscheisse.eu haben wir zwei Lieferungen der besonderen Art zu verschenken. Und IHR entscheidet, wer die bekommen soll.

Gebt bis zum 31. Mai euren Wunschempfänger per Kommentar auf unserem Blog oder per Facebook ab, mit einer kleinen Begründung, wieso gerade diese Person oder Firma eure Aufmerksamkeit verdient hat. Daraus wählen wir in der Redaktion die Top 5 aus und stellen sie anschließend zur Abstimmung auf den Blog. Der Gewinner (Verlierer?) des Votings erhält dann unverzüglich eine XXL Portion des verführerischen Düngers frei Haus geliefert.

Ihr wollt selbst gerne ein Portion Elefantenkot als Dünger für euren Garten gewinnen? Dann schreibt uns das in die Kommentare oder auf unsere Facebook Seite. Unter allen Freiwilligen verlosen wir eine zweite Portion Scheiße in attraktiver Geschenkverpackung.

Feuer frei für die etwas andere Art von Shitstorm!

Vorheriger Artikel

Lumia Camera Beta zeigt erste Verbesserungen für Windows 10 Geräte!

Nächster Artikel

Testspiegel: Das sagt die Fachpresse zum Microsoft Lumia 640

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

10
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
5 Comment threads
5 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
6 Comment authors
EnzoEnnoPeceKönigssteinFumo Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Tom
Gast
Tom

Ich möchte meinem ehemaligen Chef ein solches Geschenk machen. Er wollte für ein zukünftiges Projekt ein Konzept, an dem meine Arbeitskollegin (die danach dort auch gehen „durfte“) und ich monatelang gearbeitet hatten. Als wir es einreichten, dankte er und sorgte dafür, dass wir unsere Stelle verloren haben (Mobbing, Diskriminierung etc.). Es war nicht mehr zum Aushalten.

Heute arbeiten sie mit unserem Konzept dort weiter.

Fumo
Gast
Fumo

Schick dir selbst einen Paket in meinem Namen. Das Niveau des start up sowie deins weil es bewirbst ist eh auf selber Höhe.
Wie wär’s wenn ihr stattdessen wieder einen Fotocontest veranstaltet oder sonst was das mit Windows zu tun hat anstatt Schleichwerbung für Freunde zu machen die wirklich nur Scheisse verkaufen?

Königsstein
Admin

Yo, die verkaufen buchstäblich scheiße, das ist der Gag… Muss man nicht lustig finden, aber kann man! 😉 Sind übrigens keine Freunde von Leo oder sonst jmd aus der Redaktion. Und wir haben auch keinen Deal mit schenkscheisse, abgesehen von dieser Aktion. Aber verstehe, dass du die Aktion scheisse findest…

Tom
Gast
Tom

@Fumo: man kanns ja auch so ansehen. Die Website „Schenkscheisse.eu“ läuft auf Windows-Geräten sehr gut und flüssig, lässt sich rein- und rauszoomen und man funktioniert auch mit dem Edge-Browser. Eventuell folgt ja mal eine Universal-Scheiss-App, mit welcher man via One-Click-and-Buy eine Bestellung in Auftrag geben kann.

Hoffe, dir gehts mit diesen Vorschlägen nun etwas besser!

Königsstein
Admin

Haha… ich stelle mir grad die Universal Scheiß-App auf der HoloLens vor 😀

Tom
Gast
Tom

die setzt dann aber eine gültige Windows 7 oder 8.1-Lizenz voraus ^^

Gerüchteweise hab ich ja schon gehört, dass man damit das Smartphone entsperren können soll und man die Lieferung auch als Docking-Station nutzen kann.

Pece
Gast
Pece

Sorry Leute, aber ich weiß ja nicht, ob ihr euch mit derartigen Artikeln einen Gefallen tut. Weder finde ich es lustig, noch sehe ich den Windows-Bezug. Der genannte Webshop hat keinen Neuigkeitswert, eurer Gewinnspiel ist unnötig. Klar, aus einer Laune heraus und vielleicht auch mit ein, zwei Bierchen intus ist so ein Artikel schnell geschrieben, abgeschickt und beglückt dann die Zielgruppe der (spät)pubertierenden Jugend. Das Niveau der Marke „Windows United Community“ steigert er damit nicht. Wollt ihr vergleichbare Meldungen auch zukünftig raushauen, sind sie als Randbemerkung im Podcast, als Tweet oder als Beitrag in einem Privat-Blog besser geeignet. Ansonsten rauscht… Weiterlesen »

Enno
Gast
Enno

Habe den Artikel mir jetzt etwas durch den Kopf gehen lassen und finde keinen Zusammenhang in sachen Windows.

Der passt hier überhaupt nicht in den Blog und macht nicht nur den Autor, sondern auch die Seite nur lächerlich.

Vor solchen Artikel solltet ihr in Zukunft Abstand halten, nicht das das Niveau auf den Stand von WPA sinkt.

Enzo
Gast
Enzo

Meine Güte… Es ist mal etwas anderes und es ist ein Gewinnspiel. Jeder von uns kennt jemanden, der so ein Geschenk verdient hat. Es ist ein Wettbewerb. Hört doch auf zu jammern…. -.-

Tom
Gast
Tom

Hi Leute!

Kann mir mal jemand sagen, was daraus wurde und wer gewonnen hat? Danke!