MicrosoftNews

Playstation 4 erhält Xbox One Feature – Games auf PC streamen kommt

ps4-playstation-4

Wie der japanische Konzern Sony auf seinem offiziellen Blog bekannt gegeben hat, werden Nutzer bald die Möglichkeit haben ihre Playstation 4 Spiele auch auf den PC (und Mac) zu streamen. Damit schließt der Platzhirsch auf dem Konsolenmarkt eine Featurelücke zur Xbox One.

Die geschlossene Beta vom der neuen PS4 Betriebssystemversion 3.5 kommt am 2.März, wird zunächst aber auf die Spielestream-Funktion verzichten. Diese werde aber „bald“ nachgereicht.

Die Playstation 4 liegt in den weltweiten Verkäufen weit for der Xbox One (Verhältnis 2:1). Microsofts Konsole bietet in meinen Augen bislang sowohl die besseren Features als auch Games. Ich will hier aber keinen Krieg anzetteln, soll jeder mit seiner Konsolenwahl glücklich werden – wer das nötige Kleingeld hat, kauft sich am besten beide.

 

Besitzt ihr eine Playstation 4 oder Xbox One? Freut ihr euch über das kommende Feature?


Quelle

 

Vorheriger Artikel

Windows 10 Mobile: Nächste Redstone Build bringt neue Kachel Animation u.m.

Nächster Artikel

Microsofts Ökosystem-Verschmelzung zieht sich durch alle Sparten

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

7
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
6 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
7 Comment authors
Salvo02Novryu85Geneticdrodaneumi243 Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
sebke
Mitglied

Ich finde das streaming ist n nettes feature. Mehr aber auch nicht. Hab’s einmal ausprobiert. Macht für mich aber grundsätzlich wenig Sinn, da Konsole und PC im selben Raum stehen. Vllt mal rüber ins schlafzimmer aufn Laptop oder Tablet wenn man krank ist. Ansonsten stört es mich wenig, dass die PS4 das bald auch kann. Da sollen erstmal noch n paar gute Spiele kommen. Da finde ich die Auswahl auf der One zur Zeit persönlich besser…

Eyup
Gast

Habe eine Xbox One und es mal ausprobiert. Geht, ist aber für mich nur eine Notlösung. Nicht weil es nicht flüssig funktioniert sondern in Sachen Stromverbrauch. Die Xbox laufen lassen, dann noch den PC. Das kann es aus meiner Sicht als regelmäßige Lösung nicht sein.

neumi243
Mitglied

Wie sieht es bei der Geschichte mit der reaktionszeit aus? Bei shootern zum Beispiel?

droda
Mitglied

Ich bin bekennender Windows- und vor allem Lumia-Fan, würde auch nie wechseln. Bei den Konsolen aber schlägt mein Herz ganz für Sony, bin seit der PS1 dabei. Allein für die Uncharted-Serie lohnt eine Playstation. Aber natürlich jedem das Seine…

Genetic
Mitglied

Kann ich nur bestätigen….

ryu85
Mitglied

Ich gehöre auch zum PS4 Lager, hauptsächlich Schuld daran ist die GranTurismo Reihe und nicht die Konsole würde ich sagen 🙂

Salvo02Nov
Mitglied

Bin mit der ersten Xbox und Halo aufgewachsen. Ich LIEBE die Xbox.? ?