Gerüchte&LeaksNews

Snapdragon 835 raucht Apple A10 Chip in der Pfeife (Benchmark)

Nachdem bereits vor der Ankündigung von Qualcomm auf der CES Details über den neuen Flaggschiff Prozessor bekannt gegeben wurden, wurde nun auch ein AnTuTu Benchmark veröffentlicht. Der neue Chip, der von Samsung hergestellt wird, soll im 10 nm FinFET Verfahren gefertigt werden und 27% mehr Leistung bei einem 40% geringeren Stromverbrauch im Vergleich zu seinem Vorgänger bieten. Es handelt sich um einen Octa-Core-Prozessor mit einer Adreno 540 Grafikeinheit.

Der Snapdragon 835 erreicht, wie im Bild zu sehen ist, eine Punktzahl von 181.434, was im Vergleich zu seinem Vorgänger, dem Snapdragon 821, der 160.856 Punkte erreichte, einen großen Sprung darstellt. Mit diesem Ergebnis schlägt die neue CPU aus dem Hause Qualcomm auch locker den A10 Chip von Apple, der im AnTuTu Benchmark nur 170.124 Punkte erreichte. Dem High-End Prozessor standen in dem Gerät, mit dem der Benchmark ausgeführt wurde, 4 GB RAM und 64 GB interner Speicher zur Verfügung. Das Gerät lief mit Android 7.0 Nougat und besaß ein 5,9 Zoll großes 2K Display.

Qualcomm wird mit dem neuen Chip ein aufregendes Jahr vor sich haben, denn dieser wird voraussichtlich nicht nur in den neuen Galaxy S8 Modellen verbaut werden, sondern auch in vielen anderen Flaggschiff Modellen. Wie wir wissen, kündigte Microsoft an volles Windows 10 auf ARM Prozessoren lauffähig zu machen. Hierfür wurde als Mindestvoraussetzung der Snapdragon 835 genannt.

Zum jetzigen Zeitpunkt ist Qualcomm wahrscheinlich erst einmal glücklich, dass sie den A10, den Apple im iPhone 7 Plus verbaut, übertroffen haben.


via Neowin

Bildquelle: Androidpure

Vorheriger Artikel

[Deal] Surface Pro 4 (i5) €760, Chuwi HiBook Pro €176, Acer G6 Monitor €119

Nächster Artikel

Smart Assistant: Wieso Lenovos "Amazon Echo" trotzdem gut für Microsoft ist

Der Autor

Hannes Lüer

Hannes Lüer

Technik Freak und Windows Fan aus Leidenschaft

33
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
12 Comment threads
21 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
22 Comment authors
NLTLShyntaruArcelorspatenThomas78 Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
MM93
Mitglied

Ist doch ein alter Prozessor der 835. Schon drei Jahre alt !!!!! Man muss halt das alte Zeug noch auf den Markt bringen. Snapdragon 850 ARM 4k gabs schon vor 2 Jahren ?

W10MNutzer
Mitglied

Du schreibst Blödsinn, schalte dein Gehirn erst einmal ein.

MM93
Mitglied

Dann hebe dir mal den Post gut auf und schaue mal was Ende 2018 Sache ist, dann reden wir weiter.

smtti23
Mitglied

Nobody know, nobody know, what he no know

Scaver
Mitglied

Der 835 ist der neuste ARM Prozessor und kommt Anfang diesen Jahres erst auf den Markt… keine Ahnung was dein Kommentar soll.

MM93
Mitglied

…..ja genau ? Das Ding ist schon mindestens 3 Jahre alt. Jetzt kommt der Abverkauf ?

turbolizer
Mitglied

2017 ist iPhone-Jubiläumsjahr. Das iPhone wird 10 Jahre alt. Mich wundert, dass es um dieses Ereignis herum so leise ist in der Presse. Aber auch hier in der Community. Nicht einmal ein Gerücht ist der Presse dieses Ereignis wert.
Man darf wohl zumindest gespannt sein, wie viel Monate oder Wochen Qualcomms Vorsprung gegenüber dem Apple Chip noch gilt. Ich traue dem Frieden nicht. Ist das nicht eher die Ruhe vor dem Sturm?

TobyStgt
Mitglied

Das habe ich auch neulich gedacht. Vielleicht hat Apple nichts neues am iPhone zu bieten gehabt, weil sie das next big thing vorbereiten?
So wie Microsoft im Prinzip seine mobile Sparte gegen die Wand gefahren haben weil Sie an der nächsten großen Sache gearbeitet haben an die sie glauben… Vielleicht macht Apple das gleich nur eben schlauer nämlich im Geheimen und hält das alte Geschäft so einigermaßen am Leben…
Gruselige Vorstellung dass dir auf einmal mit Continuum, VR-Brille und aufgepumptem iOS um die Ecke kommen und mal wieder MS komplett die Show stehlen und behaupten alles erfunden zu haben.

W10MNutzer
Mitglied

Warum sollte man ein Jubiläum feiern, wenn es mit der besagten Firma seit einer Zeit nur noch bergab geht und auch keine neuen Innovationen zu erwarten sind. In spätestens zehn Jahren spricht man nur noch von einer gescheiterten Firma. Seit fünf Jahren wurde nichts mehr auf die Beine gestellt und man lebt nur noch von dem Erfolg der Vergangenheit.

MM93
Mitglied

+++ Kann ich mir auch gut vorstellen. Sag doch das Qual….. alte Dinger jetzt raushaut. ?

Leonard Klint
Admin

Mich würde wundern wenn da irgendwas stürmt.konzerne bewegen sich langsam, erst recht wenn es ihnen sehr gut geht.

MM93
Mitglied

++++ Big YES ?

smokermarine
Mitglied

Man muss aber auch sagen dass apple mit ressourcen viel effizienter umgeht. Was sie in der hardware zu schwach haben machen sie mit der software wieder wett

backpflaune
Mitglied

Nur dass die Hardware alles andere als schwach ist. Die Apple CPUs sind bei Release grundsätzlich immer besser als die aktuellen Konkurrenz CPUs.

Deineschwachstelle
Mitglied

Wisst ihr , eure Kalkulierungen und eure Daten sprechen nie die Sprache des users……

phsieben
Mitglied

Da haben wir wieder das übliche gebenchmarke. Der A10 Fusion ist ein 2+2-Kerner von dem das OS je nach Anforderung nur zwei Kerne sieht, so die Theorie bei Wikipedia (gegen einen 8-Kerner). Dabei dann immer noch den zweiten Platz einzufahren, mit „nur“ 10.000 Punkten unterschied, Hut ab vor Apple. Hocheffiziente Engineering-Meisterleistung. Das Ding muss auch nur mit iOS umgehen können. Die Snapdragons mit allem anderen. Ich bin gespannt auf den nächsten A-Prozessor. Bisher hat sich Apple bei der Leistungssteigerung nicht lumpen lassen. Ich frage mich wirklich, wer dann in die Röhre guckt.

backpflaune
Mitglied

Jupp. Ich hätte auch gerne die A-CPUs in Windows Tablets oder Smartphones.

Ricolino
Mitglied

Was verlangst du? Apple ist das Feindbild Nr.1, noch dazu die einzige Firma die mit ihren CPU’s in dieser Leistungsklasse mitspielt. Außerdem sagt die Überschrift schon alles. Noch dazu der Vergleich eines neuen Prozessor – welcher noch nicht am Markt ist – mit einem der schon seit Monaten erhältlich und damit schon seit geraumer Zeit aus der Entwicklung raus ist.
Aber hey was solls, mein neuer Rechner welcher Mitte des Jahres ansteht wird den jetzigen auch in der Pfeife rauchen. Vielleicht ist das ja hier auch ne News wert…

phsieben
Mitglied

Ich versteh dich durchaus. Nur solche „Schlagzeilen“ machen mich kirre 🙂 Ich lese und höre immer von hocheffizienten Systemen. Der einzige, der seine Systeme wirklich komplett auf Energieeffizienz trimmt ist Apple, sieht man an der nominell schwächeren Hardware mit immer noch mehr als akzeptablen bis sehr guten Resultaten. Mein iPhone SE wird im Alltag kaum mehr als handwarm. Das Lumia 950xl ist dagegen ein Batteriefresser und Taschenwärmer bei ähnlicher Nutzung (Ja ich weiß: größeres Display, mehr Auflösung, aber AMOLED und deutlich stärkerer Akku). Solange Softwareentwickler nicht mitmachen kann man Effizienz in der Pfeife rauchen (um im Bild zu bleiben ;-)).… Weiterlesen »

Ricolino
Mitglied

Wie gesagt: bist nicht allein.
Benchmarks sind für den Allerwertesten solange sie nicht zwischen Elementen der gleichen Entwicklungsstufe und mit nahezu identischer Rest-Hardware geführt werden.
Ich vergleiche mein Firmen-S4 auch nicht mit dem privaten 950er. Zu Apple kann ich (noch) nichts sagen da ich seinerzeit ein Iphone nur für 2 oder 3 Tage nutzen konnte. Allerdings wird mich mein Weg zu Apple führen, und das trotz der „schwachbrüstigen“Hardware ?

Ka-Efka
Mitglied

Ca. 7% Mehrleistung = „in der Pfeife rauchen“ rolf…

ExMicrosoftie
Mitglied

ROFL… ?
Aber ja, es ist merkwürdig still um Apple. Sind das die Nachwirkungen des Studio-Schocks oder ist das die Ruhe vor dem Sturm? Hoffentlich ersteres.

backpflaune
Mitglied

Zehn Jahre iPhone… Da kommt was großes.

Shyntaru
Gast
Shyntaru

Es wäre lächerlich Apple zu unterschätzen und ein wirklicher Schock war das Studio nicht wirklich. Man war sogar fair und hat Microsoft beglückwünscht für ein solches Produkt.

Ich glaube ja immer noch, dass Apple und MS sich eigentlich recht gut verstehen und nur deren User ein Problem mit der Konkurrenz haben.

Andre830
Mitglied

Apple Apple….was soll da kommen. Man Melkt die Kuh solang es geht. Und die etwas Biedere Technik wird mit jeder Veranstaltung neu gekrönt. Solange der Kunde dafür Zahlt. Wird es keine großen Sprünge geben.

backpflaune
Mitglied

Bin mir ziemlich sicher, dass es zum zehnjährigen etwas „besonderes“ geben wird. Zumal ganz davon abgesehen. Das iPhone funktioniert auch einfach und gerade gegen die Apple CPUs kann man so rein gar nichts sagen.

spaten
Mitglied

Es wird garantiert etwas geben, was sie irgendwo geklaut haben, aber besser umgesetzt oder so…

sirozan
Mitglied

Dafür dass er doppelt so viele Kerne und eine deutlich bessere Grafikeinheit hat als der Snapdragon 821, ist das aber ein ziemlich magerer Zuwachs…
Würde mich mal interessieren, wie er sich single thread gegen den Apple schlägt, wahrscheinlich nicht allzu gut. Und nach dem Schritt von 810 auf 820 dachte ich Qualcomm legt da endlich mal mehr Wert drauf…

Thomas78
Mitglied

Im Single Core wird er Apple nie schlagen, vor allem kommt kurz danach der neue AppleA11

Samokles
Mitglied

Immer das alte Problem mit Tests in denen theoretische Zahlen verglichen werden, dass hat allenfalls akademischen Charakter, aber mit der Realität wenig zu tun. Ich bin kein großer Fan von Apple, aber man kann nicht ernsthaft behaupten schlechte Produkte zu bekommen. Sie sind teuer, aber auch wirklich gut. Daran ändern ein paar konstruierte Zahlen nichts und (unter anderem) deshalb wird Apple (zum Glück!) nicht untergehen, egal was Ihr Euch ein Euren Kommentaren zusammenfantasiert…?

Arcelor
Mitglied

Zitat:“Wie wir wissen, kündigte Microsoft an volles Windows 10 auf ARM Prozessoren lauffähig zu machen. Hierfür wurde als Mindestvoraussetzung der Snapdragon 835 genannt.“ Zitat Ende.

Ich beziehe mich mal jetzt nur auf Smartphones.
Was sollte das für Microsoft bedeuten?
Es könnte vielleicht ein Gerät erscheinen, welches mit dem „PC-Windows-10“ oder abgewandelt läuft?
Gäbe es dann mehr, gute und gepflegte Programme/Apps für so ein Smartphone, vergleichbar mir der Qualität und Quantität bei iOS?

sirozan
Mitglied

Wenn du willst ja, weil dann ja theoretisch alle .exe Programme drauf laufen könnten. Praktisch ist die Frage wie viele davon performancetechnisch vernünftig laufen, ob nicht doch für manche Programme Dinge auf diesen Geräten fehlen würden, ob man sie auf so einem winzigen Display mit Touch sinnvoll bedienen kann obwohl sie nicht dafür konzipiert wurden, ob es was ausmacht, dass sie im Gegensatz zu Apps keine nativen Features wie Pushnachrichten Backup etc nutzen können,… Sprich erwarte nicht den Himmel auf Erden, 1000000 fehlende Apps wird es nicht ersetzen können. Aber wenn es dir nur um die objektive Zahl geht, dann… Weiterlesen »

NLTL
Gast
NLTL

Auszug von oben : „Der neue Chip, der von Samsung hergestellt wird, soll im 10 nm FinFET Verfahren gefertigt werden und 27% mehr Leistung bei einem 40% geringeren Stromverbrauch im Vergleich zu seinem Vorgänger bieten.“
Auszug Qualcomm Homepage: „Samsung’s new 10nm FinFET process, for instance, allows up to a 30 percent increase in area efficiency with a 27 percent improvement in performance OR up to 40 percent less power consumption compared to the previous version.

Lieber Kommentator finde den Fehler 😉