News

Snapchat sperrt 6Snap User!

Auch wenn Windows Phone die drittgrößte Kraft in der Smartphonewelt darstellt, weigert sich manch bekannter App Herausgeber immernoch, eine offizielle Anwendung für Microsoft’s mobiles Betriebssystem zu programmieren. Normalerweise läuft das in etwa so ab: Eine auf Android und iOS höchst erfolgreiche App ist auch nach einem Jahr nicht im Windows Phone Store vertreten -> Rudy Huyn programmiert im Alleingang eine 3rd Party Alternative -> offizielle App erscheint meist mit einundhalb Jahren Verspätung -> Alle jubeln und freuen sich über den zugeworfenen Knochen.

Im Fall des berühmten Chat Clients Snapchat, läuft die Sache leider nicht ganz so erfreulich. Das Unternehmen hat nun beschlossen, alle Benutzer von 3rd Party Anwendungen, für ihren Service zu sperren. Zwar geschieht dies Systemübergreifend (auf Android gibt es dutzende Snapchat Klone), jedoch ist Windows Phone das einzige der „Big Three“, dass keine offizielle App vorweisen kann. Somit schließt Snapchat defacto Millionen potentielle User von ihrem Dienst aus.

Dieser Vorfall zeigt wieder einmal, dass offizielle Apps durch keine 3rd Party Alternative zu ersetzen sind – ganz gleich wie featurereich diese auch sein mag (Huyn’s Apps sind dem Original nicht selten überlegen). Auch wenn dieser Schritt vollkommen legitim ist,  kann ich die Respektlosigkeit gegenüber dem Konsumenten nicht nachvollziehen. Wenn man bei Snapchat keine Ressourcen für Windows Phone abstellen möchte, wieso ernennen sie nicht einfach Rudy’s 6Snap zur offiziellen App? Ein solches Vorgehen kennt man schließlich schon vom Telegram Messenger. Vielleicht sind die Beweggründe weniger wirtschaftlicher und mehr ideologischer Natur, wer weiss.. Fakt ist: Windows Phone Usern bleibt diese Möglichkeit der Kommunikation bis auf weiteres verwehrt.

 

Was denkt ihr über die Sperrung von 6Snap auf Windows Phone?

Vorheriger Artikel

Änderungen an Cinemagraph

Nächster Artikel

Microsoft erhöht Gebühren für App-Entwickler

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
KönigssteinFumoDeathMetalMods Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
DeathMetalMods
Gast

Ich sehe das Aus von 6snap vor allem vor dem Hintergrund des Bekanntwerden der diversen Verstöße von Snapchat gegen den Datenschutz. Die millionenfach geleakten Fotos der Nutzer (die sich eigentlich selbst zerstören sollen) stammen ja auch Dritt-anbieter-Apps. Es ist einfach viel schwieriger sein System sicher zu machen, wenn man Drittanbieter auf die Server zugreifen lässt. Deshalb ist es wohl gut und richtig, wenn Snapchat die Notbremse zieht und ALLE Dritttanbieter aus allen Ökosystem aussperrt. Dass wir bei WP8 jetzt gänzlich ohne dastehen ist natürlich typisch WP8 und stellt wieder einmal in Frage, was Joe Belviore für das Ende 2014 versprochen… Weiterlesen »

Königsstein
Admin

Aber mal blöd gefragt: Ist das Hauptproblem mit den geleakten snapchat Fotos nicht einfach, dass die Leute nen Screenshot machen? 🙂 Da können die Drittanbieter ja nichts dafür…

Fumo
Gast
Fumo

Laut Rudy Huyn musste 6snap nur an die neue API angepasst werden, funktioniert aber immer noch tadellos.