MicrosoftNewsWindows 10

Skype’s Antwort auf WhatsApp: Nutzung ohne Account nun möglich

Skype-ausfall-problem

WhatsApp hat heute ein neues Feature vorgestellt: Videotelefonie. Wer Skype kennt und nutzt, für den ist die Funktion natürlich schon lange nichts neues. Also antwortete Microsoft auf eine andere Weise auf die Vorstellung des neuen Features und bringt selber etwas Neues an den Start.

Seit heute ist es nämlich möglich, Skype ohne einen Account zu verwenden. Man kann also Skype-Gespräche (Telefon und Video) abhalten, ohne sich ein Konto bei Microsoft dafür anlegen zu müssen. Dazu muss man schlicht auf Skype.com gehen und auf „Unterhaltung starten“ klicken:

skype-unterhaltung-starten

Die Funktion hat derzeit jedoch eine nicht ganz unerhebliche Schwäche: Sie ist nur auf dem PC im Web verfügbar. Wer die gleiche Seite mit dem Smartphone aufruft, wird aufgefordert, die Skype-App herunterzuladen.

Zu wenig, zu spät?

Microsofts Antwort auf WhatsApps Ankündigung ist zwar nett und gut gemeint, kommt jedoch (meiner Meinung nach) viel zu spät. Die Redmonder hätten mit Skype oder dem MSN Messenger das Zeug zum heutigen WhatsApp gehabt – und haben diese Chance vertan. Meine Gedanken dazu hatte ich Euch ja bereits an dieser Stelle niedergeschrieben.

Vorerst werden wohl noch einige treue Skype-Nutzer der Plattform treu bleiben – zumindest solange, bis WhatsApp auch die Verbindungsqualität so hinbekommt, wie man sie von Skype kennt. Denn hier kann Microsoft auf jahrelanges Know-How zurückgreifen, was bei WhatsApp nicht oder nicht in dem Masse vorhanden ist. So klagen auch heute noch zahlreiche Nutzer (besonders auch in meinem Umfeld) von Verbindungsabbrüchen bei Sprachanrufen via WhatsApp und sind sehr zufrieden mit Skype-Gesprächen.

Business-Bereich & nützliche Zusatzfunktionen

Skype bietet aber auch noch zahlreiche Features, welche es so bei WhatsApp gar nicht gibt. So lassen sich via Skype auch Anrufe ins Fest- und Mobilnetz (gegen Aufpreis) tätigen und eine eigene Nummer buchen. Skype ist zudem in zahlreichen Firmen als Skype for Business im Einsatz und wird es wohl auch lange noch bleiben. So gesehen stehen die beiden Dienste also eigentlich gar nicht in Konkurrenz zueinander, findet Ihr nicht?.

 

Was haltet Ihr von diesem Feature von Skype? Und nutzt Ihr die anderen Möglichkeiten (z.B. mit eigener Nummer, Anrufen ins Festnetz etc.)? Lasst es uns in den Comments wissen oder diskutiert in unserem Channel.

Vorheriger Artikel

Neue Office Insider (Slow) Version veröffentlicht - das ist neu

Nächster Artikel

Xbox wird 15: Wir zeigen witzigen Prototypen zum B-day

Der Autor

Tom

Tom

I would say you lost.

25
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
16 Comment threads
9 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
21 Comment authors
ScaverKingDeguSkittarDon Willimatti44 Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
msicc
Redakteur

Ich hoffe das Feature kommt auch für mobile… Würde WA lieber heute als morgen kicken und warte eigentlich nur auf den Bock der die Leute zum umdenken bringt… #sigh ?

TobyStgt
Mitglied

Die AGB sind bereits der Bock.
Und Whatsapp muss nur sein Büro in Hamburg schließen und dann werden die Daten wieder zu Facebook fließen…

Scaver
Mitglied

Nö, denn dann dürfen sie in DE nichts mehr anbieten!

Leo
Mitglied

zu spät die Freunde von MS

Destiny
Mitglied

Glaubst du dass denn wirklich das fb mit seinem Messenger keine Daten sammeln tut @Tom ? Wenn ja, dann bist du leider im Irrtum. Hier zu solltest Du dich mal eingehend mit der Thematik von Ceta beschäftigen. Ich sage nur soviel das fb dort ein recht gr. Rechenzentrum betreibt. Hinzu kommt das FB Widerspruch in Deutschland eingelegt hat welcher noch nicht vom Tisch ist. Zudem stimmt es unsere Redmonder haben hierbei ein wenig verschlafen, denn auch ich würde lieber gestern als morgen WA den Rücken zu kehren. Aber das kennt ihr ja alle das wir MS user hier und da… Weiterlesen »

backpflaune
Mitglied

Der Zug für Skype ist abgefahren. Zumindest beim Consumer.

TobyStgt
Mitglied

In meinem Umfeld überzeuge ich immer mehr von Skype.
Denn WhatsApp mit seinen AGB kann eigentlich keiner mehr akzeptieren, der bei klarem Verstand ist.
Die App kommt bei mir nicht drauf.
Man muss auch unbequeme Wege gehen, wenn man seinen Prinzipien treu bleiben will…

Waxel
Mitglied

Denke die bessere Verbindung ist auch viel der Plattform geschuldet. Während WhatsApp nur auf Smartphones läuft und somit maximal WLan nutzt wird skype recht häufig Stationär benutzt (Pc’s Laptops). Bei nahezu jedem WhatsApp Anruf den ich getätigt habe war mindestens einer der Teilnehmer unterwegs, bei skype sind die meisten per Lan oder WLan verbunden.

turbolizer
Mitglied

Lustig, erst kommt die Aussage, dass Microsoft mit den Features von Skype zu spät dran ist und danach kommen all die positiven Eigenschaften von Skype gegenüber WhatsApp. Das Urteil scheint sich bei allem was Microsoft anfasst und präsentiert bei vielen Leuten immer noch wie automatisch zuerst aufzudrängen. Inzwischen halte ich das Urteil aber für nicht mehr gerechtfertigt.

mikopieni
Mitglied

War mir bislang zu umständlich in der Bedienung. Wenn das neue Feature mobilen Einzug hält, wird´s angetestet.
Ich gebe denen immer noch eine Chance.

dime
Mitglied

Ich nutze schon seit vielen Jahren Skype, zwischendurch auch mal WhatsApp, als Facebook WhatsApp gekauft hat, habe ich sofort meinen Account gelöscht. Inzwischen ist Skype fast genial. Leider nutzt in Deutschland jeder D…. WhatsApp, aber international skyped jeder, meine Firmenvideokonferenzen laufen über Skype….. So who needs shit if you can get gold?

konqrunner
Mitglied

Prinzipiell sehe ich die Nutzung ohne Account sehr kritisch, denn sie öffnet Telefon-SPAM Tür und Tor. Zwar kann ich auch jetzt bereits über Accounts der Art „hotgirl4711“ Benutzer spammen, aber ich kann solche Nutzer auch sperren und melden. Bei „Anonymer Web-Benutzer“ ist das deutlich aufwändiger.
Und wozu auch? Wenn ich über Skype kommunizieren will, kann ich das auch jetzt bereits über Web. Nur, dass mein Gegenüber weiß, mit wem er telefoniert. Aus meiner Sicht also eine vollkommen unsinnige Funktion, die bei mir genauso blockiert wird wie normale Telefonanrufe mit unterdrückter Nummer.

iNyssa
Mitglied

Sehe ich ähnlich. Ich denke das ist ein bißchen kurzsichtig von MS gedacht.

iNyssa
Mitglied

Ich will auch von WA weg, und gehe konsequent den weg, das ich meine Kontakte ein Stück auch zwinge. Zumindest wenn sie weiterhin mit mir Nachrichten tauschen wollen. Bisher, hat sich noch keiner beschwert, eher gegenteilig. Ich habe sogar die Benachrichtigung von WA deaktiviert, lasse WA nicht mehr in meine Kontakte und wo es sonst noch überall rein wollte.

SpeckBrettl
Mitglied

Ich will auch von WA weg. Besonders die Tatsache, dass ich am PC keine Nachrichten verschicken kann, wenn das Handy nicht in der Nähe ist, macht mich wahnsinnig. Ich überlege mir sogar Telegram abzuschießen, wenn Inline-Bots und eine bessere Anzeige von Gifs und Liedern innerhalb Skype kommen sollten.

konsol
Mitglied

Ich nutze am PC das Programm WAOW (WhatsApp for Windows). funktioniert sehr zuverlässig! Im Store gibts auch zig Whatsapp Apps für Windows10.

Kissi
Mitglied

Für WhatsApp muss Ich dem Kommunikationspartner meine Telefonnummer geben…

MobileJunkie
Gast

Oh, wie furchtbar!
Trennst du deine Facebook-Freunde auch nach „Freunde die ich mag“ und „Freude die ich nicht so mag“? 😀

Mongo
Mitglied

Gibst du jedem dahergelaufenen Menschen deine Handynummer? Also ich nicht. Und da ist Skype im Vergleich zu WA enorm im Vorteil. Online-Games, Dating…. Da will ich nicht, dass meine Handynummer rumgeschickt wird.

konsol
Mitglied

Anrufe ins Festnetz nutze ich regelmäßig, mein inklusivvolumen ist jeden Monat aufgebraucht. (Office 365) Ich nutze dafür das Surface Pro3, da ich meist zu faul bin das Handy zu suchen. Ausserdem ist die Sprachqualität richtig gut, und ich habe beide Hände frei.

matti44
Mitglied

Der nächste Zug, der für MS abgefahren ist.

Don Willi
Mitglied

Ich finde Skype mit der Sms Funktion astrein. Da nehme ich jetzt lieber Skype auf meinem Lumia 950xl als diese Standartapp. Aber beim Thema ohne Account, wäre mir es wie schon gesagt zu heikel, zwecks Spam. Da muss Microsoft nachbessern. Wenigstens so ähnlich wie WA mit Telefonnummer oder Email Login.

Skittar
Mitglied

Ich finde anonymen Videotelefonate nicht ganz prickelnd. Allerdings kommt das auch darauf an, wie Microsoft gegen den Missbrauch dieser Funktion vorgeht…