News

Skype Web: Microsoft Edge braucht bald keine Plugins mehr

Skype

Microsoft bietet mit Skype Web eine einfache Möglichkeit, Skype auch im Browser und somit ohne Installation zu nutzen. Wer dies tun will, der muss aktuell aber noch immer ein Plugin installieren, damit das Ganze funktioniert. Das wird sich in absehbarer Zeit aber ändern.

Wie das Unternehmen aus Redmond angekündigt hat, wird Microsoft Edge Telefon- und Videogespräche bald schon nativ unterstützen, also ohne das zusätzliche Installieren von Plugins. Da Microsoft in der aktuellen Insider-Preview (Build 10547) die Unterstützung von ObjectRTC einführte, könnten Gespräche via Skype Web zumindest schonmal theoretisch im Edge-Browser ausprobiert werden, ohne die Installation von Plugins. Wer kein Plugin installiert hat, wird dazu aufgefordert:

Skype Web-Plugin

Zum jetzigen Zeitpunkt funktioniert die neue Schnittstelle leider noch nicht mit Microsoft Edge. Microsoft verspricht aber, dass die Funktion bis Ende Jahr ausgerollt werden soll. Hinter diese Aussage legt die Seite Microsoft-News ein grosses Fragezeichen und rechnet eher mit einem offiziellen Release im Januar. Über die Verfügbarkeit dieses Features in der Skype-Version, die man bei Outlook.com vorfindet, ist nichts bekannt.


Via Microsoft-News

Vorheriger Artikel

Windows 10 Pro: Spotlight kehrt für Insider zurück

Nächster Artikel

HERE Apps aus dem WP-Store verschwunden - aber sie kommen zurück!

Der Autor

Tom

Tom

I would say you lost.

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Welpe Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Welpe
Gast
Welpe

Super Sache. Verwende (aus Mangel an vernünftigen Alternativen) Skype Web, um weitere Skype Accounts ohne in der App f wechseln u müssen.