AnwendungAppsNewsWindows 10Windows Phone

Skype neu mit Bots, Cortana-Integration und einer App für HoloLens

skype-logo-open-graph

Auch Skype war an der gestrigen Build-Keynote ein grosses Thema – genauso wie Bots. Diese spielten, wie auch Cortana, eine zentrale Rolle während der Präsentation. Über Bots haben wir übrigens an dieser Stelle bereits berichtet.

Täglich verzeichnet Skype über 300 Millionen aktive Verbindungen zwischen den Usern. Anders, als andere Messenger-Apps mit Telefon- und Videofunktion, soll Skype nun aber mit einer ganzen Reihe von Neuerungen ausgestattet werden. Dazu zählen unter Anderem die Bots und Cortana. Auch die App für Hololens wurde anhand eines Videos demonstriert.

Der Messenger soll dabei nicht mehr einfach als klassischen Messenger wahrgenommen werden, sondern mithilfe von Bots eben auch gleich Aufgaben übernehmen, die sich aus der Unterhaltung heraus ergeben. Dazu zählen beispielsweise das Planen von Reisen, das Buchen von Hotelzimmern oder auch das Tätigen von Online-Einkäufen. Lilian Rincon, Programm-Managerin der Skype Group, demonstrierte das mit einem Lumia 950 XL während der Keynote.

Als Beispiel wurde ein Kuchenverkauf-Bot genannt, welcher nach dem Standort einer Lieferung fragte. Cortana leitete diese Anfrage weiter. Der Nutzer hat dabei die Kontrolle darüber, welche Informationen er freigeben will und welche nicht. Innerhalb der App werden anschliessend die weiteren Informationen zur Bestellung angezeigt. Man führt also eigentlich mit Cortana eine Unterhaltung, wie mit einem realen Menschen und sie kommuniziert anschliessend mit dem entsprechenden Bot und leitet alles in die Wege:

Cortana Skype App

Plant man beispielsweise eine Reise in eine Stadt über mehrere Tage, weiss Cortana, dass man auch ein Zimmer für die Übernachtungen braucht. Sie sucht daher nach einem Hotel-Bot in der Nähe des Reiseziels, der bei der Reservation eines Zimmers behilflich sein kann und holt ihn mit in die Unterhaltung. Man reserviert also in Zukunft sein Hotelzimmer nicht mehr über eine Website oder über das Telefon, sondern kommuniziert mit einer künstlichen Intelligenz, die dann das Zimmer reserviert. Da Cortana ja aufgrund der Unterhaltung bereits weiss, wann und wie lange man in dieser Stadt sein will, gibt sie diese Infos direkt dem Bot weiter. Man muss also, im Gegensatz zu den herkömmlichen Methoden, nicht nochmals alles wiederholen:

Cortana Bot Zimmerreservation

Nach der Reservation des Hotelzimmers (in diesem Fall in Dublin) wies Cortana übrigens darauf hin, dass einer der Kontakte in Dublin wohnt und bot die Möglichkeit an, eine Unterhaltung mit diesem Kontakt zu starten. Sie weiss also anhand des Standortes, welche meiner Kontakte sich wo befinden und weist mich darauf hin. Nützlich ist das auf jeden Fall, aber ob das alle wollen?

Cortana Friend

Das Ganze soll als plattformunabhängiger Dienst für alle Skype-Versionen verfügbar sein. Dazu zählen neben dem Windows PC auch das Windows Phone, resp. Windows 10 Mobile, Android, OS X, iOS und die Web-Version von Skype. Entsprechende Updates für die Apps sollen bald folgen, die Möglichkeit, Bots zu nutzen, steht ab heute zur Verfügung.

Bots Windows, iOS und Android

Neben den Bots spielt auch Cortana eine wichtige Rolle. Sie soll in Zukunft zu jeder Zeit in der App verfügbar sein, dem Nutzer zur Seite stehen und bekommt dazu einen festen Platz in der Menüleiste der App oben rechts. Dabei soll sie durch Kontextsensibilität Informationen für den Nutzer bereitstellen (Hinweise, weiterführende Links etc.) und zugleich auch mit den Bots kommunizieren.

Cortana wird in Zukunft auch auf uns, bzw. unsere Termine aufpassen und in den Gesprächen mitlesen (na dann viel Spass, wenn die mal in der Schweiz verfügbar wird…). Fordert man sie nämlich dazu auf, einen Termin im Kalender einzutragen, prüft sie die zuvor geführten Chats, ob man über dieses Datum und die Uhrzeit bereits irgendwo mal gesprochen hat. Ist dies der Fall, erinnert sie genau daran und zeigt dies auch innerhalb der entsprechenden Unterhaltung an. So sollen spätere Terminkollisionen vermieden werden.

Hololens

Mit dem offiziellen Start der Hololens für den Endkonsumenten (was übrigens noch eine ganze Weile dauern wird), wird auch Skype für die Mixed Reality Brille verfügbar sein. Microsoft zeigt anhand eines Videos, was damit möglich sein wird und beginnt es mit der Auswahl eines Kontaktes.

Skype Hololens 1

Anhand einiger Beispiele wird gezeigt, was man mit der Hololens in Verbindung mit Skype so alles machen kann. Die Eltern könnten so beispielsweise bei der Gestaltung eines Raumes behilflich sein und dem Träger, bzw. der Trägerin der Hololens zeigen, wo man was am besten platzieren könnte:

Skype Hololens Einrichtung

Im zweiten Beispiel wurde ein Defekt in der Elektrik dargestellt. Der Experte auf der anderen Seite kann bei der Reparatur behilflich sein und auf dem Gerät einzeichnen, was wo getan werden muss. Der Träger / die Trägerin der Hololens sieht diese Zeichnungen dann direkt eingeblendet und kann entsprechend reagieren:

Hololens Skype Hilfe

Ihr seht, Skype wird einige sehr interessante und praktische Neuerungen erhalten und in Zukunft nicht mehr einfach nur ein Messenger sein. Dank der Integration von Bots und Cortana soll vieles einfacher werden. Auch die Hololens wird mit einer Skype-App ausgestattet, die einen echten Mehrwert bieten kann und wird. Es bleibt spannend!

Vorheriger Artikel

Project Centennial: Über 16 Millionen Win32/.Net Apps für die Windows UWP

Nächster Artikel

Windows 10 Mobile: Redstone bringt priorisierbare Action Center Nachrichten

Der Autor

Tom

Tom

I would say you lost.

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
ScaverHuhnagack Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Huhnagack
Mitglied

Hätte bei einer Hotelbuchung die Befürchtung, es würde zu Verwechslungen und Missverständnissen kommen…

Scaver
Mitglied

Inwiefern? Dir wird Ja am Ende garantiert noch mal alles gezeigt und du must es bestätigen. Ansonsten warte eine rechtlich verbindliche Buchung auch gar nicht möglich.