MicrosoftNewsWindows 10

Skype in Outlook.com erlaubt nun Sprach- und Videochats mit Microsoft Edge

Skype_Outlook_Banner

Es dauert nicht mehr lange bis Microsoft das neue Betriebssystem Windows 10 veröffentlichen wird. Bis zum Launch am 29. Juli arbeitet Microsoft aber noch fleissig daran, die hauseigenen Websiten mit dem neuen Browser Microsoft Edge kompatibel zu machen. Und genau das ist nun auch mit Outlook.com passiert. Während das neue Design (zumindest bei mir) nach wie vor auf sich warten lässt, sind neue Funktionen im Zusammenhang mit der Inegration von Skype an den Start gegangen.

Nutzer von Windows 10 und Microsoft Edge, welche ihre E-Mails via Outlook.com lesen, können nun in eben diesem Browser auch Sprach- und Videochats führen. Was früher also nur mittels App, Desktop-Software oder Plugin möglich war, wird nun mit Windows 10 direkt in den hauseigenen Browser integriert.

Skype_Outlook

Skype bietet noch eine weitere (und nützliche) neue Funktion. Es besteht nun die Möglichkeit, sämtliche Benachrichtigungen im Zusammenhang mit Skype direkt im Browser „ruhig“ zu stellen. Dabei handelt es sich zwar nur um ein kleines Feature, dennoch wurde dies wohl auch oft gewünscht. Und wer weiss, vielleicht werden wir noch weitere kleine Zusatzfunktionen bis hin zur Veröffentlichung von Windows 10 am 29.07.15 entdecken.

Skype_Silent_Outlook

Was haltet Ihr von den neuen Funktionen von Skype im Edge-Browser? Wer von Euch nutzt Skype überhaupt im Browser? Schreibt es uns doch in den Kommentaren, wir sind gespannt!


Quelle: Windows Central

 

Vorheriger Artikel

Windows 10: Diese Mindestanforderungen müssen PC, Laptop und Tablet erfüllen

Nächster Artikel

Kurz angetestet: Lumia Camera (Version 4) erhält Update

Der Autor

Tom

Tom

I would say you lost.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Diskussion abonnieren  
Benachrichtige mich zu: