CommunityMicrosoftNews

Skype 6.0 für iOS und Android – Microsofts Komplettrückzug vom Metro Design

Skype

Microsoft hat seiner Skype App ein umfangreiches Update spendiert. Nein, natürlich nicht für Windows Phone (muss ich an dieser Stelle mal zynischerweise sagen) sondern für die großen Betriebssysteme Android und iOS.

Die neue Skype Version 6.0 glänzt auf Android und iOS durch eine runderneuerte Benutzeroberfläche, die sich jeweils an den typischen Design-konzepten der jeweiligen Systeme orientiert. Das Update markiert damit auch das Ende des wagemutigen Experimentes, ein wenig Windows-typisches Metro-Design auf die Konkurrenzplattformen zu bringen.

Während sich Windows Phone Fans oft beklagen, dass sich Microsoft bei seinen Windows Phone Apps immer mehr an der Konkurrenz orientiert, war es bei Skype zuletzt tatsächlich andersherum. Die Benutzeroberfläche von Skype 5.x für Android und iOS orientierte sich deutlich am WP-Vorbild, inklusive des berühmten Pivot-Menüs zum swipen durch einzelne Funktionen.

skype-for-ios

In Skype 6.0 ist davon nichts mehr übrig geblieben. In der neuen App für iPhone und iPad navigiert man jetzt im typischen iOS-Stil über Menüpunkte am unteren Bildrand. Die Android App ist sichtlich von Googles Material Design inspiriert, inklusive dem (von vielen WP-Fans so verhassten) Hamburger-Button. Skype für iOS bietet zudem einige praktische Shortcuts: Durch Wischgesten über einzelnen Kontakten bzw. Chats lassen sich schnell Anrufe starten, Chats stummschalten oder Konversationen löschen.

Dass Microsoft das neue Skype-Design in seiner Ankündung als „natürlicher und intuitiver“ und die neue Navigation als „einfacher“ bezeichnet, ist vor diesem Hintergrund ein weiterer Beleg dafür, wie wenig die Redmonder noch von ihrem Metro / Modern UI halten.

skype-for-android

Dass Skype auf Android und vor allem iOS besser ist als auf Windows Phone will ich dabei gar nicht bestreiten – ganz im Gegenteil. Nur hat das für mich eher damit zu tun, dass Microsoft seine eigene Plattform zuletzt immer wieder hintangestellt hat. Während sich Nutzer von iPhones und Android Phones jetzt wieder über eine neue Skype App freuen können, ist es äußerst unwahrscheinlich, dass sich bei Skype für Windows Phone noch allzu viel tun wird.

Immerhin ist eine neue Skype Universal App für Windows 10 in Planung, die (so vermute ich mal) spätestens mit dem November-Update von Windows 10 Desktop und/oder dem Start von Windows 10 Mobile fertig sein sollte. Ob wohl in dieser App noch ein wenig „Windows Phone“ übrig bleibt?

Zum Thema „Microsofts verpasste Chance mit Skype“ empfehle ich euch übrigens auch den Kommentar von Tom.


Quelle: Skype Blog via TheVerge

Vorheriger Artikel

WWW Episode 7: "Autoren-Trio"

Nächster Artikel

CH-Deal: Lumia 640 Dual Sim, 8GB für Fr. 124.-

Der Autor

Königsstein

Königsstein

Mehr Beef als Maredo.

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
3 Comment authors
SamuelScaverAndreasIndelicato Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
AndreasIndelicato
Mitglied

Ich sag es immer wieder Microsoft sollte Skype abstossen! Skype arbeitet seit immer gegen den ganzen Konzern. Microsoft hätte bei WLM/MSN bleiben sollen oder sollte sich ein Startup einverleiben. Wenn das noch was werden soll!

Positiv muss ich aber hervorheben das Skype auf iOS und Android entsprechend der Design Sprache des Systems sich anpasst. Mal so schauen was dann mit Windows 10 Mobile kommt!

Scaver
Mitglied

Skype ist kein eigenen Unternehmen. Es wird direkt von MS entwickelt von einem eigenen Entwicklungsteam. Genauso wie Windows Mobile ein eigenes Team hat und Windows 10 Desktop auch… oder Office… usw. MSN/WLM war eine Nullnummer. Kaum ein bekannter Messenger wurde so selten genutzt und konnte so wenig, wie der von MS. ICQ konnte mehr, AIM konnte mehr usw. und wurden daher auch primär genutzt. Sämtliche Nutzerstatistiken aus der Zeit belegen dass, dass MSN oder WLM niemals auch nur in die Nähe von AIM (als es ihn noch gab) oder ICQ gekommen sind! Nicht in DE, nicht in den USA und… Weiterlesen »

Samuel
Gast
Samuel

MS sollte eh alle Entwickler von Skype entlassen und sie alle ersetzten. von allen MS Diensten, von denen ich bei den meisten die Entwickler schon als unfähig ansehe, ist darf Skype Team das schlechteste von allen. mal davon abgesehen, das alle Metro Versionen von Skype für Windows scheiße waren/auf ist selbst die Desktop App einfach nur lächerlich. ein Beispiel…. auf meinem 4K Monitor sieht sie einfach scheiße aus, obwohl High-DPI unterstützung wohl schon seit mehreren Jahren entwickelt wird. Einfach nur lächerlich dieses Entwickler Team….