AnwendungApps

SIMSme: Deutsche Post Messenger wird eingestellt

Wie in einer Mitteilung innerhalb SIMSme den Nutzern mitgeteilt wird, stellt die Deutsche Post seinen Instant Messenger zum Februar 2017 ein. Ich kenne niemanden, der diesen Messenger genutzt hat (gleich auf welchem System), das Wegfallen von Alternativen ist trotzdem blöd.

Whatsapp, Telegram und Threema sind die dominanten Instant Messenger in Europa und, zumindest im Falle der ersten beiden, auch für Windows Phone gut gepflegt.

Windows Phone ist 2016 wirklich noch weiter in den Nischenbereich gerückt und quasi vom Radar verschwunden. Schon vor einigen Monaten war der deutsche Store auf knapp die Hälfte der Apps zusammengeschrumpft. Mich persönlich betrifft der Umstand nicht, da weiterhin all meine Apps vorhanden sind. Normale Nutzer wird Windows 10 Mobile in der Regel aber nicht mehr ansprechen.

Die gute Nachricht ist, dass wir uns möglichweise in einer Übergangsphase befinden. Das klassische Smartphone leidet plattformübergreifend an Innovationsarmut und viele Analysten erwarten zeitnah „das nächste große Ding“. Microsoft genießt gerade ungeahnte Presse- und Nutzer-Liebe und hat sich in den letzten Jahren mit innovativen Produkten wie der Surface-Reihe und HoloLens Respekt verschafft.

Dass Windows 10 ARM in der zweiten Hälfte des Jahres den Abgang von Apps aus dem Windows Store verhindern kann, bleibt fragwürdig. Für die Produktion von günstigen Windows Tablets und als Ergänzung für Continuum, ist es ein wichtiger Schritt für die Redmonder.

Ich habe es schon früher gesagt: 2017 und 2018 werden entscheidende Jahre im mobilen Hardwarebereich von Microsoft sein. Ich bin gespannt was passiert.

Habt ihr SIMSme genutzt?


Danke Bruno für den Tipp!

Vorheriger Artikel

Neuer #Insiders4Good Blog soll Community-Feeling stärken

Nächster Artikel

Österreich: Hoferlife by Napster Musik Streaming Dienst als UWP im Store

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

27
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
23 Comment threads
4 Thread replies
1 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
23 Comment authors
6258SebastianMartin VergoosseninsineueinsteigerCryx Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Jan.
Gast
Jan.

Was ist das?

JensWalter1
Mitglied

Simsme??? Nie gehört

trveCharon
Mitglied

Habe es mal getestet aber nicht eine Nachricht damit versandt. Klarer Nutzermangel… Technisch hat es aber nen besseren Eindruck auf mich gemacht als Threema. Schon allein weil mehr funktionen drin waren.

Andy
Gast

Naja, in dem Fall kann man den Support für Android/iOS auch gleich einstellen, nutzt eh keiner. Wenn man von Windows spricht muss man von ganzen ausgehen, da ist das mit den 1% völliger Unsinn, da sind natürlich Windows Phones gemeint.

hanno
Mitglied

Sind mit dem Messenger gescheitert

Höli
Mitglied

Wenn ich ehrlich bin, dann missfällt mir diese Flut an Nachrichtendiensten die es gibt. Wenn von all den Diensten im Umlauf einmal 2/3 wegsterben würden, wäre ich nicht traurig. Was brauche ich Kik, wenn es WhatsApp, Facebook-Messenger und Skype gibt?

ExMicrosoftie
Mitglied

Mal wieder typisch: Da wird wieder nur auf Win 10 mobile abgehoben, von Universal Apps nie was gehört. Das ist echt erbärmlich. Mies ist auch, dass man in den Medien nix oder kaum was von den UWApps hört. Grrr.

T0RL0C
Mitglied

Ich finde, auch Threema wird regelmässig gepflegt auf Windows Phones und läuft mittlerweile echt stabil. Das letzte Update ist vom 13.Dez. Klar, auf Windows Phones gibts keine Spielereien wie Sticker, bots etc. aber mal ehrlich, nutzt das wirklich jemand? In meinem Bekanntenkreis kenne ich ehrlich niemanden.

Jakfisch
Mitglied

Die Telegram App wird nicht mehr gut gepflegt. Wenn man den Blog von Telegram verfolgt sieht man, dass alle neuen Features nur für Android & iOS erscheinen.

Alexander
Mitglied

Laut meinen Infos sind die von Telegram an einer Windows 10 UWP App dran.

lorisobi
Mitglied

Ist halt ein Teufelskreis. Wenn die alles einstellen da kann der Marktanteil bloß kleiner werden.

iNyssa
Mitglied

Mir hätte ursprünglich die Idee, ein große deutsches Unternehmen, usw, recht gut gefallen. Leider hat es aber von Beginn an Probleme gegeben, so das ich schnell wieder weg war. Ich finde, das dies in vielen Bereichen ein großes Problem ist, Die Umsetzung der Apps. Da ist es vollkommen egal, für welches OS.

nokiaexperte
Mitglied

Ich muss mich mal überall abmelden. Den hab ich nur einmal benutzt, wie viele andere Messenger auch und nicht mehr abgemeldet. Müssen ja nicht unnötig meine Logins rumgeistern.

Stefano
Mitglied

Ja, habe (versucht) SimsMe zu nutzen…
Fand es gar nicht schlecht (vom Nutzermangel abgesehen), vor allem die „Timer“-Funktion…
Aber leider wurde es nicht gepflegt, weiter entwickelt oder/und entsprechend beworben, so dass es iwann wieder runter kam…

Schade eigentlich, dass auch bei der Post anscheinend nur Deppen in der IT sitzen… ?

Alexander
Mitglied

Ja, gute idee, schlecht umgesetzt, noch schlechter weiter entwickelt, und dann einstampfen.

Aqua
Mitglied

In meinem Bekannten- u. Freundeskreis ist Viber stark vertreten. Viele nutzen diesen alternativ zu WhatsApp – das ich selber übrigens seit der Facebookübernahme gar nicht mehr nutze. Viber ist irgendwie attraktiver…

droda
Mitglied

Ich hatte es auch versucht zu nutzen, hatte auch Feedback gegeben und Antwort erhalten. Aber die Performance war sehr schlecht, bin daher vor längerer Zeit abgesprungen.

trackback

[…] Via: WindowsUnited […]

DieterDotter
Mitglied

Nie gehört von SIMSme . Aber wohl ärgerlich für die User die es genutzt haben.

Totto978
Mitglied

Hatte es versucht in der Familie zu integrieren. Leider machen alle nur Whatsapp. Die windows phone app ist allerdings immer für einen Absturz gut.

Alexander
Mitglied

Wer mich erreichen will: Telegram, oder threema. Fb mess. Nur via website, wenn ich mal wieder draufschaue. Das wirkt, hab schon 20 zu Telegram gebracht.

DonDoneone
Mitglied

Ist aber nicht jeder so wichtig wie du, sodass sich alle anderen bloß nach dir richten

Cryx
Mitglied

Ausprobiert ja, aber das war’s dann auch. Zum einen fehlen die Nutzer, zum anderen war das Nutzungserlebnis auf allen Plattformen gleich, nämlich schlecht.

insi
Mitglied

Vornweg eines: Keine der relevanten Plattformen wie Windows United, Dr Windows etc hat sich SIMSme gewidmet. Wenn sollte es daher wundern, dass die Community kaum etwas davon weiß, wenn die News-Anlaufstellen nicht davon berichten? Ich selbst habe mich intensiv für SIMSme eingesetzt und bin dem Anbieter mit Argumenten auf die Nerven gegangen. Dann kam die App endlich. Anfangs lief sie noch recht gut, nachdem ein paar heftige Bugs gefixt wurden. Unter Windows 10 war sie dann eigentlich nicht mehr zu gebrauchen. Alles quengeln half nichts, ein brauchbares Update kam nicht. Nun wird die App eingestellt. Was lernen wir daraus? Wir… Weiterlesen »

Stefano
Mitglied

Ja, sicherlich sind „wir“ durch unser Verhalten auch Schuld daran, aber eben nur auch…denn es hat die Post zumindest einen Dreck interessiert was App-technisch geht oder nicht.
Auf MEINE Mails, Anregungen, Verbesserungsvorschläge und sogar Facebook-Nachrichten (und ich bin nicht so der Fb-Fan) hat zumindest niemand iwie reagiert.

ABER…es ist, da bin ich bei Dir, Schade um die App, in funktionierendem Zustand wäre sie auf jeden Fall „cooler“ als Telegramm und Co. gewesen.

That’s life… ?

Martin Vergoossen
Mitglied

Ich habe SIMSme seit November 2016 genutzt, weil er am sichersten ist und deutsch.

6258Sebastian
Gast

Naja mit 1%gekaufte geräte vom marktanteil. Die sollten mal alle % nennen wo auch z.b ein lumia mit windows 8 nutzen ^^