NewsWindows 10Windows Phone

Hersteller Shift plant Shift5Pro, ein modulares Windows 10 Mobile Flaggschiff!

Im November letzen Jahres berichteteten wir bereits über die Smartphones des deutschen Herstellers Shift – Geräte mit einem Fokus auf eine umweltbewusste und faire Produktion. Das Shift 5+ sollte zudem auch als Windows Mobile mit ordentlichen Specs kommen.

Nun will das Unternehmen aber klotzen: Statt des Shift5+ kommt das Shift5Pro, ein modulares Smartphone, das wahlweise mit Android oder Windows Mobile angeboten werde soll. Die angepeilten Spezifikationen sind High End:

  • Snapdragon 820
  • USB3 Type C
  • SHIFT5pro kommt mit Cyanogen, normales Android (6 or 7) und Windows 10 können optional genutzt werden.
  • 4G
  • Mind. 4GB of RAM und mind. 32GB of interner Speicher + MicroSD
  • Mehr als 20MP Kamera
  • Gorilla Glass 3 (oder besser)
  • 2500-3000 mAh Akku
  • Preis: €444

Das Wording impliziert, dass man Android und Windows 10 Roms eigenhändig wird aufspielen können, ganz ähnlich wie beim Xiaomi Mi4. Ab Werk soll das Shift5Pro mit Cyanogen OS ausgestattet sein.

Wie wird das SHIFT5pro aussehen:
Feinheiten können sich noch (zum Besseren) ändern, aber die Eckdaten sehen wie folgt aus:
Es wird sehr modular aufgebaut, das bedeutet man kann nicht nur wie bisher Batterie und Speicher sehr schnell tauschen, sondern auch das Display und diverse andere wichtige Komponenten. Es wird den in 2016 neu erscheinenden Highend- Prozessor Snapdragon 820 verwenden und den USB3 Typ C verwenden. Somit optimieren wir das SHIFT5pro für Cyanogen, aber auch normales Android (6 oder 7) und Windows 10 können optional verwendet werden. Mit der Qualcomm® Snapdragon™ Plattform haben wir dann mehr Möglichkeiten, schnellere Software-Upgrades für euch zur Verfügung zu stellen. Das SHIFT5pro ist ein 4G Phone, sehr energie-effizient (MSM8996), hat mindestens 4GB RAM sowie mindestens 32GB internen Speicher (natuerlich auch erweiterbar per SD-Karte). Sehr viel Liebe werden wir auch in die Kamera stecken. Diese wird mehr als 20MP, eine sehr gute Optik, sowie einen hohen Kontrastumfang haben. Das SHIFT5pro bekommt Gorilla Glass 3 (oder besser) und ist sehr widerstandsfähig. Optisch wird es dem SHIFT5 sehr ähneln. Die Batterie wird wesentlich grösser sein und zwischen 2500 und 3000 mA haben. Genauere Infos findet ihr demnächst dazu auf unserer Webseite und im SHOP.

Bei den ganzen großen Zahlen dürfen wir nicht vergessen, dass es sich beim Shift5Pro um ein Crowdfunding Projekt handelt. Ob und wann dieses Smartphone realisiert werden kann, ist daher nicht sicher.

Wer sich das Projekt anschauen möchte, folgt einfach unserem Quell Link am Ende des Beitrags. Dort findet ihr auch eine ausführlichere Beschreibung aller Projekte.

 

Findet ihr Shift, im besonderem das Shift5Pro, interessant? Klingt das Projekt realistisch? 


 

Quelle

 

Vorheriger Artikel

Windows 10 Mobile: Telefon App erhält Update!

Nächster Artikel

WindowsUnited sucht motivierte und leidenschaftliche Autoren!

Der Autor

Leonard Klint

Leonard Klint

"Change has to flow from the bottom to the top." - Ed Snowden

8
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
7 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
8 Comment authors
UrbinoSigiArnoldBenskiLeonard Klint Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
cyrezz
Mitglied

Shit5Pro? 😀 Danke für den Lacher 😉

spaten
Mitglied

Klingt interessant, aber ich bezweifle, dass es zustande kommt für den Preis!

msicc
Redakteur

Klingt zwar interessant, ich denke aber dass der mangelnde Bekanntheitsgrad das Projekt scheitern lässt.

Benski
WU Team

Klingt auf jeden Fall spannend! Wenn’s tatsächlich auf den Markt kommen sollte, möchte ich definitives Interesse am Gerät anmelden. 😀

Arnold
Gast
Arnold

Im Augenblick gibt es sogar das Angebot für 377,- € (begrenzt auf 100 Geräte). Klingt echt interessant und völlig ausgeschlossen erscheint die Realisierung nicht. Wenn es auf den Markt kommen sollte, wäre es für 555,-€ ein echter Knaller.

Sigi
WU Team

„Sehr viel Liebe werden wir auch in die Kamera stecken.“
Hahaha, den Satz finde ich genial, auf den würde wahrscheinlich kein Techniker/Ingenieur kommen, wenn es darum geht Resourcen einzuteilen. Merke ich mir =)

Urbino
Mitglied

Wäre cool, wenn es kommt, aber sie sollten sich nicht übernehmen. Lieber etwas schwächere Specs.