NewsWindows 10

Screenshots deuten auf Entwicklung von Control Center in Windows 10 hin

Das Action Center in Windows 10 hat bereits rudimentäre funktionen, die einem Control Center von iOS oder Android gleichen. Doch bereits in der Vergangenheit gab es Gerüchte, dass Microsoft an einem dedizierten Control Center arbeiten könnte. Nun sind laut der Webseite mspoweruser.com neue Screenshots aufgetaucht, welche die Entwicklung eines Control Centers bestätigen sollen.

So haben aufmerksame Fans auf einem von Microsoft zur App Screen Sketch veröffentlichten Screenshots ein Zahnradsymbol in der Taskleiste entdeckt, welches für ein Control Center stehen könnte. Dieses würde dann die erste Anlaufstelle für eine Vielzahl an Funktionen sein, für die man sonst mühsam in die Systemeinstellungen gehen muss.

Was denkt ihr darüber, sollte Microsoft das Action Center in zwei Teile splitten?


Quelle: mspoweruser.com

Vorheriger Artikel

[Xbox One] Kriegs-MMO War Thunder jetzt spielbar

Nächster Artikel

Microsoft erteilt Virtual Reality auf Xbox eine Absage - Konzentriert sich auf den PC

Der Autor

Tomás Freres

Tomás Freres

9
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
8 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
9 Comment authors
gastCorianflsbskeinuntertanhebstreit Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
mighty_coco
Mitglied

Von mir aus könnte das auch ins Start-Menü auf der linken Seite. Noch ein weiterer Button im Systemtray muss nicht sein…

spaten
Mitglied

Von mir aus könnte es so bleiben.

tobias25
Mitglied

Oder in den Einstellungen veränderbar.

mamagotchi
Mitglied

Zahnrad-Symbol = Einstellungen… Verstehe hier irgendwie nicht sie man auf ein Action-Center kommt.

Falk
Mitglied

Das Symbol wird sich bestimmt noch mal ändern denke ich. 🤔

keinuntertan
Mitglied

Auf keinen Fall aufteilen. Macht alles nur noch unübersichtlicher.

flsbs
Mitglied

Aufteilen finde ich auch nicht gut aber mal sehen evtl haben die ja was tolles vor

Corian
Mitglied

Finde aufteilen auch nicht gut!

gast
Mitglied

Da rechts unten im Eck ist das doch total scheiße und unergonomisch. Die Benachrichtungen dort sind an der falschen Stelle. Warum macht MS das denn nicht 1:1 wie bei Win 10 Mobile? Das geht doch locker Zweizeilig auf den heutigen, breiten Bildschirmen.
Bei Overscrolling nach oben über den Rand wird es dann mit allen Einstellungssymbolen und einer Zeile der letzten Benachrichtigung eingeblendet. Die Anzeige ist dann nach unten erweiterbar, wenn weitere Benachrichtigungen vorliegen. Warum denn nicht so. Das in die Eckequetschen ist furchtbar. Das haben wir doch schon beim „Startmenü“.