AnwendungAppsCommunityNewsWindows Phone

Anti-Terror App SAIP: Keine Terrorwarnungen für Windows Phones

SAIP App

Pünktlich zum Start der Fußball-EM hat das französische Innenministerium die kostenlose App SAIP für Android und iOS veröffentlicht. SAIP steht für Système d’alerte et d’information des populations was soviel bedeutet wie Alarm- und Informationssystem für die Bevölkerung und soll die Nutzer vor drohenden Terroranschlägen warnen.

Ich bin mir nicht sicher, wie groß der Nutzen einer solchen App im Ernstfall ist. Vielleicht ist SAIP nur eine Beruhigungspille. Aber falls das Konzept wirklich Sinn macht und Leben retten kann: warum werden wir Windows Phone Nutzer nicht auch vor Terroranschlägen gewarnt?!

Wie bitte rechtfertigt es die französische Regierung, dass ihr „Alarm und Informationssystem“ nur für Android und iOS, aber nicht für Windows Phone / Mobile verfügbar ist? Sagen sie: „Die paar Opfer können wir in Kauf nehmen!“ Oder: „Windows Phone User können sich per Browser über Terrorwarnungen informieren.“ Oder: „Keine Sorge, ihre iPhone Freunde werden sie schon über Snapchat warnen„?

Es macht meist wenig Sinn, sich über Unternehmen zu beschweren, die ihre Windows App einstellen oder erst gar keine entwickeln. Unternehmen agieren profitorientiert, und wenn sie nach Kosten/Nutzen-Rechnung zum Entschluss kommen, dass sich eine Windows App nicht lohnt, werden sie mit großer Wahrscheinlichkeit keine anbieten. Aber bei staatlichen oder öffentlich-rechtlichen Angeboten sollte diese Diskriminierung unserer Plattform endlich aufhören. Warum kann ich in meiner ZDF App keine Super-Zeitlupe während des Champions League Finales anschauen? Ich zahle doch genauso viel GEZ Gebühren, wie ein iPhone Nutzer. Und spätestens wenn es heißt: „Terrorwarnungen erst ab 10% Marktanteil“ wird es halt irgendwo absurd.

Aber wie dem auch sei. Hoffen wir auf eine friedliche EM und dass SAIP App – auf welchem Gerät auch immer – nicht gebraucht werden wird.


Bildquelle: Franz. Innenministerium , Ursprüngliches Counter Strike Video: Gram547

 

 

Vorheriger Artikel

Microsoft HoloLens: Dritte Auslieferungswelle hat begonnen

Nächster Artikel

HP Elite X3 bekommt Exklusiv-Apps

Der Autor

Königsstein

Königsstein

Mehr Beef als Maredo.

25
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
13 Comment threads
12 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
19 Comment authors
Basti.830compulinkFranzHarrypotter06Königsstein Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Benni
Mitglied

Schöner Kommentar! Super Video ☺ Man kann nur hoffen, dass es niemandem so ergehen wird!

mw
Mitglied

Ich glaube aber auch, dass sich auf Android und iOS sich kaum einer die App installieren wird, daher finde ich das ganze nicht so tragisch, ärgerlich ist das aber schon.

Fuchur
Mitglied

Finds auch ärgerlich. Das haette einfach eine hybrid app sein sollen, die man dann auf jedes betriebssystem rausbringen haette koennen. Weniger aufwand und bei einer app wie der, wohl kaum irgendein problem.

Paddel
Mitglied

Die App stürzt auf meinem Nexus 5x ab^^

Fuchur
Mitglied

Soll wohl heissen sie werden mit flugzeugen angre… Aeh. *hust* ?

hedgejus
Mitglied

Ich werde nicht nach Frankreich fahren können, um mir ein Spiel anzuschauen. Zuhause auf der Couch werde ich die App sicher nicht gebrauchen können. Und im Stadion, während des Fussballspiels, es fällt gerade ein Tor, aber es ist still, 97% der Zuschauer bekamen gerade eine Push Benachrichtigung von der App auf ihr Smartphone. Will die französische Polizei die Terrorbekämpfung jetzt auf die EM-Fans abwälzen? Die sollen mal fix selber ihren Job machen. Wofür setzen die seit Jahren die Vorratsdatenspeicherung ein? Die Netzwelt war und ist dagegen, aber auf eine App, die auf keinen anderen Daten beruhen kann, möchte selbst der… Weiterlesen »

arminSt
WU Team

Ein volles Stadion… Eine Terrorwarnung.. Massenpanik!
Ich glaub das man mit solchen Apps u.U genau das Gegenteil von dem erreichen kann was man möchte.

Fuchur
Mitglied

Das ist glaub ich sowieso ne plazebo-app…

0821uggi
Mitglied

Also so langsam komme ich mir echt vor wie ein 2ter Kunde nutzer. :-/ Mich kotzt des richtig an immer nur zu lesen wie toll apfel und Android sein soll. Für mich persönlich kommt nur Windows Phone in frage sonst nix

Basti.830
Mitglied

Dito…

Albert Kerth
Gast
Albert Kerth

Hmm, ist halt so. Es bekommt ja auch nicht jeder einen Bodyguard, kugelsichere Weste und gepanzertes Fahrzeug…

Sascha_1974
Mitglied

„Keine Sorge, ihre iPhone Freunde werden sie schon über Snapchat warnen„?
made my day 😀
Wobei, wie zuverlässig funktioniert denn die Drittanbieter App für Windows Mobile? Vielleicht kommt die Warnung ja noch rechtzeitig an. 😉

Franz
Gast
Franz

Die Drittanbieter-App hat super funktioniert – ich würde sogar soweit gehen zu sagen, sie war an einigen Stellen schon besser als die Offizielle. Nur leider hat Snapchat daraufhin Drittanbieter-Apps verboten…

Fuchur
Mitglied

Kommt wohl drauf an ob die noch kurz die hose für das entsprechende snapchatbild aufmachen muessen oder nicht ;).

Ambermoon
Mitglied

Wie steht es bei solchen Apps eigentlich um die Blackberry-Nutzer? Teilen sie das Schicksal der Wm-Welt, oder können diese auf irgendeinen Android-Kompatibilitäts-Unterbau setzen?

Micha
Gast
Micha

Weshalb muß man dem Terror noch eine (App) Plattform bieten, schlimm genug das alle Medien das Thema Terrorangst schon schüren ?

Jetzt brauch ich noch ne Terror App fürs Handy, damit ich ständig an die möglichen Gefahren erinnert werde – Genau DAS will doch der Terror erreichen …

Fail: Französisches Innenministerium

Tom
Redakteur

Sehe ich ganz anders. Stell dir mal vor du bist in einer Stadt und ein paar Strassen weiter schiessen irgendwelche Terroristen um sich. Woher willst du bitte wissen, dass da eine grosse Gefahr herrscht? Willst du, damit die Angst nicht noch geschürt wird, stattdessen jeden Anschlag totschweigen, damit die Gefahr nicht noch namentlich genannt wird (und evtl. riskieren, dass die Menschen nicht rechtzeitig vor der Gefahr fliehen können)?

Terrorgefahren haben nunmal zugenommen und man sollte sich den neuen Gegebenheiten anpassen. Solche Apps haben ihre Daseinsberechtigung und machen durchaus auch Sinn.

compulink
Gast

Das erzeugen von Massenpsychosen jetzt auch noch durch eine App!
Es langweilt nur noch.
Jeden Tag sterben fast 40.000 Menschen an den Folgen von Hunger.

JEDEN TAG!
DAS IST TERROR!

Micha
Gast
Micha

Du hast mich nicht verstanden: Durch das immer wieder durchkauen der allgewärtigen Terrorgefahr quer die Medien, den Äußerungen von mehr oder minder qualifizierten Beiträgen und Kommentaren in den Medien spielst du dem Terror direkt in die Karten. BTW: Also wirklich, du glaubst ernsthaft das mir eine App helfen kann wenn jetzt genau in diesem Moment ein paar Straßen weiter Schüsse fallen oder sich eine Explosion ereignet und genau in diesem Moment mir die App Auskunft darüber geben kann, wie ich mich jetzt verhalten oder wohin gehen soll – woher sollen bitte schön die Informationen kommen, wenn es genau in diesem… Weiterlesen »

TobyStgt
Mitglied

Übrigens gibt es seit einer ganzen Weile in Deutschland auch eine zentrale Katastropenwarnung, für Katastrophen jeglicher Art – von Großbrand, bis nuklearem Zwischenfall. Die App heißt Katwarn und ist für Windows mobile verfügbar. Es gibt also auch positive Beispiele.

hm
Mitglied

Danke, läuft die W10M?

Harrypotter06
Gast
Harrypotter06

Ja, sogar sehr gut, wie sich bei den letzten Kat-Warnungen gezeigt hat.

hm
Mitglied

Wenn man einen wirklichen Schutz möchte könnte man ein SMS an alle Handys in der ansprechenden Zelle senden oder noch besser man nimmt die Luftsirenen. Dieser AppMüll soll nur beruhigen.

Harrypotter06
Gast
Harrypotter06

Muss man sich da jetzt wirklich aufregen? Was machen die BB und „NON-Smartphone“ Nutzer? Nicht umsonst wird der Kat-Warn in Deutschland über SMS abgewickelt (die App ist nur ein „nice to have“)

Grundsätzlich sehe ich es aber genauso: Wenn man schon so eine App anbietet, dann bitte für alle Plattformen. Ein „Meckern“ hier bringt aber gar nichts. Wie wäre es in solchen Fällen, wenn sich die WM10 Gemeinde einfach mal zusammen tut und alle sich beschweren würden? Es gab schon fälle, wo das zum Erfolg geführt hat (man denke an eine bestimmte Musik- Plattform).