News

RealDonaldContext – Chrome App bewertet Tweets von Donald Trump.

Heute am Montag Abend wird es ein wenig politisch. Donald Trump ist mittlerweile für jeden ein Begriff – ob positiv oder negativ. Viele Medien, auch amerikanische, kritisieren die falschen Aussagen / Lügen von Trump. Nun hat die Washington Post ein eigenes Addon für den Chrome Browser entwickelt, welches den Namen RealDonaldContext trägt.

Jetzt fragt ihr euch bestimmt, was das Addon denn nun macht. RealDonaldContext bewertet die Aussagen Trumps bei Twitter. Hier ein Auszug eines Tweets von Trump:

„Eben versucht Saturday Night Live [ähnlich heute show] anzuschauen – Nicht Anschaubar! Komplett voreingenommen, nicht lustig und Baldwins Imitation kann nicht schlimmer werden. Traurig“

Die App der Washington Post fügt am Ende des Tweets noch weitere Informationen hinzu.

„Nur damit du weißt.
Trump schaut oft – und beschwert sich über – TV Shows“

Oder andere Tipps, wie: „Dies ist inkorrekt oder falsch!“ mit einem dazugehörigen Artikel, die der User dann für detailliertere Informationen lesen kann.

Ich persönlich finde es ganz cool, dass die Hintergründe der Aussagen seitens Trumps näher beleuchtet werden und man so einen besseren Zusammenhang sehen kann. Vielleicht auch ein erster Schritt, um Fake News besser „auszusortieren“?

Das Addon gibt es aktuell nur für Google Chrome und ihr könnt es hier herunterladen: Chrome Web Store

Ob ein solches Addon die US-Wahl beeinflusst hätte? Könnte sein. Trump dürfte sich bestimmt auch zu diesem Addon, in naher Zukunft, äußern. Ich bin gespannt. Was meint ihr zu dem Addon? Überflüssig oder wird damit eher Öl ins Feuer gekippt?


Quelle: Ubergizmo

Vorheriger Artikel

Android 7.1 auf Lumia flashen: Entwickler stellt Anleitung online

Nächster Artikel

Comedy: Homosexueller Roboter von „Microsoft“ vorgestellt

Der Autor

ZeroCola89

ZeroCola89

Vom Android zum Windows Phone / Windows Mobile zum iPhone.

Aber OneDrive, Microsoft Apps und natürlich der Xbox One treu geblieben ;)

15
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
8 Comment threads
7 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
10 Comment authors
EissphinxturbolizercompulinkExMicrosoftieRyanZer_0 Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Lars
Mitglied

Das ist wirklich cool 🙂 Das Problem dürfte dabei sein, dass es wieder nur die runterladen werden, die seine Aussagen sowieso infrage stellen.
Das ist ja auch das Problem mit Fake News: Wenn du drauf anspringen willst, dann hinterfragst du es nicht.

RyanZer_0
Mitglied

Deiner Meinung!

Leonard Klint
Admin

Hahaha, was ne coole Extension. Edge Support, please.

ich halt
Mitglied

Hallo, was ist den hier los?? Was hat den das hier mit Windows Oder Microsoft zu tun???

Leonard Klint
Admin

Da Chrome der meistverwendete Browser im meistverwendeten Desktopbetriebssystem Windows ist, darfst du die Verbindung selbst ziehen.

ich halt
Mitglied

So ein Schmarrn. Tschüs, das hat hier nichts mit Windows mehr zu tun.

DonDoneone
Mitglied

Etz übertreib’s halt ned so ?

Tai-Pan
Mitglied

Lustige Idee, aber ob es was bringt glaube eher nicht.

ExMicrosoftie
Mitglied

Gute Idee, bitte auch für Edge! Das ist Journalismus 2.0!

compulink
Gast

Was ich zur zu dem Addon meine? Diese Frage beantworte ich gerne: das Addon ist nicht von Putin manipuliert!

turbolizer
Mitglied

Was sagt Zo dazu? Cool. Manchmal hat Google ja doch echt gute Ideen. Freut mich, dass die großen US-Technologie-Konzerne nicht hinter Trump stehen. Allen voran Microsoft. Ich nutze kein Google und kein Google Chrome, bei mir ist Google nicht beliebt, bin allerdings auch kein US-Amerikaner und muss mich nicht dafür interessieren was Trump an Fake News so von sich gibt. Wäre trotzdem cool, wenn es das auch bald für Edge gibt und für den deutschen Sprachraum. ??

Eissphinx
Gast
Eissphinx

Zu Trump ist zu sagen: Der Mann hat lt. Forbes ein Vermögen von 3,6 Milliarden Dollar. Soviel Geld bekommt man nicht zusammen, wenn man so dumm ist, wie ihn manche gerne hinstellen. Heisst aber andererseits auch, der Mann ist Geschäftsmann…und das wird er auch als amerkanischer Präsident bleiben. d.h. Er wird versuchen Geschäfte zu machen…als US-Präsident in ganz großem Stil…und davon wid nicht nur er, sondern auch noch sehr viele andere Menschen profitieren. Er wird also mit Sicherheit nicht der Präsident, den seine Gegner so gerne hätten…und er wird für sehr viele US-Bürger Geld bringen…und deshalb werden sie ihn in… Weiterlesen »

turbolizer
Mitglied

Bill Gates hat laut Forbes Liste sogar mehr als das 20-fache und er ist kein Fan von Trump und hat laut eigener Aussage Clinton gewählt. Wenn deine Theorie auf der Forbes Liste aufbaut, müsstest du Bill Gates folgen.

Leonard Klint
Admin

Weißt du: Die Italiener dachten auch Berlusconi würde ihnen Geld bringen (Milliardär, guter Geschäftsmann etc.). Im Endeffekt hat er nur sich selbst und seinen Verbündeten Geld eingebracht. Wie man als aufgeklärter,erwachsener Mensch des 21. Jahrhunderts einer solchen Meinung sein kann, bleibt mir ein Rätsel.
Und niemand behauptet Trump sei dumm – nur, dass er dummes tun wird.

DonDoneone
Mitglied

? Top