Gerüchte&LeaksMicrosoftNewsWindows 10

Quick-Pair: Microsoft will Bluetooth in Windows 10 verbessern

Windows 10 und Bluetooth – Manchmal ist das eine unbefriedigende Kombination, zumindest in meiner subjektiven Wahrnehmung. Aber das könnte sich ändern: In internen (also nicht-Insider) Redstone 4-Builds tauchen erste Anzeichen dafür auf, dass Microsoft an einer Verbesserung von Bluetooth für Windows 10 arbeitet.

Intern wird das Feature ‚Quick Pair‘ genannt und soll Windows dazu befähigen, sich schneller mit Bluetooth-Geräten zu verbinden.

Beschleunigung des Pairing-Prozesses

Android-Nutzer kennen Fast-Pair schon: Man muss nicht lange auf einen Knopf drücken und schauen, ob eine LED am Bluetooth-Gerät aufleuchtet. Es reicht vollkommen, ein unterstütztes Gerät nahe dem Smartphone zu halten. Dann taucht eine Benachrichtigung dazu auf und man kann es verbinden.

Die Redmonder scheinen nun eine solche Funktion auch in ihr Betriebssystem implementieren zu wollen. Eine solche Technik wird wie beschrieben von Google verwendet. Aber auch Apple benutzt sie in seinen AirPods. Die Frage ist nun, ob man eine eigene Lösung entwickelt oder ob in Windows eine kompatible Funktion zu Android Fast-Pair verwendet werden wird.

Auch ist natürlich nicht klar, ob das Feature generell mit allen Geräten verwendet werden kann, die heute schon Googles Ansatz unterstützen oder ob Microsoft nur an sein eigenes Zubehör denkt (Xbox-Controller, Surface Arc Mouse, Surface Pen, usw.).

Ich für meinen Teil würde es begrüßen, wenn Microsoft daran arbeitet, dass sein Betriebssystem noch zuverlässiger und schneller mit Bluetooth verbunden werden kann. Manchmal tauchen mir doch zu viele Probleme auf. Besonders schön wäre auch eine Umsetzung in Windows 10 Mobile. Doch die werden wir wohl nicht mehr zu sehen bekommen.

Welche Erfahrungen macht ihr mit Windows (Mobile) & Bluetooth? Würdet ihr Quick-Pair begrüßen? 

 


Via: Thurrot.com

Vorheriger Artikel

Nun bald auch Schriftarten-Downloads im Microsoft Store

Nächster Artikel

Black Weekend Deals von NBB - Rabatte auf Surface, Office, Nokia Phones und mehr

Der Autor

Benjamin Horn

Benjamin Horn

14
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
10 Comment threads
4 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
12 Comment authors
McHalleycuLeonard KlintbambusselCubelix Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
keinuntertan
Mitglied

Würde ich unbedingt sehr begrüßen. Wenn Mobile noch weiterhin zwei Jahre unterstützt wird, dann müsste Microsoft per Redstone 4-Update auch die Bluetooth-Eigenschaften noch weiter verbessern. Ist manchmal schon zäh, mit der Fähigkeit des Windows Smartphones, sich z.B. mit meinem Bluetooth-Kopfhörer zu verbinden, manchmal muss dieser als Bluetooth-Device entfernt und wieder neu gesucht, gekoppelt und verbunden werden. Da besteht Verbesserungsbedarf.

Shyntaru
Mitglied

So geht es mir all zu oft an meinen Gaming Rechner, falls ich dann doch mal meine Bose Kopfhörer nutzen möchte. Was an meinen Iphone oder MacBook fast schon lächerlich einfach ist, zockt all zu gerne unter W10…. Das muss einfach besser werden.

g.sys
Gast
g.sys

Schnelles Verbinden ist weniger das Problem. Ich nutze mein WP für Tethering, aber entweder funktioniert die Internetverbindung auf dem gekoppelten Gerät nicht, oder Tethering wird trotz aktiver Verbindung nach ein paar Minuten beendet. Zudem ist die Einstellung etwas kompliziert und man kann muss erst umstellen entweder Tethering oder mobiler HotSpot.

Wie gesagt, schnell gefunden und verbunden ist es ja eigentlich (für mich ausreichend).

Steffen1303
Mitglied

Warum sollten wir es nicht auf Win Mobile zu sehen bekommen? Bis jetzt kann ich mich nicht beschweren… es kommen immer regelmäßige Updates. Ihr geht gar nicht mehr auf ein Schiff, weil ihr Angst habt es als Ratte gleich wieder zu verlassen zu müssen. So ein Blödsinn den ich hier jeden Tag lesen muss. Das fängt schon damit an, dass jeder zweite Beitrag sich mehr um Android oder Nokia oder Apple und dem IPhone dreht als um dem eigentlichen Forum-Namen WINDOWS …wo bleibt da United…nur noch wenige da…..

cu
Mitglied

Dann schau mal, was auf winfuture.de so steht. Da geht’s selten um die Zukunft von Windows.. Aber das Design dort sieht aus wie winpast. Im Technikbereich funktionieren solche Themenzäune schlecht

sirsimon771
Mitglied

Ich finde es vor Allem sehr nervig dass mein Lumia 950 nach dem Trennen von meiner Bluetooth-fähigen Anlage immer so 20 Sekunden Zeit lässt um das zu realisieren. Also Bluetooth am Handy aus, Lautstärketaste gedrückt und für einige Zeit steht trotzdem Bluetooth da, nichts wird über den Onboard-Lautsprecher wiedergegeben

woelwin
Mitglied

…auf jeden Fall ! Ich sehe mich öfter gezwungen, auf ein Andr-Device auszuweichen 😣😣

ahoiiiiiiii
Mitglied

Wäre schon schön, man könnte das Wireless Tastatur und Maus Set ohne USB Dongle schon ab der Anmeldung am Surface Pro benutzen.

Cubelix
Mitglied

Windows und Bluetooth… So lange ich denken kann funktioniert das nur mit rumgefrickel… Sollte MS da wirklich jetzt mal den Kram angehen? Ich kann es noch nicht wirklich glauben…

bambussel
Mitglied

mit meinem Smartphone (950) hab ich sehr wenig Problem. Auto Headset, LSp funktionieren gut.
Aber trotzdem dauert die Verbindung manchmal etwas länger bei gekoppelten Geräten >10 Sek. oder bei neuen Geräten teilw. doppelte PIN-Abfrage…

Ich war schon bei Win 7 froh, daß es überhaupt gegenüber Win XP (nur mit Zusatzprogramm) funktionierte. Aber das ist auch schon eine Zeit her und selbst mit Win 10 hatte sich seit Win 7 nicht viel getan….

Shyntaru
Mitglied

Mal für Dumme wie mich. Unterstützt Windows 10 eigentlich NFC bzw gibt es eine hauseigene alternative zu Airdrop?

Leonard Klint
Admin

Ja, heisst ’near share‘

Shyntaru
Mitglied

Ok super, danke dir 🙂

McHalley
Mitglied

Ich muss leider sagen, auch wenn ich W10(M) Fan bin, das Microsoft bei Bluetooth noch einiges aufzuholen hat. So richtig aufgefallen ist mir das seit meinem Wechsel von W10M zu Android gewechselt bin.