News

Project Spartan: Adressleiste wandert vielleicht doch wieder nach unten

SpartanWU

Windows 10 spaltet die Community. Nicht nur aufgrund der wie auch ich finde aktuell nicht schönen Icons, sondern auch wegen des neuen Project Spartan Browsers. Auf ersten Bildern des neuen Standard-Browsers in Windows 10 ist die Adressleiste oben. Für viele Windows Phone Fans ein Schock. Das sei Android zu ähnlich – und auch ich bin kein großer Fan davon, weil es so wie es jetzt ist einfach praktischer ist und man bei Phablets die Bedienung des Browsers mit einer Hand dann so gut wie vergessen kann. Auf der WinHec Konferenz in China zeigte Microsoft den neuen Browser auf Desktop, Tablet, und Smartphone. Und bei letzterem ist die Adressleiste plötzlich doch wieder nach unten gewandert.

Wenn ein Android Nutzer den Internet Explorer auf meinem Lumia sieht, folgt erstmal ein seltsamer Kommentar: Es sei total komisch, dass die Adressleiste unten ist, bei Android sei das viel besser und sieht auch besser aus. Nur wenige fänden es gar besser, wenn die Adressleiste unten ist – was die Bedienung meiner Meinung nach aber um einiges vereinfacht. Das ist wahrscheinlich eine Sache der Gewohnheit, und Windows Phone Nutzer sind es so einfach gewohnt und die meisten finden es besser. Natürlich auch Geschmackssache. Ich hatte einige Monate ein Lumia 1320 und war froh, dass die untere Adressleiste eine gerade noch einigermaßen gute Bedienung mit einer Hand ermöglicht. Warum also ändern?

Das Beste an Windows 10 ist, dass es auf Feedback der Nutzer basiert. Die erste Preview für den PC gab es bereits im Januar, seitdem ging eine Menge Feedback der ersten Nutzer ein, wodurch einige Dinge bereits verbessert wurden. Vielleicht ist es beim Browser ja genauso, und die Adressleiste ist auch in der finalen Version unten. Ich bin gespannt, vor allem auch darauf, wenn der Spartan Browser in der Preview für Smartphones integriert wird.

Was meint ihr – ist es besser wenn die Adressleiste oben, oder wieder unten ist?

Via WMPU

Vorheriger Artikel

Noch ein Lumia 640 ? RM-1141 mit 5 Zoll Display gibt Rätsel auf

Nächster Artikel

Windows 10 Mobile unterstützt NFC Standard HCE - schneller bezahlen!

Der Autor

Maurice

Maurice

Begeisterter Microsoft und Lumia Fan

5
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
5 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
5 Comment authors
PaulThomasTopfpflanzeThomas PTim Recent comment authors
  Diskussion abonnieren  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Tim
Gast
Tim

unten. auch die Hamburgerbuttons sollten unten angelegt sein

Thomas P
Gast
Thomas P

Unten 🙂

Topfpflanze
Gast
Topfpflanze

Ich kann es ja verstehen, wenn Microsoft das OS moderner machen will und z.B. das Hamburger Menu einführt (aber nur, wenn es nur manchmal benutzt werden muss), aber es ist nicht gut, dass dabei due Bedienung zu kurz kommt. Ich hatte nie ein Android oder iOS Smartphone (Ja, wirklich!) und bin es gewohnt, mein Handy mit einer Hand zu Bedienen. Allerdings merke ich erst jetzt, wie gut ich es immer hatte. (OneDrive App, da gibts das Hamburger Menü ja schon)

Am schönsten wäre es ja, wenn man einstellen könnte, ob die Adressleiste oben oder unten ist.

Thomas
Gast
Thomas

eindeutig unten und ohne hamburger-menü!
gerade darum lassen sich die Wphones ja so gut bedienen.

Paul
Gast
Paul

Vielleicht waren die ganzen Kritiken zum Design ja verfrüht. Schließlich hat noch niemand ein fertiges Design gesehen, sondern nur Zwischenstände. Es gilt immer: erstmal muss es funktionieren, danach kann es „schön“ gemacht werden. Gleiches gilt auch für die Hanmburger Menüs. Auch Pivot scheint ja noch zu existieren. Aber gut: wenn man es als „MS hört auf die User“ interpretiert, dann ist es natürlich eine positive Wahrnehmung von MS. Und unten ist natürlich besser. Ich würde mir auch wünschen, dass die (derzeit zwei) Buttons unten (Tabs und Menü) nicht links UND rechts von der Adresszeile sind, sondern beide nur auf einer… Weiterlesen »